• de
Ausgangssituation
Angaben zum Patienten
Alter

35 Jahre

Geschlecht

weiblich

Raucher

ja

Anamnese

keine Vorerkrankung

Grund des Besuchs

Professionelle Zahnreinigung

Step 1

6-Punkt-Messung

Durchführung der 6-Punkt-Messung zur parodontalen Risiko-Bestimmung. Die Messung erfolgt mesio-bukkal, zentral-bukkal, distal-bukkal, mesio-oral, zentral-oral und disto-oral mit einer speziellen, von der WHO entwickelten Parodontalsonde.

Step 2

PSI - Parodontale Screening Index

Messung der Taschentiefe: Code 0: Keine Blutung, kein Zahnstein, keine defekten Restaurationsränder Code 1: Blutung, aber kein Zahnstein, keine defekten Restaurationsränder Code 2: Blutung, Zahnstein oder defekte Restaurationsränder, Sondierung < 3,5 mm Code 3: Sondierung 3,5mm bis 5,5mm Code 4: Sondierung > 5,5mm

Achtung: Gemesse Werte auch dem Behandler vorlegen.

Step 3

Bleeding on Probing - Index

Blutende Stellen werden dokumentiert und nach vollständiger Untersuchung der prozentuale Anteil an Blutungen errechnet. Je geringer der Prozentsatz an Blutungen, desto stabiler ist das Parodont.

Achtung: Als Schwellenwert gilt ein Wert von etwa 25%.

Step 4

Auftragen des Plaque-Anfärbemittels

Das Anfärben der Zähne vor der Behandlung hat Vorteile für den Patienten und den Behandler.

Step 5

Anfärben von Biofilm (vor dem Auspülen)

Das Anfärben unterstützt den Bahandler und den Patienten, Biofilm und Problemzonen zu erkennen und Schwachstellen in der Mundhygiene aufzuzeigen. Dunkel eingefärbte Zahnfleischränder zeigen deutliche Plaque-Anlagerungen.

Step 6

Plaque-Befund nach einmaligem Ausspülen

Auswertung des Plaque-Befund mit dem Patienten. Instruktionen und Motivation zur häuslichen Mundpflege werden besprochen.

Step 7

Schall-Scaling

Grobreinigung mit dem Schall-Scaler.

Achtung: Nie mit der Spitze direkt auf dem Zahn arbeiten!

Step 8

Depuration mit Handinstrumenten

Verwendung von Kürretten zur Reiniung von Parodontaltaschen sowie Säuberung und Glättung der supragingivalen Zahnoberflächen.

Step 9

Depuration mit Handinstrumenten

Interdentale Plaqueentfernung im Frontzahnbereich

Step 10

Biofilm-Management

Biofilmentfernung mit einem Pulverstrahlgerät unter Durchführung kleiner, rotierender Bewegungen.

Achtung: Pulverstrahl nicht in den Sulkus halten!

Step 11

Zungenreinigung

Die Zungenschleimhaut wird von zahlreichen Bakterien besiedelt. Beläge und Bakterien müssen daher schonend entfernt werden.

Step 12

Interdentalraumglättung

Interdentalraumglättung in der Unterkieferfront mit einem Flexi-Scaler (flexibler Stahl für die interdentale Entfernung von Plaque und Zahnstein)

Step 13

Qualitätskontrolle

Kontrolle der interdentalen sowie bukkal-palatinalen Flächen mit leichter Trockenlegung

Step 14

Fluoridierung

Gel wird mit Hilfe eines kleinen Pinsels auf die Zähne aufgetragen. Diese Fluoridierung sollte ca. 2 x jährlich erfolgen, bei sehr hohem Kariesrisiko häufiger.

Step 15

Abschlussbild

Alle Beläge wurden erfolgreich entfernt. Bestimmung eines Recall-Termins.

Hinweis

Bitte wähle einen anderen Tarif, um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten.

Hier geht's zum Dokumenten-Upload
DSS1 Smart Scaling Kürette CN Griff Schwarz

Hersteller: Deppeler SA

DSS2 Smart Scaling Kürette CN-Griff Schwarz

Hersteller: Deppeler SA

WHO mit DMS-N-Griff Schwarz

Hersteller: Deppeler SA

SONICflex Spitzen

Hersteller: KaVo Dental GmbH

Proflex Flexible Scaler

Hersteller: Densco

AIRFLOW ONE

Hersteller: EMS Electro Medical Systems

Cervitec Plus

Hersteller: Ivoclar Vivadent GmbH

MIRA-2-TON

Hersteller: Hager & Werken