0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


1001 Autoren/Referenten

  
alt

Prof. Dr. mult. Dominik Groß

Deutschland, Aachen
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen und Inhaber des gleichnamigen Lehrstuhls. Seit 2008 leitet er das Klinische Ethik-Komitee des Universitätsklinikums Aachen und seit 2010 den Arbeitskreis Ethik der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Die Geschichte und Ethik der Zahnheilkunde gehört bereits seit 1990 zu seinen Arbeitsschwerpunkten.
Weitere Informationen
alt

Martin Gross BDS, LDS

Martin Gross graduated BDS, LDS at Guys Hospital Dental School, University of London in 1971. He obtained his Masters in Prosthodontics at Northwestern University Dental School, Chicago in 1974. Private practice London—Registrar Guys Hospital. Faculty TAU Dental school departments of occlusion and department of prosthodontics 1978-2009. Specialist in Prosthodontics. Associate Clinical Professor in Oral Rehabilitation. Director of Postgraduate Specialty program TAU 1997-2009. Served as president of the International College of Prosthodontists 2011-2013. Currently involved in clinical research and private practice.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. nat. techn. Reinhard Gruber

Österreich, Wien

Reinhard Gruber ist promovierter Biotechnologe und seit 1999 an der Universitätszahnklinik der Medizinischen Universität Wien tätig. Er war Vizedirektor des Curriculums für Zahnmedizin und gründete das Doktoratsprogramm „Knochen- und Gelenkregeneration“. Als Gastwissenschaftler war er am Bone Tissue Engineering Center der Carnegie Mellon University in Pittsburgh und an der Dental School der University of Michigan aktiv. Von 2012 bis 2014 leitete Reinhard Gruber das Labor für Orale Zellbiologie an den Zahnmedizinischen Kliniken der Universität Bern zu der er noch eine Zugehörigkeit besitzt. Im Oktober 2014 wurde er als Professor für Orale Biologie an die Medizinische Universität Wien berufen. Reinhard Gruber ist Stiftungsrat der Osteology Foundation, Mitglied im ITI Research Committee und wissenschaftlicher Beirat der Österreichischen Gesellschaft für Knochen- und Mineralstoffwechsel. Von 2008 bis 2015 war er Chefredakteur des International Journal of Stomatologie & Occlusion Medicine und der Zeitschrift für Stomatologie der Österreichischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Derzeit ist er Assoziierter Editor der Zeitschriften Clinical Oral Implants Research und International Journal of Oral & Maxillofacial Implants sowie Mitglied in mehreren Redaktionsgremien, darunter im Journal of Dental Research, Periodontology 2000 und im Clinical Oral Investigations. Reinhard Gruber und sein Team haben bisher über 250 Originalartikel und Reviews in internationalen Journalen sowie zahlreiche Buchbeiträge im Bereich der regenerativen Zahnmedizin veröffentlicht.

Weitere Informationen
alt

Dr. Ueli Grunder DMD

Schweiz, Zürich

Dr. Ueli Grunder ist Fachzahnarzt für rekonstruktive Zahnmedizin (Spezialistenstatus SSRD) und hat den Spezialistenausweis (WBA) in oraler Implantologie. Die zusammen mit Thomas Gaberthüel gegründete Praxis in Zollikon-Zürich führt er heute mit David Schneider und Jörg Michel. In seiner internationalen Vortragstätigkeit und diversen Publikationen befasst er sich mit den chirurgischen und prothetischen Aspekten der Implantologie. Sein Buch "Implantate in der ästhetischen Zone" wurde 2015 im Quintessenz Verlag publiziert und wurde bereits in 11 Sprachen übersetzt. Dr. Ueli Grunder ist Past-Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Implantologie (SGI) und der European Academy of Esthetic Dentistry (EAED).

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Dr. Ingrid Grunert

Österreich, Innsbruck

Studium der Allgemeinmedizin und Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde 1981 in Wien. 1981 – 83: Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Innsbruck. 1983 – 85: Facharztausbildung in Innsbruck. 1985 – 1999 Universitätsassistentin an den Klinischen Abteilungen für Zahnerhaltung und Zahnersatz der Universitatsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Innsbruck. 1994: Habilitation (Schrift mit dem Titel: "Die Kiefergelenke des Zahnlosen – eine anatomische und klinische Untersuchung"). Seit 1999: Leiterin der Klinischen Abteilung für Zahnersatz der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Nachfolge: Prof. Dr. K. Gausch). Seit 16.11.2005: Vorstand der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Seit 2006 Chairmen der Sektion Österreich von ITI. Mehr als 70 Publikationen und mehr als 200 Vorträge im In- und Ausland. Autorin des Buches: Totalprothetik – ästhetisch – funktionell – individuell: Ein umfassendes praxisorientiertes Therapiekonzept, Quintessenz Verlag. Mitherausgeberin der Zeitschriften "Teamwork" und "Rot und Weiß". Schwerpunkte der klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit: neue Konzepte zur Rehabilitation zahnloser Patienten, prothetische Rehabilitation mittels festsitzender Prothetik, kombiniert festsitzend-abnehmbarer Zahnersatz, implantatgetragene Prothetik, Rehabilitation von Patienten mit Funktionsstörungen im Bereich des stomatognathen Systems sowie Geroprothetik.
Mitgliedschaften: Österreichische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Society of Oral Physiology, American Academy of Restorative Dentistry, European Association for Osseointegration, ITI fellow International, Association for Dental Research, Neue Gruppe, Pierre Fauchard Academy Zahn und Mensch.

Weitere Informationen
alt

PD Dr. med. habil. Sonja Grunewald

PD Dr. med. habil. Sonja Grunewald verfügt über eine breite Erfahrung im klinischen Einsatz der verschiedenen Lasersysteme in der Dermatologie. Sie gibt diese seit Jahren in zahlreichen Kursen, Seminaren und Hospitationen an Kollegen weiter.

Weitere Informationen
alt

Dr. Jean-Claude Guimberteau

Frankreich

Jean Claude Guimberteau ist ein französischer Handchirurg, der bei seinen Operationen entdeckte, dass die Sehnenscheiden nicht der klassischen Anatomie entsprechen. Auf der Suche nachdem wirklichen Funktionieren, entdecke er das MCDAS. Das Multimicrovacuolar Collagen Dynamic Absorption System – deshalb nennen wir es lieber MCDAS – bildet die Anatomie zwischen der Anatomie. Es besteht zu 70% aus Kollagen Typ I, Typ III und IV, 20% aus Elastin und 4% aus Lipiden. Es hat eine Struktur wie Seifenblasen, die sich ständig auf- und wieder abbauen.

Weitere Informationen
alt

Dr. Galip Gürel DDS, MSc

Türkei, Istanbul

Galip Gürel, DDS, MSc, is the founder and honorary president of the Turkish Academy of Aesthetic Dentistry, a past president of the European Academy of Esthetic Dentistry, and a visiting professor at the New York University, Marseille Dental University, and Istanbul Yeditepe University. He received the 2014 Smigel Prize, which is granted biennially by New York University College of Dentistry to honor the best esthetic dentists in the world. Dr Gürel is the author of The Science and Art of Porcelain Laminate Veneers (Quintessence, 2003), which has been translated into 12 different languages. He is the editor-in-chief of Quintessence Magazine in Turkey and serves on the editorial boards for several journals.

Weitere Informationen
alt

Christian Haase

Deutschland, Berlin

Christian W. Haase, Jahrgang 1976, ist seit vielen Jahren leidenschaftlicher Crossfitter. Neben dem regulären Training konnte er auch die eine oder andere Amateur-Wettkampferfahrung sammeln und die Trainer-Qualifikation erlangen. Neben dem Sport widmet er sich mit Leidenschaft der gesunden Ernährung und hat dabei insbesondere die Bedürfnisse von Crossfittern im Blick. Er ist Geschäftsführer eines medizinischen Fachverlages, der erfolgreich Zeitschriften, Bücher publiziert und internationale Kongresse veranstaltet. Christian W. Haase ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Weitere Informationen
alt

Dr. Jan Hajtó

Deutschland, München

Dr. Jan Hajtó ist niedergelassener Zahnarzt in München mit den Tätigkeitsschwerpunkten Zahn- und implantatgestützte keramische Komplettversorgungen sowie Funktionsdiagnostik und funktionelle Rehabilitationen. Nach dem Studium der Zahnheilkunde an der LMU München war Jan Hajtó in der Gemeinschaftspraxis Hajtó und Cacaci in München tätig und besitzt langjährige klinische Erfahrungen auf dem Gebiet adhäsiv und konventionell befestigter vollkeramischer Restaurationen. Zu den Themenbereichen Ästhetik, Keramik und digitale Zahnheilkunde ist er national und international als Referent tätig, hat zahlreiche Beiträge in Büchern und Fachzeitschriften veröffentlicht und leitet Kurse im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen. Dr. Hajtó ist Lehrbeauftragter der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und seit 2011 als Referent des Curriculums Ästhetische Zahnmedizin der Zahnärztekammern Niedersachsen, Nordrhein und Westfalen-Lippe tätig. Er ist außerdem Gewinner des Forschungspreises Vollkeramik der AG Keramik 2015.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. jur. Bernd Halbe

Deutschland

Prof. Dr. jur. Bernd Halbe ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Honorarprofessor der Universität zu Köln. Er ist Partner der Kanzlei DR. HALBE RECHTSANWÄLTE. 1999 gegründet, zählt die Kanzlei DR. HALBE RECHTSANWÄLTE mit den Standorten Köln und Berlin zu den Top-Anwaltskanzleien im Gesundheitswesen.

Bernd Halbe ist Justitiar/Rechtsberater verschiedener Berufsverbände/Interessengemeinschaften/ größerer Verbundsysteme. Zu seinen Mandanten gehören u.a. Klinikträger, Medizinische Versorgungszentren, Ärztehäuser, niedergelassene Ärzte und Zahnärzte, Apotheker, Reha-Einrichtungen, Berufsverbände und Industrieunternehmen in allen Fragen, die das Wirtschafts- und Medizinrecht betreffen.

Weitere Informationen
alt

Christine Hamilton

Australien

Studium der Physiotherapie mit Abschluss Graduated Bachelor of Physiotherapy, University of Queensland (Australien), 1979; arbeitete bis 1986 in Bern (Schweiz) und lebt seit 1987 in Deutschland; 1993 bis 1995 Forschungsaufenthalt in Brisbane (Australien); 1995 Qualifikation zum Master und Research Master im Fachgebiet „tiefe Muskelfunktion und Rückenbeschwerden“; Mitglied der „Gelenkstabilitätsforschungsgruppe“ der University of Queensland unter der Leitung von Dr. Carolyn Richardson.

Weitere Informationen
alt

Dr. Anke Handrock

Deutschland, Berlin
alt

PD Dr. Arndt Happe

Deutschland, Münster

Privatdozent Dr. Arndt Happe studierte Zahnmedizin an der Universität Münster. Nach dem Staatsexamen folgten die Promotion 1996 und die Fachzahnarztausbildung bei Prof. Dr. F. Khoury, mit dem er die ersten wissenschaftlichen Beiträge veröffentlichte. Parallel bildete er sich im Bereich Parodontologie und plastische Parodontalchirurgie fort. 1999 schloss er die Weiterbildung zum Oralchirurgen erfolgreich ab und übernahm die Praxis der Eltern Dr. Herwig Happe und Dr. Gabriele Happe in Münster. 2000 erwarb er den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und 2004 den Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie. Er bildete sich kontinuierlich fort, auch im Bereich der restaurativen Zahnheilkunde. Es folgten Dozententätigkeiten in Postgraduiertenprogrammen verschiedener Fachgesellschaften und Zahnärztekammern, häufig in Zusammenarbeit mit Dr. Gerd Körner, mit dem ihn eine langjährige Freundschaft verbindet. 2013 folgte die Habilitation und Verleihung der Venia legendi an der Universität zu Köln (Abteilung für MKG- und Plastische Chirurgie, Oralchirurgie und Implantologie der Universitätsklinik zu Köln, Direktor Prof. Dr. Dr. J. E. Zöller). Priv.-Doz. Dr. Happe ist ein gefragter Referent auf nationalen und internationalen Kongressen sowie Autor und Koautor verschiedener wissenschaftlicher Artikel und Buchkapitel; er ist "Active Member" der European Academy for Esthetic Dentistry (EAED) und Mitglied zahlreicher anderer wissenschaftlicher Vereinigungen.

Weitere Informationen
alt

Thies Harbeck

Thies Harbeck ist seit 2017 Geschäftsführer der OPTI Zahnarztberatung GmbH. Zuvor war er seit 2011 als Assistent der Geschäftsführung beschäftigt und insbesondere in den Bereichen Projektmanagement und Organisation aktiv, ab 2015 dann als Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich. Im Rahmen seines erfolgreich abgeschlossenen Studiums der Betriebswirtschaft erlangte er u. a. erfolgreich das "Certificate in International Business" der Dublin Business School, Irland. Herr Harbeck ist organisatorischer Leiter des Management-Lehrgangs "Betriebswirt der Zahnmedizin". Als Referent und Autor übernimmt er die Bereiche Betriebswirtschaft, Businessplanung und Organisation.

Weitere Informationen