160 Aufrufe

Geschäftsführung am Standort Bensheim verantworten nun Jan Siefert, Dr. Cord Stähler und Rainer Raschke

(c)Dentsply Sirona

Michael Geil, Group Vice President Equipment and Instruments und Geschäftsführer am Standort Bensheim geht nun – wie bereits im Oktober 2020 angekündigt – in den wohlverdienten Ruhestand. Nach 26 Jahren bei Dentsply Sirona, beziehungsweise den entsprechenden Vorgängergesellschaften, wartet ein neuer Lebensabschnitt auf ihn.

Michael Geil, Group Vice President Equipment and Instruments sowie Geschäftsführer mehrerer Gesellschaften der Dentsply Sirona Gruppe am Standort Bensheim, geht zum 1. April in den Ruhestand.
„Meinem Abschied von Dentsply Sirona sehe ich naturgemäß mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Natürlich freue ich mich jetzt auf das Leben nach der Arbeit, aber ich werde die zahlreichen spannenden Projekte in einer spannenden Branche sowie die vielen netten und kompetenten Kollegen und Partner, mit denen ich eng zusammenarbeiten durfte, vermissen“, sagte Michael Geil bei seiner Verabschiedung.

„Wir möchten uns nochmals recht herzlich bei Michael für seinen unermüdlichen Einsatz und die vielen Jahre bei Dentsply Sirona und als Geschäftsführer bedanken. Er hat das Geschäft entscheidend weiterentwickelt und dazu beigetragen, dass der Standort Bensheim eine bedeutende Rolle innerhalb des Konzerns einnimmt“, sagte Walter Petersohn, Chief Commercial Officer von Dentsply Sirona „Wir wünschen ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand nur das Beste“. Die Geschäftsführung am Dentsply Sirona Standort in Bensheim verantworten nun Jan Siefert, Dr. Cord Stähler und Rainer Raschke.

Von Siemens zu Dentsply

Michael Geil war seit 1995 bei Dentsply Sirona in Bensheim, damals noch zugehörig zum Siemens-Konzern. Nachdem er in seinen Anfangsjahren Vice President des Geschäftsbereichs Instruments war, leitete er von 2001 bis 2007 den Unternehmensbereich Imaging Systems (Bildgebende Systeme). 2007 übernahm er den Bereich Treatment Centers (Behandlungseinheiten) und 2018 Treatment Centers und Imaging. Die Product Group Equipment & Instruments leitete Michael Geil seit 2019. Im Jahr 2010 trat er zusätzlich in die Geschäftsführung des Standorts Bensheim ein. Bevor er seine berufliche Laufbahn 1984 bei Siemens in München begann, studierte er Betriebswirtschaft an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

Das Equipment- und Instruments-Geschäft von Dentsply Sirona wurde unter der Führung von Michael Geil für die zukünftigen Anforderungen der Digitalisierung neu ausgerichtet. Mit seinem Team entwickelte er intelligente Softwarelösungen und preisgekrönte Produkte wie die digitale Orthophos-Familie und das jüngst in den Markt eingeführte 2D/3D- Röntgengerät Axeos. Michael Geil war auch für die Entwicklung und Markteinführungen der neuen Generation von Behandlungseinheiten mit den Modellen Teneo, Sinius und Intego mit global mittlerweile mehr als 50.000 installierten Einheiten verantwortlich. Zudem hat sich Michael Geil um den Standort Bensheim besonders verdient gemacht. Er war maßgeblich an der Standorterweiterung auf mittlerweile fast 200.000 Quadratmeter sowie dem Bau der Instrumentenhalle beteiligt. Außerdem wurde unter seiner Führung 2011 das Innovation Center in Bensheim eröffnet. Als Gesprächspartner des Betriebsrats und der lokalen Politik hat er immer wieder Brücken gebaut und tragfähige Lösungen erarbeitet.

Engagement für Standort Bensheim

Michael Geil engagiert sich aber auch jenseits seiner beruflichen Verpflichtungen in verschiedenen regionalen Verbänden. So wirkt er im Vorstand des Unternehmerverbandes Südhessen und der Bezirksgruppe Südhessen von Hessen Metall mit. Er ist zudem ehrenamtlicher Geschäftsführer des Frauenhandball-Erstligisten HSG Bensheim/Auerbach („Flames“). Darüber hinaus wurde Geil bereits als ehrenamtlicher Richter an das Landes-Arbeitsgericht in Frankfurt berufen und engagiert sich als Pate im Mehrgenerationenhaus in Bensheim.

Die Nachfolge von Michael Geil am Standort Bensheim wird von einem Trio übernommen. Neben Jan Siefert, der seit 2019 in der Geschäftsführung ist und darüber hinaus als Vice President Operations das operative Geschäft von Dentsply Sirona leitet, ist Dr. Cord Stähler Mitglied der Geschäftsführung. Er verantwortet seit 2019 als Vice President Digital Platforms & Solutions und Chief Technology Officer die digitale Ausrichtung und Entwicklung von Dentsply Sirona. Als Nachfolger von Michael Geil tritt zudem Rainer Raschke ab 1. April 2021 in seiner Rolle als Vice President Accounting EMEA und verantwortet in dieser Funktion die Finanzen.

Quelle: Dentsply Sirona Menschen Wirtschaft Nachrichten

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.04.2021

Aligner-KFO: Hohe Qualität der Arbeiten mit drei Preisen gewürdigt

DGAO verleiht Wissenschaftspreis 2020 auf ihrem 1. virtuellen Wissenschaftskongress
21.04.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – April 2021
12.04.2021

ZTM Ingo Scholten feiert 30-jährige Betriebszugehörigkeit

Leiter Produkt- & Projektmanagement bei Shofu Dental ist profunder Kenner und Vermittler zwischen Produktwelt und Anforderungen in Praxis und Labor
08.04.2021

Professionen verbinden – PregDenti Netzwerk gewinnt

BZÄK und CP Gaba verleihen Präventionspreis für Ideen zur zahnmedizinischen Prävention in der Schwangerschaft
07.04.2021

PD Dr. Anne-Katrin Lührs ist neue Präsidentin der DGR²Z

Erste virtuelle Mitgliederversammlung wählte Nachfolgerinnen für Präsident und Finanzen
07.04.2021

Walter Esinger übergibt an Steffen Böhm

Neuer Geschäftsführer bei Bego Implant Systems – Esinger begleitet Unternehmen noch bis 2022
30.03.2021

DGTI: Transfusionsmediziner finden Ursache für Hirnvenenthrombosen

Entdeckung ermöglicht erfolgreiche Behandlung und die weitere Impfung mit AstraZeneca
26.03.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – März 2021