0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
Schließen


7 Autoren/Referenten

  

Olaf Oberhofer

Deutschland, Erwitte
alt

PD Dr. Karina Obreja

Deutschland, Frankfurt am Main

Berufstätigkeit

Seit 02/2022 Habilitation und Verleihung der Venia Legendi für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Thema: „Risikofaktoren für die Entstehung und Therapie periimplantärer Infektionen“. Seit 01/2016 Notfallbeauftragte ZZMK Carolinum gGmbH. Seit 01/2016 Oberärztin ZZMK Carolinum, Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie Frankfurt, Prof. Dr. G.-H. Nentwig/ April 2017 – Februar 2018 Kommissarische Leitung: Prof. Dr. mult. R. Sader, seit 02/2018: Prof. Dr. F. Schwarz. Seit 08/2015 Fachzahnärztin für Oralchirurgie, ZZMK Carolinum, Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie Frankfurt, Prof. Dr. G.-H. Nentwig. Von 03/2013 – 08/2015 Assistenzzahnärztin Weiterbildung Oralchirurgie, ZZMK Carolinum, Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie Frankfurt, Prof. Dr. G.-H. Nentwig. Von 08/2012 – 03/2013 Assistenzzahnärztin Weiterbildung Oralchirurgie, Klinik für Mund-, Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie Frankfurt, Prof. Dr. mult. R. Sader.

Interessensschwerpunkte

Periimplantäre Infektionen, Implantologie, Dentoalveoläres Trauma, Notfälle in der Zahnmedizin, Sedierungstechniken in der Zahnmedizin.

Präklinische Forschung

Felasa B Kurs, Periimplantäre Infektionen, Knochenersatzmaterialien

Klinische Forschung

GCP/AMG Kurs, Periimplantäre Infektionen, Augmentationstechniken (Hartgewebsaugmentationen (DFG Projekt), Weichgewebsaugmentationen), Implantologie (Sofortimplantation mit Sofortversorgung [verschiedene Implantatsysteme], Keramikimplantate [verschiedene Implantatsysteme]).

Promotion

Von 10/2009 – 12/2015 Titel: „Klinische, radiologische und histologische Vergleichsanalyse eines neuen, nanostrukturierten, synthetischen Knochenersatzmaterials nach einer Einheilzeit von 3 oder 6 Monaten“. Bei: Prof. Dr. mult. R. Sader & Prof. Dr. Dr. Ghanaati, Klinik für Mund-, Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie Frankfurt.

Preise

November 2017: Preis für besonderes Engagement in der Lehre 2017, „Projektgruppe IDEE“ Lehrpreis des Fachbereichs Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität.

Weitere Informationen
alt

Dr. Lars Oesterhelweg

Deutschland, Berlin
Lars Oesterhelweg studierte Humanmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Von 2001 bis 2006 absolvierte er die Weiterbildung zum Facharzt Rechtsmedizin im Pathologischen Institut des Klinikums St.-Jürgen-Straße in Bremen und dem Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Anschließend an die Facharzt Weiterbildung folgte eine zweijährige Tätigkeit im Forschungsprojekt "Virtopsy" des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern. Seit 2009 ist Lars Oesterhelweg als Leitender Oberarzt und Stellvertretender Direktor am Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin tätig. Die Tätigkeitsschwerpunkte sind neben der gesamten forensischen Medizin und Pathologie der Einsatz von bildgebenden Verfahren in der Rechtsmedizin sowie die Identifizierung von Verstorbenen bei Großschadenslagen. Er ist Mitglied des Vorstandes der International Society of Forensic Radiology and Imaging und des Editorial Boards der Zeitschrift Forensic Imaging. Ferner ist er Bestandteil des Kernteams der Rechtsmediziner der Identifizierungskommission des deutschen Bundeskriminalamtes (DVI Germany).
Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Dietmar Oesterreich

Deutschland, Stavenhagen
1976-1981: Studium der Zahnheilkunde in Rostock. 1981: Approbation. 1985: Fachzahnarzt für Allgemeine Stomatologie. 1988: Promotion. 1990: seit 1990 Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern. 1991: Niederlassung in eigener Praxis. 2000: seit 2000 Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer. 2011: Ernennung zum Professor an der Universität Greifswald.
Weitere Informationen
alt

Dr. Miguel A. Ortiz DMD

Vereinigte Staaten von Amerika, Boston

Miguel A. Ortiz, DMD, has become recognized around the world for his proficiency in dental photography and cinematography. Recognizing a need for dental photography training in the US, he created MaoPhotographs, a dental photography curriculum that has since expanded internationally. Through these courses, he brings awareness to evidence-based dentistry, attention to detail, and craftsmanship. He is the author of Lit: The Simple Protocol for Dental Photography in the Age of Social Media (Quintessence, 2019). Dr Ortiz lectures nationally and internationally on prosthodontics and dental photography and is a full-time prosthodontist on the dental team of Brookline Dental Center in Boston.

Weitere Informationen
alt

Dr. Rebecca Otto

Deutschland, Jena

Seit Jan. 2009 niedergelassen mit einer Kinderzahnarztpraxis in Jena 2006 - 2008 angestellt in der Kinderzahnarztpraxis Dr. Roloff und Dr. Quick-Arntz in Hamburg 2004 - 2006 Vorbereitungsassistentin in Tautenhain / Thüringen 1998 -2003 Studium der Zahnmedizin in Göttingen Referentin zum Thema Kinderzahnheilkunde und Lachgassedierung Mitglied in folgenden Fachgesellschaften AAPD, EAPD, DGZMK, DGK, Bukiz. Prasidentin von Dentista

Weitere Informationen