0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

Die Zahl Erwachsener Patienten in der modernen kieferorthopädischen Praxis nimmt stetig zu. Unabhängig davon, ob Attachments für Aligner oder Brackets befestigen werden, sind zuverlässige Befestigungs-Strategien für unterschiedliche Keramiken (z.B. Leuzitkeramiken, Silikatkeramiken oder Zirkonoxide) und Polymeren ausschlaggebend für eine stressfreie Behandlung von Patienten mit bestehenden keramischen oder polymerbasierten Restaurationen. Jeder Bracket-Verlust erhöht das Risiko einer Beschädigung der Restauration, verlängert die Behandlungszeit und kann unerwünschte Zahnbewegungen verursachen. Wir vermitteln diese Strategien im Curriculum Befestigung KFO wissenschaftlich fundiert und praxisnah.

Durch die indirekte Klebetechnik können sowohl die klinische Stuhlzeit verkürzt als auch die Präzision der Bracket-Positionierung gesteigert werden. Digitale Workflows bieten hier neue Möglichkeiten diese Prozesse weiter zu verbessern und effizienter zu gestalten. Wir vermitteln Ihnen nicht nur alles was Sie über indirekte Befestigungsmaterialien schon immer wissen wollen, sondern werden uns auch intensiv mit digital geplanten und 3D-gedruckten Transfer-Schablonen beschäftigen - fundiert und anwendungsorientiert. Zudem werden wir über die intraorale Politur nach Bracket-Entfernung und die zuverlässige Befestigung von Kleberetainern sprechen.

alt

Dr. Rebecca Jungbauer

Deutschland, Regensburg

Dr. Rebecca Jungbauer, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie studierte Zahnmedizin im Jahr 2006 bis 2012 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Im Anschluss absolvierte sie ihr zahnärztliches Jahr sowie zwei Jahre ihrer Weiterbildung in niedergelassenen Praxen. 2014 schloss sie ihre Promotion ab. Seit 2015 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Proff tätig. Im Jahr 2016 schloss sie ihren Fachzahnarzt für den Bereich Kieferorthopädie ab und ist seitdem zusätzlich Teilzeit in eigener Praxis niedergelassen. Seit Oktober 2018 ist Rebecca Jungbauer Gastforscherin in der Werkstoffkunde an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der LMU.

alt

PD Dr. Anja Liebermann M.Sc.

Deutschland, München

Priv.-Doz. Dr. Anja Liebermann, MSc absolvierte ihr Zahnmedizinstudium von 2005 bis 2010 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. 2011 schloss sie ihre Promotion ab. Nach einer zweijährigen Tätigkeit in einer niedergelassenen Praxis in Bogenhausen (München), kehrte sie Ende 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Klinikums der Universität München (LMU) zurück. Ab 2017 leitete sie als Funktionsoberärztin den klinischen Studentenkurs. Im Jahr 2017 schloss sie zudem erfolgreich das Curriculum Implantologie und den Master in Zahnärztlicher Prothetik (MSc) an der Universität Greifswald ab. Im März 2019 hat sie sich im Fachgebiet Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde zum Thema werkstoffkundlicher Eigenschaften zahnfarbener Restaurationsmaterialien und der Entwicklung zukunftsweisender Behandlungsmöglichkeiten habilitiert. Seit Anfang 2021 ist sie leitende Oberärztin der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Klinikums der Universität München.

alt

Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Bogna Stawarczyk MSc

Deutschland, Munich

Prof. Dr. Dipl. Ing. (FH) Bogna Stawarczyk, MSc studierte nach ihrer Ausbildung zur Zahntechnikerin Dentaltechnologie an der Fachhochschule Osnabrück. Dieses schloss sie 2006 mit ihrer Diplomarbeit an der Klinik für Zahnärztliche Prothetik der Universität Bern (Prof. Mericske Stern) ab. Später besuchte sie das postgraduelle Studium Master of Science Dental Technik an der Donauuniversität Krems. Bogna Stawarczyk promovierte 2013 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Von Februar 2006 bis Februar 2012 war sie an der Universität Zürich am Zentrum für Zahnmedizin als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Materialforschung der Klinik für Kronen- und Brückenprothetik, Teilprothetik und Materialkunde (Prof. Hämmerle) tätig. Von 2008 bis 2009 war sie dort die Leiterin der Materialforschung a.i. Seit März 2012 war Bogna Stawarczyk als Ingenieurin für dentale Werkstoffkunde und seit Januar 2014 als Funktionsoberassistentin an der LMU München, Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik (Prof. Gernet, ab 2014 Prof. Edelhoff) beschäftigt. Im Juli 2015 hat sie sich im Fachgebiet Exp. Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere Biomaterialien, habilitiert und die wissenschaftliche Leitung der Werkstoffkunde an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der LMU übernommen. Im Februar 2020 wurde sie zu apl. Professorin an der LMU München benannt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen bei zahnfarbenen Werkstoffen, deren Verarbeitung und Befestigung. Neben der Anwendungsforschung nehmen bei ihr die Grundlagenforschung, die Optimierung und Neuentwicklung der innovativen, zahnärztlichen und zahntechnischen Werkstoffe sowie deren Fertigungstechnologien einen hohen Stellenwert ein.

Produkt
AnzahlPreis

Die Zahl Erwachsener Patienten in der modernen kieferorthopädischen Praxis nimmt stetig zu. Unabhängig davon, ob Attachments für Aligner oder Brackets befestigen werden, sind zuverlässige Befestigungs-Strategien für unterschiedliche Keramiken (z.B. Leuzitkeramiken, Silikatkeramiken oder Zirkonoxide) und Polymeren ausschlaggebend für eine stressfreie Behandlung von Patienten mit bestehenden keramischen oder polymerbasierten Restaurationen. Jeder Bracket-Verlust erhöht das Risiko einer Beschädigung der Restauration, verlängert die Behandlungszeit und kann unerwünschte Zahnbewegungen verursachen. Wir vermitteln diese Strategien im Curriculum Befestigung KFO wissenschaftlich fundiert und praxisnah.

Durch die indirekte Klebetechnik können sowohl die klinische Stuhlzeit verkürzt als auch die Präzision der Bracket-Positionierung gesteigert werden. Digitale Workflows bieten hier neue Möglichkeiten diese Prozesse weiter zu verbessern und effizienter zu gestalten. Wir vermitteln Ihnen nicht nur alles was Sie über indirekte Befestigungsmaterialien schon immer wissen wollen, sondern werden uns auch intensiv mit digital geplanten und 3D-gedruckten Transfer-Schablonen beschäftigen - fundiert und anwendungsorientiert. Zudem werden wir über die intraorale Politur nach Bracket-Entfernung und die zuverlässige Befestigung von Kleberetainern sprechen.

0
 €
Summe €

Bitte beachten Sie die Veranstaltungs-AGB und die Widerrufsbelehrung von Quintessence Publishing

Veranstalter/Kursanmeldung

Quintessenz Verlags-GmbH
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-624, -628
Fax: ++49 (0)30 / 76180-621
E-Mail: kongress@quintessenz.de
Web: https://www.quintessence-publishing.com/deu/de/

Schwanthalerstraße 44

80336 München

Fon +49 89 5999250

Fax +49 89 59992588

info@eurostarsbookhotel.com

www.eurostarsbookhotel.com

Entfernung zur Poliklinik: 0,75 km

Lindwurmstraße 70 a
80337 München

Fon +49 89 20001592244

Fax +49 89 20001592290

booking@bold-hotels.com
www.bold-hotels.com/hotel-muenchen-zentrum

Entfernung zur Poliklinik: 0,8 km

Goethestraße 7
80336 München

Fon +49 89 552350
Fax +49 89 55235900

info.mun@maritim.de
www.maritim.de

Paul-Heyse-Strasse 24

80336 München

Tel(49) 8 95 1490 0

Fax(49) 8 95 1490 701

reservations.tryp.muenchen@melia.com

www.melia.com

Unsere Empfehlungen

  
Bogna Stawarczyk / Annett Kieschnick / Martin Rosentritt

PAEK-Werkstoffe

Reihe: Werkstoffkunde-Kompendium
1. Auflage 2021
E-Book
iBook oder PDF, 54 Seiten
Sprache: Deutsch
Kategorien: Zahntechnik, Restaurative Zahnheilkunde

QP Deutschland

Martin Rosentritt / Annett Kieschnick / Sebastian Hahnel / Bogna Stawarczyk

Zirkonoxid

Moderne dentale Materialen im praktischen Arbeitsalltag

Reihe: Werkstoffkunde-Kompendium
1. Auflage 2017
E-Book
Apple iBook oder PDF, 58 Seiten
Sprache: Deutsch
Kategorien: Restaurative Zahnheilkunde, Zahntechnik

QP Deutschland

Sillas Duarte jr. (Hrsg.)

Quintessence of Dental Technology 2020

Reihe: QDT Yearbook, Volume 43
1st Edition 2020
Buch
Hardcover, 20,6 x 27,6 cm, 256 Seiten, 1000 Abbildungen
Sprache: Englisch
Kategorien: Prothetik, Zahntechnik

Artikelnr.: 22881
ISBN 978-1-64724-014-1
QP USA

Unsere Empfehlungen

  

QZ - Quintessenz Zahntechnik

Erscheinungsweise: monatlich
Sprache: Deutsch

Kategorien: Zahntechnik, Prothetik

Schriftleitung / Chefredaktion: ZTM Siegbert Witkowski
Koordinierende Redaktion: Saphir Robert
QP Deutschland

The International Journal of Prosthodontics

Bridging the Gap Between Science and Clinical Practice

Erscheinungsweise: zweimonatlich
Sprache: Englisch
Impact Faktor: 1.785 (2021)

Kategorie: Prothetik

Schriftleitung / Chefredaktion: Prof. Dr. Irena Sailer
QP USA

Weitere Veranstaltungen