0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


26 Autoren/Referenten

  

N.

Deutschland, Berlin
alt

Prof. Dr. Michael Naumann

Deutschland, Stahnsdorf
1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik und Alterszahnmedizin, Charité, Berlin. 2001: Promotion zum Dr. med. dent. 2004: wissenschaftlicher Assistent, Abteilung für Zahnärztliche Prothetik und Alterszahnmedizin, Charité, Berlin. 2005: Ernennung zum "Qualifiziert fortgebildeten Spezialist für Prothetik" (DGPro). 2006: Ernennung zum Oberarzt. 2007: Habilitation. 2008: Zertifizierung Implantologie (DGI). 2009: Ruf auf den Lehrstuhl für Prothetik, Privatuniversität Witten/Herdecke (abgelehnt). 2009: Niederlassung in eigener Praxis, Umhabilitation und Privatdozentur Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. 2010: Professur, apl., Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.
Weitere Informationen
alt

Dr. José M. Navarro DDS MS

Vereingtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, London Weitere Informationen
alt

Univ. -Prof. Dr. med. dent. Dr. med. Andreas Neff

Deutschland, Marburg

Prof Dr. Dr. Neff durchlief seine Ausbildungen zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie (1991) sowie zum Facharzt für MKG-Chirurgie (1996) mit Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (2002) an der TU München bei Prof. Dr. Dr. h.c. Horch. Nach Habilitation und Venia legendi 2002 war er dort von 2002-2007 Leitender Oberarzt. 2003 erhielt er den Alex-Motsch-Preis der DGFDT und ist seit 2004 Koordinator der Leitliniengruppe „Kiefergelenkchirurgie“ der DGMKG. Seit 2007 ist er als W3-Professor der Philipps-Universität Marburg und Direktor der Klinik und Poliklinik für MKG-Chirurgie am Universitätsklinikum Marburg tätig. Prof. Neff ist seit 2006 Fellow des European Board of Oro-Maxillofacial Surgeons (FEBOMS), aktuell Head der Section TMJ der SORG sowie Gründungsmitglied und ehemaliger Präsident der European Society of Temporomandibular Joint Surgeons (ESTMJS). Er verfügt u.a. über die Zertifikate Schlafmedizin und Schmerztherapie in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (AMKG) und ist seit 2010 Spezialist für Funktionsdiagnostik u. –therapie (DGFDT). 2019 wurde er von der Bogomolets National Medical University, Kyiv, zum Honorary Professor (Prof. h.c.) ernannt.

Seine fachlichen Tätigkeitsschwerpunkte sind die Traumatologie, insbesondere des Gelenkfortsatzes und der Gelenkwalze, die funktionelle Chirurgie des Kiefergelenks einschließlich arthroskopischer Verfahren sowie endoskopische Techniken in der MKG-Chirurgie (Sialoskopie, NNH-Chirurgie, Traumatologie).

 

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Katja Nelson

Deutschland, Freiburg
alt

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Sabine Nemec

Deutschland, Langenselbold

Seit 2000 als Marketing-Beraterin für Zahnarztpraxen und Dentallabore tätig mit Schwerpunkt auf Markenbildung, kreativer Werbung und ergebnisorientiertem Marketing. Über 17 Jahre in Südostasien gelebt, englischsprachig aufgewachsen; als Account Director in internationale Werbeagenturen für namhafte Marken und Unternehmen (Procter & Gamble, Mars, British Airways, Unilever [Lätta]) über 8 Jahre verantwortlich. Weiterhin: diplomierte Management-Trainerin (TAM). Regelmäßige journalistische Beiträge in der Fachpresse zu Markenführung, Praxismarketing, Dental English und dentalen Trends. Referentin zu Praxismarketing, Kommunikation, Körpersprache, Dental English, u.a. für Zahnärztekammern in Baden Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz, Verband der Deutschen Dental Industrie, Freier Verband Deutscher Zahnärzte, die Uniklinik Frankfurt und die Uniklinik Aachen. Mitherausgeberin und Autorin der Bücher Die Zahnarztpraxis als Marke: Qualität sichtbar machen (2005), Von NoName zur Markenpraxis (2009), Praxismarketing für Zahnärzte (2009), Die Klinik als Marke im Springer Verlag (2012) und Dental English im Quintessenz Verlag (2015).

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Georg-Hubertus Nentwig

Deutschland, Frankfurt
1971-1977: Zahnmedizinstudium in Köln. 1978: Dr.med.dent. 1979-1982: Fachzahnarztausbildung an der LMU München, Klinik für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie. 1982: Zahnarzt für Oralchirurgie. 1988: C2-Professur an der Poliklinik für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie der LMU München. 1991: C4-Professur Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Carolinum). 2002: Namenserweiterung zur Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie. 2003: Fellow of the Royal College of Surgeons, Faculty of General Dental Practitioners, London, UK. 2009: Mitbegründer und Co-Direktor des Masterstudienganges "Orale Implantologie" (MOI) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. 2011: Dr.h.c. NITTE-University, Mangalore, India.
Weitere Informationen
alt

Dr. Joel Nettey-Marbell M.Sc.

Deutschland, Hamburg
alt

ZT Rüdiger Neugebauer

Portugal, Porto
alt

Dr. Stefan Neumeyer

  • 1973-1979 Studium der Zahnmedizin an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und Auszeichnung mit dem Adolf-Lübeck-Preis
  • Seit 1981 niedergelassen in eigener Praxis
  • Seit 1986 implantologisch tätig
  • 1987–1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Prothetischen Abteilung der Julius-Maximilians-Universität Universität in München (Prof. Dr. W. Gernet)
  • 1987-2012 Gutachter für Prothetik, Parodontologie und Implantologie
  • 1993–2000 Fortbildungsreferent des ZBV Oberpfalz
  • 1999 Mitarbeiter des ICED (International Centre of Excellence in Dentistry), Eastman Institute London.
  • 2002 Verleihung des Ehrenzeichens der Bayerischen Landeszahnärztekammer
  • 2009 Spezialist Implantologie DGZI
  • 2010 Master of Science in Parodontologie und periimplantärer Therapie
  • 2012 Specialist in Oral Implantology DGZI/GBOI
  • 2012 Gutachter für orale Implantologie (DGZI)
  • Seit 1981 Umfangreiche Entwicklungstätigkeiten auf den Gebieten:
    • Zahnärztliche Instrumente
    • minimalinvasive Füllungstherapie
    • parapulpäre Stiftretention
    • Wurzelstifte
    • Spannungsoptimierung dentaler Implantate
    • Erfinder des „Aesthura® Implantatsystems“
  • Aktuelle Schwerpunkte
    • Minimal und non invasive Restaurationstechniken
    • Biologisches Gewebemanagement
    • Blade-Technologie
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Myron Nevins DDS

Vereinigte Staaten von Amerika

Myron Nevins, DDS, is an associate clinical professor of periodontology at the Harvard School of Dental Medicine and a clinical professor of periodontics at the University of Michigan School of Dentistry and Temple University Kornberg School of Dentistry. He is a past president of the American Academy of Periodontology and a former director and chairman of the American Board of Periodontology. He is also the coeditor-in-chief of The International Journal of Periodontics & Restorative Dentistry. Dr Nevins maintains a private practice limited to periodontics and implantology in Swampscott, Massachusetts, and is the founder and president of Perio Imp Research, Inc.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Michael G. Newman DDS, FACD

Vereinigte Staaten von Amerika, Los Angeles

Michael G. Newman, DDS, is editor-in-chief of the American Dental Association/Elsevier PracticeUpdate Clinical Dentistry Channel. He is a professor emeritus at the UCLA School of Dentistry, a past president of the American Academy of Periodontology, and a diplomate, American Board of Periodontology. Dr Newman is coeditor of Newman and Carranza’s Clinical Periodontology, 13th Edition (Elsevier, 2019), Newman and Carranza’s Clinical Periodontology for the Dental Hygienist (2020), and Essentials of Newman and Carranza’s Clinical Periodontology (2021). He is founding editor emeritus of The Journal of Evidence-Based Dental Practice.

Weitere Informationen
alt

Dr. Katja Nickel

Deutschland, Hannover
1994-1996 Studium der Humanmedizin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald; 1996-2001 Studium der Humanmedizin an der Christian-Albrechts-Universität, Kiel, 2001-2007 Weiterbildungsassistentin im AKA, Hamburg; MHH, Hannover, Klinikum Mitte, Bremen, seit 2007 Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin an der MHH, Hannover, seit 2013 Einsatzschwerpunkt Kinderanästhesie und stellvertretende Bereichsleitung MKG; seit 2017 Oberärztin in der MHH, Hannover, Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und spezielle Intensivmedizin, Fachkunde Strahlenschutz
Weitere Informationen
alt

PD Dr. Katrin Nickles MSc.

Deutschland, Mannheim
alt

Dr. Nicole Nicklisch

Österreich, Krems
Dr. Nicole Nicklisch ist ausgebildete MTA (Universitätsmedizin, Mainz) und hat vier Jahre in einem onkologischen Forschungslabor (Klinikum rechts der Isar, München) gearbeitet. Anschließend hat sie Anthropologie an der Universität Mainz studiert und sich auf Osteologie und Histologie spezialisiert. Neben ihrer Tätigkeit als Anthropologin am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt ist sie seit 2014 Mitarbeiterin am Zentrum für Natur- und Kulturgeschichte des Menschen an der Danube Private University in Krems, Österreich und am Department of Biomedical Engineering an der Universität Basel, Schweiz.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Ina Nitschke MPH

Deutschland, Berlin
1980: Ausbildung mit Abschluss als Gesellin im Zahntechniker-Handwerk. 1983: Approbation als Zahnärztin. 1984: Promotion. 1984-1990: wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Klinische Prothetik der Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin. 1990-1994: wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Klinische Prothetik der Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin. 1993: Aufenthalte an den Universitäten von Kansas, Denver, Iowa City in den Abteilungen für Alternszahnmedizin. 1994-1999: wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik und Alterszahnmedizin, Zentrum für Zahnmedizin, Humboldt-Universität zu Berlin. 1999-2000: wissenschaftliche Assistentin in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde, Universität Leipzig. 2000: Leiterin des Bereiches Seniorenzahnmedizin der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde, Universität Leipzig. 2002: Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für AlterszahnMedizin (DGAZ). 2004: Master of Public Health an der Freien Universität Berlin. 2005: Habilitation und Lehrbefugnis im Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. 2006: Leiterin der Klinik für Alters- und Behindertenzahnmedizin, Universität Zürich. 2009: Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin an der Universität Leipzig.
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Michael J. Noack

Deutschland, Köln
1955: Geboren in Berlin. 1982: Staatsexamen 1982 an der Freien Universität Berlin. 1982-1986: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Zahnerhaltung und Parodontologie der Zahnklinik Süd und Nord (Leiter: Prof. Dr. J.-F. Roulet) der Freien Universität Berlin. 1986: Promotion zum Dr. med. dent. an der FU Berlin (magna cum laude). 1987-1995: Oberarzt, Hochschulassistent (C1) der Abteilung für Zahnerhaltung der Polikliniken Nord der FU Berlin (Leiter: Prof. Dr. J.-F. Roulet). 1993-2010: Chefredakteur der Zeitschrift "Die Quintessenz - Die Monatszeitschrift für die gesamte Zahnmedizin", Quintessenz-Verlag Berlin. 1994: Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis an der FU Berlin. 1995: Erteilung der Lehrbefugnis (Privat-Dozent) an der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin, Charité, Humboldt-Universität zu Berlin. 1996: Lehrstuhlinhaber und Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie des Klinikums der Universität zu Köln. 1996-2011: Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Klinikums der Universität zu Köln.
Weitere Informationen
alt

Andreas Nolte

Deutschland, Münster

ZT Andreas Nolte absolvierte seine Ausbildung zum Zahntechniker im Jahr 1989 in Lübbecke und arbeitete danach bis 1993 in verschiedenen Laboratorien. Danach war er für acht Jahre direkt in einer Zahnarztpraxis tätig. Nach seinen Wanderjahren 2001 und 2002 im In- und Ausland gründete er 2002 seine eigene Firma, Enamelum et Dentinum, in Münster. Seit 2004 betreibt er ein eigenes Labor und Schulungszentrum in Münster. Andreas Nolte ist Autor mehrerer Artikel in verschiedenen zahntechnischen und zahnmedizinischen Fachzeitschriften und seit 2000 international als Referent tätig. Er ist Mitglied des Beirates der Quintessenz Zahntechnik und der Dental Dialogue. Darüber hinaus ist er seit mehreren Jahren Mitglied der Gruppe 65.

Weitere Informationen