0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
891 Aufrufe

Verband Deutscher Zahntechnikerinnungen verleiht seine höchste Auszeichnung

(c) VDZI

Der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) hat anlässlich seines 65. Verbandstages in Leipzig Mitte Mai 2021 die Goldene Ehrennadel an den langjährigen Innungsgeschäftsführer Udo Nicolay und an Zahntechnikermeister Ludwig Leissing verliehen. Mit seiner höchsten Auszeichnung ehrt der VDZI Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um das Zahntechniker-Handwerk verdient gemacht haben.

Udo Nicolay
Udo Nicolay
Foto: VDZI/privat
VDZI-Präsident Kruchen ehrte mit Udo Nicolay und Ludwig Leissing Persönlichkeiten aus Haupt- und Ehrenamt und würdigte damit deren Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Berufspolitik. In seiner Laudatio begründete Präsident Dominik Kruchen die Entscheidung des VDZI-Vorstands, die Ehrennadel an Udo Nicolay zu verleihen: „Mit Udo Nicolay ehren wir eine Persönlichkeit aus dem Hauptamt, der verschiedene Talente eines Geschäftsführers in Reinform in sich vereinte, sowohl für die Innungsgeschäftsstelle der Gesundheitshandwerke in Hamburg, aber auch und insbesondere als Geschäftsführer der norddeutschen Zahntechniker-Innungen. Er hat seine umfassenden Fähigkeiten mit kompetenter Sachkenntnis und unaufgeregter Sachlichkeit loyal in den Dienst der Gemeinschaft gestellt.“

Berater in wichtigen Vertragsfragen

„Udo Nicolay war und ist eine kritisch beratende Stimme in den wichtigen Vertragsfragen der Zahntechnik“, so Kruchen. Sein fachkundiges und präzises Vorgehen bei Vertragsverhandlungen machten den Juristen Nicolay zu einem allseits geschätzten Fachmann. Auf seine Urteilskraft als Experte im Bereich des Sozialrechts haben sich die Innungen und die VDZI-Mitgliederversammlungen stets verlassen können.

Das Krankenkassenwesen und die Vertragspolitik begleiteten Udo Nicolay in seinem beruflichen Werdegang maßgeblich. Bis heute bekleide er für die Zahntechnik wichtige Funktionen in den Selbstverwaltungsgremien der gesetzlichen Krankenversicherung.

Leissing stark in Nordrhein-Westfalen aktiv

Zahntechnikermeister Ludwig Leissing war von 1993 bis 2020 im Vorstand der Zahntechniker-Innung Münster, aber auch im Landesinnungsverband in Nordrhein-Westfalen und auf Bundesebene für den VDZI tätig. Hierzu führte Präsident Kruchen aus: „Ludwig Leissing, ein ‚Ehrenamtler‘, hat seine Talente ebenfalls mit einer hohen Verlässlichkeit und Kontinuität in den Dienst der zahntechnischen Gemeinschaft gestellt. Neben seiner langen Vorstandstätigkeit setzte er sich als Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft in Münster auch für die Belange von insgesamt 37 Gewerken ein. So hat Ludwig Leissing maßgeblich an einer erfolgreichen Neuausrichtung der Kreishandwerkerschaft mitgewirkt“.

Langjähriger Versammlungsleitung beim VDZI

Im Landesverband NRW war er lange aktiv Mitglied der Kommission, die die Vergütungsverhandlungen mit den Landesverbänden der gesetzlichen Krankenkassen vorbereitet und durchgeführt hat. Als Unternehmer und Zahntechniker sei Ludwig Leissing immer für die Gestaltung eines transparenten und fairen Wettbewerbs um die beste Leistung und die beste Qualität eingetreten, so Kruchen.

Hervorzuheben sei, so Kruchen, auch seine langjährige Funktion als Versammlungsleiter der VDZI-Mitgliederversammlungen, in denen immer wieder schwierige und manchmal auch hitzige Debatten geführt werden. Hier habe er stets fair und ausgleichend zwischen den Fronten moderiert – „ein Talent, das für den kollegialen Zusammenhalt der Delegierten unverzichtbar ist.“

Titelbild: Auszeichnung von ZTM Ludwig Leissing (links) durch den VDZI-Präsidenten ZTM Dominik Kruchen.
Quelle: VDZI Menschen Nachrichten Unternehmen Dentallabor Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
31.01.2023

Mundhöhlenkrebs: Nebenerkrankungen erhöhen Wahrscheinlichkeit von Rezidiven

Förderpreis der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt 2022 geht an Arbeitsgruppe aus Magdeburg
30.01.2023

Dr. Doris Seiz ist neue Präsidentin der Landeszahnärztekammer Hessen

Konstituierende Delegiertenversammlung am 25. Januar 2023 – Dr. Maik F. Behschad neuer Vize
27.01.2023

HPV: Impflücke schließt sich langsam, ärztliche Aufklärung zeigt Wirkung

50 Prozent der Mädchen und 25 Prozent der Jungen bis 14 Jahre sind vollständig gegen HPV-Viren geimpft
26.01.2023

Überraschend ein neues Team an der Spitze der KZV Berlin

Dr. Andreas Hessberger als Vertreter von IUZB im neuen Vorstand – Dr. Jana Lo Scalzo neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende
25.01.2023

„Die Verknüpfung von Digital und Analog als Chance sehen“

Kati Waschko zu Gast in Folge #23 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
25.01.2023

Spendenaktion für Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Amann Girrbach überreicht 17.000-Euro-Scheck an Austrian Cleft Kinderhilfe
23.01.2023

Dr. Paulo Malo für 25 Jahre All-on-four-Konzept ausgezeichnet

Federführend an der Entwicklung des Behandlungsprotokolls beteiligt – Nobel Biocare überreicht Auszeichnung in Zürich
16.01.2023

KZV Niedersachsen mit neuer Führungsspitze

Dr. Jürgen Hadenfeldt, Dr. Carsten Vollmer und Silke Lange sind neue Vorstände