• Buchautoren
Filter
Schließen


439 Autoren/Referenten

  
alt

Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen MS

Deutschland, Bonn
1982-1985 Zahnärztliche Prothetik, Universität Hamburg; 1987-1988 Postgraduate-Periodontics (DAAD), Loma Linda University (LLU), Kalifornien, USA; 1990-1991 Postdoktorand (DFG), MS-Programm (Parodontologie / Implantologie) LLU; 1992-2002 Oberarzt Zahnerhaltung, Universität Kiel; 1997 Eugen-Fröhlich Preis; 1999 Diplomate American Board of Periodontology; 1998-2006 Vorstand DGPARO; 2002 Lehrstuhl (C4) Zahnerhaltung und Parodontologie, Universität Bonn; seit 2005 gewähltes Mitglied der Leopoldina; 2007 Cochrane-Preis; Ruf an die Universität Bern, Schweiz; 2008-2015 Sprecher DFG-Klinische Forschergruppe 208 (Ursachen und Folgen von Parodontopathien) Universität Bonn; seit 2012 Vorstand, 2015-2016 Präsident der European Federation of Periodontology (EFP); 2017 Vorsitz World Workshop zur Neuen Klassifikation parodontaler und periimplantärer Erkrankungen; 2018 Wissenschaftlicher Tagungspräsident Europerio9; 2019 Lehrpreis der Universität Bonn, IADR-Award Regenerative Periodontal Medicine
Weitere Informationen
alt

Jane Johnson

Jane Johnson ist Physiotherapeutin und Sportmassagetherapeutin mit dem Schwerpunkt Arbeitsmedizin. In dieser Funktion verbringt sie intensiv Zeit damit, die Körperhaltung ihrer Patienten zu beurteilen und zu untersuchen, ob spezielle Haltungen beim Arbeitsplatz, beim Sport oder während der Freizeit Beschwerden verursachen oder begünstigen. Auf dieser Untersuchungsgrundlage entwickelt sie spezifische Haltungskorrekturpläne, die eine Vielzahl unterschiedlichster Behandlungstechniken beinhalten. Die Autorin hat für viele Organisationen im In- und Ausland Workshops zur beruflichen Weiterbildung durchgeführt. Diese Tätigkeit hat sie mit zahlreichen Therapeuten aller Fachrichtungen in Kontakt gebracht, die ihre eigene Arbeit inspiriert und stark beeinflusst haben.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. Wolfgang Jost

Deutschland, Wolfach

Prof. Dr. med. Wolfgang Jost ist Arzt für Neurologie/spezielle Schmerztherapie und Chefarzt der Parkinson-Klinik Ortenau in Wolfach. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen unter anderem der Morbus Parkinson und andere Bewegungsstörungen sowie Migräne/Kopfschmerzen. Er verfügt über langjährige praktische Erfahrung in der Botulinumtoxin-Therapie, insbesondere zur Diagnostik und Therapie von Dystonie und Spastik. Zudem ist er Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen und Mitglied verschiedener Fachgesellschaften.

Weitere Informationen
alt

Dr. Guillaume Jouanny

Doctor in dental surgery
Certificate in endodontics, University of Pennsylvania, USA
Clinical instructor, University of Paris Descartes, France

Studium der Zahnmedizin [2008] an der Universität Paris Descartes. Spezialisierung in Endodontie [2015] und umfangreiche Beschäftigung mit mikrochirurgischer Endodontie an der University of Pennsylvania. Seit seiner Rückkehr nach Frankreich Dozent an der Universität Paris Descartes. Dr. Guillaume Jouanny betreibt eine private Praxis in Paris und hält weltweit Vorträge zur chirurgischen Endodontie und anderen endodontischen Themen.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. dent. Ronald E. Jung

Schweiz, Zürich

Ronald Jung ist in Prothetik, Implantologie und Oralchirurgie ausgebildet. Gegenwärtig ist er Leiter der Abteilung für Implantologie der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin am Zentrum für Zahnmedizin, Universität Zürich.

Im Jahr 2006 arbeitete er als Visiting Associate Professor an der Abteilung für Parodontologie der Universität Texas Health Science Center in San Antonio, USA (Vorsitzender: Prof. Dr. D. Cochran).

2008 vollendete er seine Habilitation (venia legendi) in der Zahnmedizin und wurde von der Universität Zürich dafür ernannt.

Im Jahr 2011 erhielt er seinen PhD Doktortitel von der Universität in Amsterdam, ACTA Dental School, Niederlande.

Im Jahr 2013 arbeitete er als Gastdozent in der Abteilung für Zahnerhalt und wissenschaftliche Biomaterialien an der Harvard School of Dental Medicine in Boston, USA.

2015 wurde er zum Professor für Implantologie an der Universität Zürich ernannt.

Ronald Jung ist ein anerkannter und international renommierter Dozent und Forscher, der für seine Arbeit im Bereich der Hart- und Weichgewebemanagement und seine Forschung über neue Technologien in der Implantologie und der rekonstruktiven Zahnmedizin bekannt ist.

Zurzeit ist er Vorstandsmitglied der European Association for Osseointegration (EAO), Past Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin (SSRD) und ein Vorstandsmitglied der Osteology Foundation.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. med. dent. Ronald E. Jung PhD

Schweiz, Zürich

Ronald Jung ist in Prothetik, Implantologie und Oralchirurgie ausgebildet. Gegenwärtig ist er Leiter der Abteilung für Implantologie der Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin am Zentrum für Zahnmedizin, Universität Zürich.

Im Jahr 2006 arbeitete er als Visiting Associate Professor an der Abteilung für Parodontologie der Universität Texas Health Science Center in San Antonio, USA (Vorsitzender: Prof. Dr. D. Cochran).

2008 vollendete er seine Habilitation (venia legendi) in der Zahnmedizin und wurde von der Universität Zürich dafür ernannt.

Im Jahr 2011 erhielt er seinen PhD Doktortitel von der Universität in Amsterdam, ACTA Dental School, Niederlande.

Im Jahr 2013 arbeitete er als Gastdozent in der Abteilung für Zahnerhalt und wissenschaftliche Biomaterialien an der Harvard School of Dental Medicine in Boston, USA.

2015 wurde er zum Professor für Implantologie an der Universität Zürich ernannt.

Ronald Jung ist ein anerkannter und international renommierter Dozent und Forscher, der für seine Arbeit im Bereich der Hart- und Weichgewebemanagement und seine Forschung über neue Technologien in der Implantologie und der rekonstruktiven Zahnmedizin bekannt ist.

Zurzeit ist er Vorstandsmitglied der European Association for Osseointegration (EAO), Past Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin (SSRD) und ein Vorstandsmitglied der Osteology Foundation.

Weitere Informationen
alt

Dr. Michael Kane

Dr Michael Kane, Aesthetic plastic surgeon, New York, USA and international lecturer on all topics relating to aesthetic plastic surgery.

Weitere Informationen
alt

Michael Kann

Deutschland
alt

PD Dr. Dr. Adrian Kasaj

Deutschland, Mainz
1994-2000: Studium der Zahnheilkunde. 2000-2001: Assistent in freier Praxis. Seit 2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universitätsmedizin Mainz. 2002: Promotion zum Dr.med.dent. 2002-2005: Weiterbildung zum Spezialisten für Parodontologie (DGP) in der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universitätsmedizin Mainz. 2006: Forschungsaufenthalt am Department of Periodontology an der Goldman Dental School, Boston University. 2006: Ernennung zum Spezialisten für Parodontologie der DGP. 2007: Forschungsaufenthalt am Department of Periodontology an der Ohio State University, Columbus. 2007: Spezialist für Parodontologie der European Dental Association (EDA). 2008: Ernennung zum Oberarzt. 2009: Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten. Seit 2010: 2. Vorsitzender der Neuen Arbeitsgruppe Parodontologie (NAgP). Seit 2013: Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Fachzahnärzte und Spezialisten für Parodontologie (BFSP).
Weitere Informationen

Christos Katsaros

Christos Katsaros obtained his dental degree from the Aristotle University of Thessaloniki, Greece, and received his four-year orthodontic training at the University of Saarland, Germany, where he also completed his doctoral degree (Dr. med. dent.) and "Habilitation." He worked as a researcher at Göteborg University, Sweden, where he completed an Odont. Dr./ Ph.D. From 2000 to 2002, he served as an Associate Professor and from 2002 to 2008 as a Professor of Orthodontics at the Department of Orthodontics and Oral Biology, Radboud University Nijmegen Medical Centre, Nijmegen, The Netherlands. Since 2008 he has held the position of Professor and Chair at the Department of Orthodontics and Dentofacial Orthopedics, University of Bern, Switzerland.
 

Weitere Informationen
alt

Christine Kätzel

Deutschland

Christine Kätzel ist Sportphysiotherapeutin und als Hochschuldozentin für Physiotherapie und Gesundheitsfachberufe tätig. Ihre umfangreiche Expertise und ihren langjährigen Erfahrungsschatz im Bereich Fitnesstraining, Funktionsgymnastik sowie Faszientraining gibt sie seit mehr als 20 Jahren als Ausbilderin von Trainern und Übungsleitern weiter. Die Autorin ist leidenschaftliche Ausdauersportlerin und startete bereits bei vielen Ultra- und Etappenläufen. Zudem ist sie Gründungsmitglied der Marathonabteilung des FC St. Pauli, die sich politisch und sozial verantwortlich engagiert.

Weitere Informationen
alt

Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Philipp Kauffmann

Deutschland, Göttingen

Philipp Kauffmann ist leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universitätsmedizin Göttingen. Neben dem Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie trägt er der Zusatzbezeichnung "Plastische und Ästhetische Operationen". Seine klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeitschwerpunkte sind neben der plastisch-rekonstruktiven Gesichtschirurgie die Implantologie und Onkologie im MKG-Bereich.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Matthias Kern

Deutschland, Kiel

Studium der Zahnheilkunde in Freiburg 1980 bis 1985, Promotion 1987, Prothetische Abteilung der Zahnklinik in Freiburg 1985 bis 1991 und 1994 bis 1997. Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderter Forschungsaufenthalt an der University of Maryland in Baltimore, USA, 1991 bis 1993. Habilitation 1995. Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel seit 1997. Vorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Gesellschaft für ZMK-Heilkunde (SHGZMK) seit 2004. Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro) 2008 bis 2012, Präsident der DGPro 2012 bis 2016. Im Dezember 2011 als erster deutscher Wissenschaftler Empfänger des Schweitzer Research Awards der Greater New York Academy of Prosthodontics (GNYAP). Wissenschaftliche Schwerpunkte: Adhäsivprothetik, vollkeramische Restaurationen, Implantologie und Materialkunde.

Weitere Informationen
alt

Dr. Bertrand Khayat

Doctor in dental surgery
Certificate in endodontics, University of Washington, USA
Master of science in dentistry, University of Washington, USA
Adjunct assistant Professor, University of Pennsylvania, USA

Studium der Zahnmedizin [1982] an der Universität Paris Diderot. Spezialisierung in Endodontie und Master of Science [1988] an der University of Washington. Als Pionier am Operationsmikroskop entwickelte er zudem mehrere chirurgische Instrumente, darunter Ultraschallspitzen für die retrograde Wurzelkanalpräparation. Dr. Khayat hält weltweit Vorträge zur endontischen Chirurgie und betreibt eine private Praxis für konventionelle und chirurgische Endodontie in Paris.

Weitere Informationen

Daniel Kherlakian DDS, MS

  • Spezialist für Endodontologie
  • Professor für Endodontologie – São Paulo Dental Association (APCD)
     
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Fouad Khoury

Deutschland, Olsberg

Geboren in Libanon

Studium der Zahnmedizin an der St. Joseph Universität, Beirut /Libanon.

Oralchirurgische Weiterbildung an den Universitäten Freiburg und Münster.

1986-1994: Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für MKG-Chirurgie der Universität Münster.

Habilitation: 1988.

Professor der Universität Münster: 1994

Seit 1994 Chefarzt der Privatzahnklinik Schloss Schellenstein in Olsberg.

 

Geschäftsführer und Direktor der Privatzahnklinik Schloss Schellenstein in Olsberg

Professor an der Klinik und Poliklinik für MKG-Chirurgie der Universität Münster.

Vis. Professor an der Universität Murcia (Spanien).

Associate Editor of The International Journal of Oral Implantology (IJOI).

Beiratsmitglied mehreren internationalen Fachzeitschriften.

Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Oral- und Kieferchirurgie.

Beratender Hochschullehrer des Vorstandes, Berufsverband Deutscher Oralchirurgen
Mehrere Patente und Preise u.a. Pioneers in Dentistry 2016 der AUB und W. Laney Award 2017 der American Ass. of Osseointegration,

Über 135 Publikationen und Buchbeiträge, 3 Fachbücher sowie mehr als 1000 Vorträge/ Kurse weltweit.

Weitere Informationen
alt

Dr. med. Clemens Kill

Deutschland

Dr. med. Clemens Kill, Arzt für Anästhesiologie (Zusatzbezeichungen Notfallmedizin, spezielle Intensivmedizin, Schmerztherapie) leitender Notarzt, geschäftsführender ärztlicher Leiter des Zentrums für Notfallmedizin am Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg.

Weitere Informationen
alt

Thomas Kirches

Deutschland, Willich

Thomas Kirches, der Gründer und Inhaber von „DentBeratung“, ist seit über 30 Jahren in der Beratung von Zahnärzten tätig. Durch seine langjährige Tätigkeit in leitenden Funktionen verschiedener Dentaldepots hat er unzählige Zahnärzte bei Praxisgründungen, Investitionen und Praxisabgaben beratend begleiten dürfen.

Als geprüfter Sachverständiger für Praxisbewertungen, Medizinprodukteberater und durch diverse Aus-, Fort- und Weiterbildungen verfügt er über ein umfangreiches und vielschichtiges Wissen rund um die Zahnarztpraxis. Er arbeitet unabhängig von Dentaldepots, Banken, Versicherungen und Industrie und veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge in verschiedenen Medien. Zudem veranstaltet er seit vielen Jahren große und ebenfalls unabhängige Praxisgründer- und Praxisabgeber-Seminare im In- und Ausland.
 

Weitere Informationen
alt

Dr. Axel Kirsch

Deutschland

Dr. Axel Kirsch ist seit über 35 Jahren auf dem Gebiet der dentalen Implantologie und der Perio-Implantat-Prothetik forschend und klinisch tätig. Das IMZ-Implantatsystem basierte auf seiner Mit- und Weiterentwicklung. Seit 1995 hat Dr. Axel Kirsch mit seinem Team das CAMLOG® Implantatsystem entwickelt, klinisch erprobt und als Marke etabliert. Seine derzeitigen Schwerpunkte liegen klinisch auf dem Gebiet des Hart- und Weichgewebsmanagements sowie zuverlässiger und sicherer implantatprothetischer Therapiekonzepte und wissenschaftlich auf der Grundlagenforschung im Bereich der Implantologie. Seit seiner Praxisgründung 1974 hält Dr. Axel Kirsch weltweit Vorträge, gibt Anwenderkurse und hat international zahlreiche klinische und wissenschaftliche Artikel veröffentlicht. Dr. Axel Kirsch hatte weltweit an zahlreichen Universitäten Gastprofessuren.

Weitere Informationen