0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
258 Aufrufe

Juli 2022: 325.000 gesetzlich Versicherte 2021 wegen Borreliose in vertragsärztlicher Behandlung

Manifestationsformen der Borreliose variieren zwischen leichten Formen wie Erythema migrans (auch bekannt als Wanderröte, wie im Bild) bis hin zu schweren Verläufen wie Meningitis (Hirnhautentzündung).

(c) Alexey Androsov/shutterstock.com

2021 ist in Deutschland bei 325.000 gesetzlich versicherten Patientinnen und Patienten eine Lyme-Borreliose diagnostiziert worden, so das Zentralinstitut der kassenärztlichen Versorgung in Deutschland (Zi) in einer aktuellen Pressemeldung. Das entspricht der Einwohnerzahl einer deutschen Großstadt wie Münster oder Bonn. Die zeckenübertragene Infektion kommt bundesweit vor – regional bestehen aber deutliche Unterschiede beim Risiko, sich mit der Lyme-Borreliose zu infizieren.

Leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr

In den aktuell vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) ausgewerteten kassenärztlichen Abrechnungsdaten zeigten sich die höchsten Diagnoseprävalenzen in Ostdeutschland und Bayern. So variiert die Diagnosehäufigkeit zwischen 232 in Hamburg und 839 je 100.000 Versicherten in Sachsen. Die höchsten Werte sind außerdem in den ostdeutschen Bundesländern Thüringen (727), Brandenburg (624) und Sachsen-Anhalt (597) sowie in Bayern (590) zu beobachten. Mit einer Diagnosehäufigkeit von 442 Mitgliedern der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) pro 100.000 Versicherten zeigen die vertragsärztlichen Abrechnungsdaten im Vergleich zum Vorjahr bundesweit einen leichten Rückgang um 3 Prozent (458 je 100.000 im Jahr 2020).

Borreliose geht auf Haut, Nerven oder Gelenke

Die Lyme-Borreliose ist die häufigste durch Zecken übertragbare Infektionskrankheit in Europa. Verursacht wird die Krankheit durch Bakterien des Genus Borrelia. Mäuse und Vögel sind das Haupterregerreservoir. Übertragen wird der Erreger in Europa durch den Stich der Zecke Ixodes ricinus. Die Krankheit kann verschiedene Organsysteme betreffen, insbesondere die Haut, das Nervensystem und die Gelenke. Die klinischen Manifestationsformen der Erkrankung variieren zwischen leichten Formen wie Erythema migrans (auch bekannt als Wanderröte) bis hin zu schweren Verläufen wie Meningitis (Hirnhautentzündung). Es ist keine direkte Ansteckung von Mensch zu Mensch möglich. Bisher gibt es keine zugelassene Schutzimpfung in Deutschland.

Klimawandel fördert Verbreitung von Zecken

„Vorbeugender Gesundheitsschutz wird deutlich wichtiger, weil sich Zecken auch in Folge des Klimawandels als Überträger von gefährlichen Krankheitserregern immer weiter ausbreiten. Unsere aktuellen Auswertungen zur Verbreitung der Borreliose in Deutschland bilden eine valide Grundlage für Präventionsmaßnamen, mit denen das Infektionsrisiko reduziert werden kann. Die im Vergleich zu den vorpandemischen Jahren deutlich erhöhten Borreliose-Infektionszahlen könnten möglicherweise eine Folge erhöhter Freizeitaktivitäten im Grünen wegen der Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen sein“, erklärt Zi-Vorstandsvorsitzender Dr. Dominik von Stillfried.

Quelle: Zentralinstitut für kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) Bunte Welt Menschen

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
16.08.2022

Großspende an das RKH-Klinikum Ludwigsburg für Mitarbeitergarten

Aera EDV-Programm GmbH dankt Klinikangestellten für ihre Arbeit in der Corona Pandemie
15.08.2022

Der 12. August ist Kinder-Überzuckerungstag

Aktion von Foodwatch macht auf hohen Zuckerkonsum von Kindern und mangelnde Reaktion aus Politik aufmerksam
12.08.2022

Falsche Signale zum Schulstart

Medizin- und Wissenschaftsbündnis DANK kritisiert Rewe Prospekt mit „leckeren Begleitern für den Schulalltag“ – 32 von 34 dieser Produkte laut WHO unausgewogen
11.08.2022

„Weil mich eben Menschen so interessieren“

Frauen an der Spitze von ÖPNV und Amtsgericht – Mit dem „ladies dental talk“ in den Spätsommer in Osnabrück und Hannover
11.08.2022

Zahngesund ins Schuljahr 2022/2023

Zahnärztekammer Schleswig-Holstein gibt Tipps für eine liebevoll gefüllte Schultüte
02.08.2022

Neue interaktive Karte zeigt die ganze Vielfalt des Lebens

In LifeGate sind alle 2,6 Millionen bekannte Lebensarten des Planeten nach Verwandtschaft sortiert
29.07.2022

Wie Erholung gelingt

Statt „Power Couching“: Erholung kann man auch mit anderen Mitteln erreichen
28.07.2022

„Hepatitis kann nicht warten!“

Deutsche Leberstiftung unterstützt Welt-Hepatitis-Tag am 28.Juli