0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1054 Aufrufe

Hilfsorganisation Dentists for Africa lädt zur Jahreshauptversammlung und informiert über Arbeit und Projekte

Die Jahreshauptversammlung der zahnärztlichen Hilfsorganisation Dentists for Africa wird vom 2. bis 4. November 2018 im Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus in Greifswald stattfinden. Dazu lädt die Organisation am 3. November 2018 ab 13 Uhr zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung über die Arbeit und die Projekte von Dentists for Africa ein. Da die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr an einem langen Wochenende stattfindet, bietet sich die Möglichkeit etwas mehr Zeit in Greifswald zu verbringen und die historische Altstadt, den Museumshafen oder das nahegelegene Fischerdorf Wieck zu erkunden.

Über Dentists for Africa

Die zahnärztliche Hilfsorganisation Dentists for Africa betreibt in Kenia mehrere Zahnstationen, um die zahnmedizinische Versorgung der notleidenden Bevölkerung zu verbessern. In den Stationen arbeitet einheimisches Personal, das regelmäßig von deutschen Einsatzleistenden unterstützt wird. Dentists for Africa setzt sich in Kenia nicht nur für die Zahngesundheit armer Menschen ein, sondern betreut auch soziale Projekte. Dazu gehört die Vermittlung von transparenten Patenschaften. Zusätzlich wird eine Witwenkooperative unterstützt, in der von der Aids-Epidemie betroffene Witwen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Im Vordergrund steht die Nachhaltigkeit der Projekte. Deshalb liegt ein Schwerpunkt der Arbeit der Organisation in der Förderung der Schul- und Berufsausbildung von Waisenkindern, besonders in medizinischen und zahnmedizinischen Bereichen. Bis heute hat Dentists for Africa 13 Zahnstationen in Kenia aufgebaut und mehr als 850 Patenschaften vermittelt. Mehr als 150 Patenkinder haben bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen.

Hilfe für junge Menschen aus armen Verhältnissen

Dentists for Africa setzt sich vor allem für junge Menschen aus besonders armen Verhältnissen ein. Knapp 1,3 Milliarden Menschen leben heute in Afrika – bis 2050 wird sich diese Zahl wahrscheinlich verdoppeln. 60 Prozent der in Afrika lebenden Menschen sind unter 25 Jahre alt. Nur durch Bildung, Arbeitsplätze und eine gute medizinische Versorgung haben sie eine Perspektive für die Zukunft.

Organisiert wird die Informationsveranstaltung in diesem Jahr von Einsatzleistender und Greifswälder Zahnärztin Dr. Ute Gürtler. Sie engagiert sich seit ihrem ersten Einsatz 2011 in Kenia und das Land und die Menschen dort lassen sie nicht mehr los. An ihrer Arbeit für Dentists for Africa mag sie speziell den Umgang mit den jungen Menschen, die in den zahnärztlichen Projekten arbeiten. Besonders am Herzen liegt ihr die Betreuung der kenianischen Mitarbeiter, die in den DfA-Zahnstationen arbeiten. Sie legt bei ihren Einsätzen daher einen Schwerpunkt auf den Aspekt Aus- und Weiterbildung, sowie Know-how Transfer. Weitere Informationen gibt es auf der Website unter www.dentists-for-africa.org.

Titelbild: Dentists for Africa
Quelle: Dentists for Africa Menschen Bunte Welt

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
02.12.2022

„Bei uns gibt’s keine Überstunden mehr“

German Bär zu Gast in Folge #21 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
02.12.2022

Welt-Aids-Tag: Diskriminierungen gehören immer noch zum Alltag

Gemeinsame Kampagne „Leben mit HIV. Anders als du denkst?“ von BZgA, DAH und DAS gegen Vorurteile und Ablehnung von Menschen mit HIV-Infektion
01.12.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Dezember 2022
29.11.2022

Grippewelle vorbeugen: So bald wie möglich impfen lassen

Alters- und Lungenmediziner raten vor allem Über-60-Jährigen zur Impfung
29.11.2022

Neue Omikron-Untervariante BQ.1.1 resistent gegen alle therapeutischen Antikörper

Immunflucht macht Entwicklung neuer Antikörpertherapien notwendig
28.11.2022

Special Olympics Berlin: Zahnmedizinisch Helfende gesucht

Gesundheitsförder- und Präventionsprogramm „Healthy Athletes“ sucht ehrenamtlich Engagierte für Juni 2023
24.11.2022

Das Handwerk Zahntechnik zu den Menschen bringen

Förderverein Zahntechnik e.V. engagierte sich zum Tag des Handwerks 2022 in Regensburg
21.11.2022

Zwei Zahnärztinnen führen künftig die KZV Rheinland-Pfalz

Konstituierende Vertreterversammlung für die Legislaturperiode ab 2023 – neuer VV-Vorsitz und neuer dritter Delegierter zur Vertreterversammlung der KZBV bestimmt