0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


19 Autoren/Referenten

  
alt

Wendy M. Jenkins

Kanada

Wendy Jenkins, BSc und MSc-Absolventin, hat sich intensiv mit der Verbindung von Ernährung und Umweltwissenschaften beschäftigt. Dies erfolgte in erster Linie im Rahmen ihrer Studie über die Wechselwirkung zwischen Ernährung, Gesundheit und ökologischer Nachhaltigkeit. Dank dieser Arbeit konnte sie pflanzliche Lebensmittel sowohl im akademischen Umfeld als auch durch die Entwicklung von Rezepten populär machen. Während ihres Studiums an der University of Guelph im Rahmen des Environmental Biology Honors Program in Kanada und ihres Aufbaustudiums in Ernährungswissenschaften an der Universität Wageningen in den Niederlanden verfolgte sie das Ziel, sowohl die Gesundheit als auch die Nachhaltigkeit von Ernährungsfragen zu optimieren. Darüber hinaus hat sie unter Anleitung der Köchin Sara Harrel, Inhaberin der Veg Company und Entwicklerin des Zertifikats für vegetarische Kochkunst am George Brown College Centre for Culinary Arts in Toronto, Kanada, gearbeitet. Durch diese Arbeit konnte Wendy ihre Fähigkeiten in der pflanzenbasierten Küche und der Entwicklung von Rezepten weiter ausbauen und so das Handwerkszeug für die Zubereitung gesunder, nachhaltiger und genussvoller Speisen erlangen.

Weitere Informationen
alt

Amy E. Jenkins

Kanada

Amy Jenkins, BA, MSc, schloss ihr Bachelor-Studium in Psychologie an der University of Guelph, Kanada, mit Auszeichnung ab. Anschließend verknüpfte sie ihr Interesse an Ernährung mit Psychologie, indem sie an der University of Guelph einen Master-Abschluss in Ernährungswissenschaften erwarb. Schwerpunkt dieses Studiums war die Frage, wie psychologische Verhaltensweisen genutzt werden können, um Menschen dabei zu unterstützen, sich verstärkt vegetarisch zu ernähren. Amy arbeitet derzeit in einem gemeinnützigen Forschungsinstitut, wo sie die Verbraucherakzeptanz von traditionellen Obst- und Gemüsesorten sowie essbaren Blumen untersucht. Ein Großteil ihrer Arbeit befasst sich mit der Entwicklung von Strategien zur Kommunikation über landwirtschaftliche Praktiken, die die Ernährungsentscheidungen der Verbraucher beeinflussen sollen.

Weitere Informationen
alt

Alexandra L. Jenkins

Kanada

Alexandra Jenkins, PhD, RD, startete ihre Forschungskarriere in Oxford, wo sie zu dem Forschungsteam gehörte, welches das Konzept der langsam freisetzenden Kohlenhydrate und des glykämischen Index entwickelte. Damit begann ihr Engagement für den Einsatz von Ernährungsstrategien zur Verringerung oder Vorbeugung chronischer Krankheiten, das sie ihr ganzes Leben lang begleitet hat. Sie erwarb ihren Bachelor of Science an der Universität von Toronto und absolvierte ein Praktikum in der Ernährungsberatung am St. Michael's Hospital. Anschließend promovierte Dr. Jenkins an der Universität von Surrey im Vereinigten Königreich. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt gegenwärtig in der potenziellen Rolle von Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln bei der Behandlung chronischer Krankheiten, wie z. B. Typ-2-Diabetes. Sie ist Autorin oder Mitautorin von über 100 Publikationen in begutachteten Fachzeitschriften sowie von Kapiteln und Gutachten. Dr. Jenkins engagiert sich ehrenamtlich für Diabetes Canada und war Redaktionsmitglied des Canadian Journal of Diabetes. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Eli Lilly Graduate Scholarship Award und einen Special Education Award von Diabetes Canada. Dr. Jenkins ist Mitglied des Ontario College of Dietitians und der American Nutrition Society und eine gefragte Dozentin für Ernährungsumstellung bei kardiovaskulären Risikofaktoren und Diabetes. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Forschungsdirektorin bei GI Labs arbeitet sie auch als Senior Research Associate am Risk Factor Modification Centre am St. Michael's Hospital in Toronto, wo sie den möglichen Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln und funktionalen Lebensmitteln bei der Reduzierung kardiovaskulärer Risikofaktoren untersucht.

Weitere Informationen
alt

Simon Storgård Jensen DDS

Dänemark

Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Copenhagen University Hospital

Weitere Informationen
alt

Ole T. Jensen DDS, MS

Vereinigte Staaten von Amerika
alt

Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen MS

Deutschland, Bonn

Studium der Zahnmedizin, später der Medizin an der Universität Hamburg. 1982–1985 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abt. Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde an der Universität Hamburg. 1987–1988 Postgraduate-Programm Parodontologie (DAAD-Stipendium), Loma Linda University (LLU), Kalifornien, USA. 1990–1991 Postdoktorand (DFG-Stipendium) im Laboratory for Mineral Metabolism und Master of Science-Programm (Parodontologie/Implantologie) an der LLU. 1990 US-Certificate in Periodontics. 1992–2002 Oberarzt in der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie an der Universität Kiel. 1998–2006 Vorstandsmitglied der DGP. 2002 Ruf auf den Lehrstuhl (C4) für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Universität Bonn, Direktor der Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde im Zentrum für ZMK. Seit 2005 Gewähltes Mitglied der Leopoldina (Deutsche Nationale Akademie der Wissenschaften). 2007 Ruf an die Universität Bern, Schweiz. 2008–2015 Sprecher der DFG-Klinischen Forschergruppe 208 ("Ursachen und Folgen von Parodontopathien") an der Universität Bonn. Seit 2012 Vorstandsmitglied und 2015–2016 Präsident der European Federation of Periodontology (EFP). 2018 Wissenschaftlicher Tagungspräsident EuroPerio9, 2018 Special Citation Award der American Academy of Periodontology (AAP), 2019 International Association for Dental Research (IADR/PRG) Award in Regenerative Periodontal Medicine, 2019 Lehrpreis der Universität Bonn.

Weitere Informationen
alt

Jane Johnson

Jane Johnson ist Physiotherapeutin und Sportmassagetherapeutin mit dem Schwerpunkt Arbeitsmedizin. In dieser Funktion verbringt sie intensiv Zeit damit, die Körperhaltung ihrer Patienten zu beurteilen und zu untersuchen, ob spezielle Haltungen beim Arbeitsplatz, beim Sport oder während der Freizeit Beschwerden verursachen oder begünstigen. Auf dieser Untersuchungsgrundlage entwickelt sie spezifische Haltungskorrekturpläne, die eine Vielzahl unterschiedlichster Behandlungstechniken beinhalten. Die Autorin hat für viele Organisationen im In- und Ausland Workshops zur beruflichen Weiterbildung durchgeführt. Diese Tätigkeit hat sie mit zahlreichen Therapeuten aller Fachrichtungen in Kontakt gebracht, die ihre eigene Arbeit inspiriert und stark beeinflusst haben.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. Wolfgang Jost

Deutschland, Wolfach

Prof. Dr. med. Wolfgang Jost ist Arzt für Neurologie/spezielle Schmerztherapie und Chefarzt der Parkinson-Klinik Ortenau in Wolfach. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen unter anderem der Morbus Parkinson und andere Bewegungsstörungen sowie Migräne/Kopfschmerzen. Er verfügt über langjährige praktische Erfahrung in der Botulinumtoxin-Therapie, insbesondere zur Diagnostik und Therapie von Dystonie und Spastik. Zudem ist er Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen und Mitglied verschiedener Fachgesellschaften.

Weitere Informationen
alt

Dr. Guillaume Jouanny

Doctor in dental surgery
Certificate in endodontics, University of Pennsylvania, USA
Clinical instructor, University of Paris Descartes, France

Studium der Zahnmedizin [2008] an der Universität Paris Descartes. Spezialisierung in Endodontie [2015] und umfangreiche Beschäftigung mit mikrochirurgischer Endodontie an der University of Pennsylvania. Seit seiner Rückkehr nach Frankreich Dozent an der Universität Paris Descartes. Dr. Guillaume Jouanny betreibt eine private Praxis in Paris und hält weltweit Vorträge zur chirurgischen Endodontie und anderen endodontischen Themen.

Weitere Informationen
alt

Dr. Sascha Jovanovic DDS MS

Vereinigte Staaten von Amerika, Los Angeles

Dr. Sascha A. Jovanovic is considered one of the founders of guided bone regeneration (GBR). He was formally trained in periodontics at UCLA School of Dentistry, in Implant Dentistry at Loma Linda University and in Prosthodontics at University of Aachen, Germany and holds a Master of Sciences degree in Oral Biology from UCLA.

He restricts his clinical work to dental implant therapy and bone & soft tissue reconstruction and is Founder and Academic Chairman of the gIDE Institute and Assistant Professor at Loma Linda University.

He is the past-president of the European Association for Osseointegration (EAO) and a past-Board member of the Osseointegration Foundation (OF). He is an honorary member of the South African Society of Periodontology, was the program chair of the EAO 2000 scientific congress, as well an award recipient from the American Academy of Periodontology, the California Society of Periodontists, and the German Implant Society (DGI).

Dr. Jovanovic's clinical research emphasizes esthetic management in dental implant therapy and bone and soft tissue reconstruction techniques. His applied research focuses on bone regeneration with different bone graft materials, growth factors and barrier membranes as well as the biology of soft tissues around teeth and implants.

He lectures extensively worldwide and has published over 65 articles and book chapters, and one textbook titled Color Atlas of Implantology (Thieme Publ.) which is translated in 8 languages. He is the Editor-in-Chief of the gIDE academic curriculum, is on several editorial boards for scientific journals and presents and teaches his implant protocols globally.

Weitere Informationen