• Quintessenz Publishing Deutschland
Filter

09.–10. April | 07.–08. Mai | 28.–29. Mai
Freitags 13:00–17:00 Uhr und Samstags 09:00–17:00 Uhr

Entwickelt für Kieferorthopäden, ohne oder mit geringer Erfahrung in der digitalen Zahnmedizin – der ideale Kurs, um in die Welt der 3D-Kieferorthopädie einzusteigen.

Ziel dieses dreiteiligen Kurses ist es, Grundkenntnisse zu erwerben, den wissenschaftlichen Hintergrund zu erkunden und in der klinischen Anwendung von Desktop- und Intraoral-Scannern, Software und 3D-Druckern geschult zu werden.

Der Kurs basiert hauptsächlich auf der Software Onyx-CEPH, die jedem Teilnehmer während des gesamten Kurszeitraums kostenlos zur Verfügung bereit gestellt wird.

Jedes Kursmodul besteht aus drei Teilen:

  • Grundlegende Vorlesung
  • Praktisches Training (Software-Training)
  • Anwendung des gewonnenen Wissens an Ihren eigenen, mitgebrachten Beispiel-Fällen, um die Kursinhalte „sofort am nächsten“ Montag zu Hause umzusetzen.
    U.a. können die Teilnehmer Unterlagen (Scans, Fotos, etc.) von 1-2 eigenen Patienten für unterschiedliche Behandlungsaufgaben (z. B. Aligner, indirekte Bracket-Positionierung) sowie chirurgische Anwendungen (z. B. TADs, usw.) mitbringen. Nach jedem Schulungsmodul erhalten die Teilnehmer Unterstützung bei der Planung und Behandlung der eigenen – im Kurs mitgebrachten – Patientenfälle. Ebenso werden die notwendigen Behandlungs–Apparaturen gemeinsam Schritt für Schritt entworfen und hergestellt.

09.–10. April | 07.–08. Mai | 28.–29. Mai
Freitag 13:00–17:00 Uhr und Samstag 09:00–17:00 Uhr
2.250,- € / Person

  • Software-Lizenz von ONYXCEPH - für den Zeitraum der Kursdauer
  • Vorbereitetes Laptop für die Kurstage (werden gestellt)
  • Digitales Handout der Vorlesungen
  • Typodonten, u.a. für Aligner, indirektes Kleben und TAD - Match Training
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen / max. 30 Personen
  • Kurs-Serie bestehend aus 3 Terminen (Einzelbuchung nicht möglich)
  • kulante Sonderregelung bei Stornierung
  • Kurse mit abgestimmtem Hygienekonzept
alt

Dr. Björn Ludwig

Deutschland, Traben-Trarbach
Studium der Zahnmedizin in Heidelberg. Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in freier Praxis und im Anschluss an der Universitätsklinik Frankfurt am Main. Niedergelassen in eigener Praxis mit Dr. Bettina Glasl in Traben-Trarbach. Lehrbeauftragter der Universität Homburg/Saar. Herausgeber der Fachbücher: "Miniimplantate in der Kieferorthopädie", Quintessenz-Verlag, Berlin "Selbstligierende Brackets-Konzepte und Behandlung", Thieme Verlag, Stuttgart. Mitherausgeber Journal of Clinical Orthodontics (JCO). Mitherausgeber Journal of Orthodontic Science (JOS). Mitherausgeber Mexican Journal of Orthodontics. Schriftleiter Quintessenz KIEFERORTHOPÄDIE. Wissenschaftliche Schwerpunkte: skelettale Verankerung (Verlustraten und Biomechaniken) 3D Bildgebung (Überlagerungstechniken, FEM, etc.).
Produkt
AnzahlPreis

09.–10. April | 07.–08. Mai | 28.–29. Mai
Freitags 13:00–17:00 Uhr und Samstags 09:00–17:00 Uhr

Entwickelt für Kieferorthopäden, ohne oder mit geringer Erfahrung in der digitalen Zahnmedizin – der ideale Kurs, um in die Welt der 3D-Kieferorthopädie einzusteigen.

Ziel dieses dreiteiligen Kurses ist es, Grundkenntnisse zu erwerben, den wissenschaftlichen Hintergrund zu erkunden und in der klinischen Anwendung von Desktop- und Intraoral-Scannern, Software und 3D-Druckern geschult zu werden.

Der Kurs basiert hauptsächlich auf der Software Onyx-CEPH, die jedem Teilnehmer während des gesamten Kurszeitraums kostenlos zur Verfügung bereit gestellt wird.

Jedes Kursmodul besteht aus drei Teilen:

  • Grundlegende Vorlesung
  • Praktisches Training (Software-Training)
  • Anwendung des gewonnenen Wissens an Ihren eigenen, mitgebrachten Beispiel-Fällen, um die Kursinhalte „sofort am nächsten“ Montag zu Hause umzusetzen.
    U.a. können die Teilnehmer Unterlagen (Scans, Fotos, etc.) von 1-2 eigenen Patienten für unterschiedliche Behandlungsaufgaben (z. B. Aligner, indirekte Bracket-Positionierung) sowie chirurgische Anwendungen (z. B. TADs, usw.) mitbringen. Nach jedem Schulungsmodul erhalten die Teilnehmer Unterstützung bei der Planung und Behandlung der eigenen – im Kurs mitgebrachten – Patientenfälle. Ebenso werden die notwendigen Behandlungs–Apparaturen gemeinsam Schritt für Schritt entworfen und hergestellt.

09.–10. April | 07.–08. Mai | 28.–29. Mai
Freitag 13:00–17:00 Uhr und Samstag 09:00–17:00 Uhr
2.250,- € / Person

  • Software-Lizenz von ONYXCEPH - für den Zeitraum der Kursdauer
  • Vorbereitetes Laptop für die Kurstage (werden gestellt)
  • Digitales Handout der Vorlesungen
  • Typodonten, u.a. für Aligner, indirektes Kleben und TAD - Match Training
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen / max. 30 Personen
  • Kurs-Serie bestehend aus 3 Terminen (Einzelbuchung nicht möglich)
  • kulante Sonderregelung bei Stornierung
  • Kurse mit abgestimmtem Hygienekonzept
1
Summe

Bitte beachten Sie die Veranstaltungs-AGB und die Widerrufsbelehrung der Quintessenz Verlags-GmbH

Veranstalter/Kursanmeldung

Quintessenz Verlags-GmbH
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-628, -630, -811
Fax: ++49 (0)30 / 76180-621
E-Mail: kongress@quintessenz.de
Web: https://www.quintessenz.de

Unsere Empfehlungen

  
Ludwig, Björn (Hrsg.)

Mini-Implantate in der Kieferorthopädie

Innovative Verankerungskonzepte

1. Auflage 2007
Buch
Hardcover, 176 Seiten, 477 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Kategorien: Implantologie, Kieferorthopädie

Artikelnummer: 13900
ISBN 978-3-938947-47-0
QP Deutschland

Ludwig, Björn / Hourfar, Jan

Dental Cuisine

1. Auflage 2016
Buch
Softcover, 16 x 20 cm, 128 Seiten, 73 Abbildungen
Sprache: Deutsch
Kategorien: Kieferorthopädie, Patientenaufklärung, Zahnheilkunde allgemein

Artikelnummer: 17790
ISBN 978-3-86867-309-8
QP Deutschland

Unsere Empfehlungen

  

Kieferorthopädie

Erscheinungsweise: vierteljährlich
Sprache: Deutsch

Kategorie: Kieferorthopädie

Schriftleitung / Chefredaktion: Dr. Björn Ludwig, Dr. Jens Johannes Bock
Koordinierende Redaktion: Anke Schiemann
QP Deutschland