0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1692 Aufrufe

Die Siegerpraxis kommt aus Lahnstein, ein Sonderpreis geht nach Potsdam

Benedikt Kempkes (links) und Dr. Christian Weichert sind mit ihrer Praxis die Sieger beim Wettbewerb „DIE GRÜNE PRAXIS“ 2022.

(c) Zahnarztpraxis Weichert & Kempkes

Im Juli 2022 wurde der Wettbewerb um das Qualitätssiegel „DIE GRÜNE PRAXIS“ zum zweiten Mal gestartet. Jetzt steht die „Praxis des Jahres“ im Wettbewerb für mehr Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin fest. Mit dem Titel „Praxis des Jahres 2022“ und dem Siegel „DIE GRÜNE PRAXIS“ ausgezeichnet wurde die Zahnarztpraxis Weichert & Kempkes aus Lahnstein in Rheinland-Pfalz.

Die Praxis überzeugte die Jury mit sehr umfangreichen Maßnahmen, die alle in der Praxisphilosophie münden: „green dentistry, nachhaltig. natürlich. gesund.“ Diese Philosophie wird vorgelebt und jede Praxismitarbeiterin/jeder Praxismitarbeiter wird darauf eingeschworen. Bereits jetzt werden jeden Dienstag im Teammeeting neue nachhaltige Ideen diskutiert und natürlich auch umgesetzt.

Jeden Dienstag neue Ideen

Folgende Maßnahmen und Ideen sind bereits umgesetzt:
• Seit Mai 2022 arbeitet die Praxis mit dem Intraoralscanner Primescan (Dentsply Sirona). Gemeinsam mit Partnerlaboren wurde ein digitaler Workflow integriert.
• waschbare Patiententücher in der Prophylaxe
• Bambuszahnbürsten
• Bezug von Ökostrom und -gas
• wöchentlich frische Bio-Obstkiste regional für alle Mitarbeiter
• Proben von Denttabs-Zahnputztabletten für Patienten (plastikfreie, kompostierbare Verpackung und Inhalt)
• Material wird über Wawibox bestellt und eingelagert, der Materialbestand ist immer digital verfügbar. Bestellungen werden gesammelt und in Großgebinden bestellt.
• Wege werden per E-Auto, E-Bike, Zug, zu Fuß oder Fahrgemeinschaft zurückgelegt, Vermeidung von Einzelfahrten
• EC-Cash-Bon
• Energiesparlampen, Reduktion des Stromverbrauchs durch LED‘s
• Fairtrade-Kaffee für alle Mitarbeiter
• kluges Heizen/Lüften
• kostenfreies Wasser für Mitarbeiter und Patienten in Glasflaschen
• Labor/Zahnersatz von regionalen Partnern
• möglichst papierlose Praxis, wenn Papiernutzung, dann Recycling-Papier mit Duplexdruck, in schwarz ohne Farbe
• pflanzliche Drinks statt Milch kostenfrei für alle Mitarbeiter
• recycelte Müllbeutel
• Reinigungsmittel in Großgebinde, nachfüllbar, biologisch
• Terrasse bienenfreundlich bepflanzt
• Bambus-Toilettenpapier und -Taschentücher (ohne Bäume, plastikfrei)

Neues, nachhaltiges Praxisgebäude im Bau

Was die Jury ebenfalls begeisterte: Seit zweieinhalb Jahren planen die Inhaber Dr. Christian Weichert und Benedikt Kempkes den Neubau einer „grünen Praxis“. Ihr Ziel ist es, ein energieautarkes, ökologisches Gebäude mit Photovoltaik-Anlage, Wärmerückgewinnung und Fassadenbegrünung zu errichten – in nachhaltiger Bauweise, mit regionalen Produkten und Partnern. Zusätzlich soll ein Eigenlabor integriert werden, mit digitalen und nachhaltigen Fertigungsprozessen und kurzen Transportwegen. Zudem möchte die Praxis Ökostrom für die eigenen Elektroautos und Fahrräder produzieren und E-Tanksäulen auf den Parkplätzen bauen. Der Bau hat nach langer Planung im September 2021 begonnen. „Der Traum der ‚grünen Praxis‘ wird jeden Tag mehr zur Realität“, so die Inhaber. Der Einzug soll im März 2023 erfolgen.

Sonderpreis für Praxisgründerin Dr. Manina Knobloch

Quelle: Die Grüne Praxis
Die Jury „DIE GRÜNE PRAXIS“ freut sich ganz besonders, in der Kategorie „Praxisneugründungen“ einen Sonderpreis für herausragendes Engagement vergeben zu können: Dr. Manina Knobloch aus Potsdam beschäftigte sich bereits lange vor ihrer Neugründung mit den verschiedenen Bereichen der Nachhaltigkeit, nicht nur in der Zahnheilkunde. Darüber hinaus engagiert sie sich – neben Familie und Selbständigkeit in eigener Praxis – als engagierte Moderatorin und Referentin für zeitgemäße Konzepte zur Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin. Das von ihr mit viel Leidenschaft verfolgte Thema liegt ihr nicht nur beruflich sehr am Herzen. Auch zukünftig wird sie ihr umfangreiches Fachwissen mit Engagement an ihre Kolleginnen und Kollegen weitergeben, zum Beispiel in einer Online-Fortbildung bei AkkreDidakt mit dem Titel „Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin“ mit vielen Tipps und Beispielen aus der eigenen Praxis.

Dr. Manina Knobloch und ihre „Zahnarztpraxis Am Neuen Garten“ in Potsdam wurden 2022 bereits zum zweiten Mal mit dem Qualitätssiegel „DIE GRÜNE PRAXIS“ ausgezeichnet. Umso mehr freut sich die Jury des Qualitätssiegels, das Engagement von Frau Dr. Knobloch mit einem Sonderpreis obendrein würdigen zu dürfen.

Der Wettbewerb 2022

Bis zum Einsendeschluss am 30. September 2022 hatten 143 Praxen Informationsmaterial zum diesjährigen Wettbewerb angefordert. 52 Praxen hatten sich entschlossen, auch teilzunehmen. Mit dem Preis und dem Qualitätssiegel zeichnet die Initiative „DIE GRÜNE PRAXIS“ Zahnarztpraxen aus, die sich umweltbewusst und der Nachhaltigkeit verpflichtet zeigen. Ziel ist es, die „Marke Zahnarztpraxis“ um den Faktor Umweltbewusstsein zu stärken und Patienten über die nachhaltige Ausrichtung ihrer Zahnarztpraxis zu informieren.

Ganzheitliche Plattform für Nachhaltigkeit

Der Wettbewerb um das Qualitätssiegel „DIE GRÜNE PRAXIS“ wurde im Juli 2021 gestartet. Innerhalb dieses Zeitraums hat sich die Initiative zu einer ganzheitlichen Plattform für Nachhaltigkeit in der Dentalbranche entwickelt – in einer überraschenden Geschwindigkeit. Entstanden ist ein Netzwerk, das Zahnarztpraxen und Hersteller, Händler und Dentallabore, Entsorgungsbetriebe und die Standespolitik verbindet. Innovative Ideen zur nachhaltigen Gestaltung einer Zahnarztpraxis wurden durch einen intensiven Austausch angestoßen und gefördert. Diesen weiterzuführen ist die Grundintention des diesjährigen Wettbewerbs. Alle Gewinner werden im Dentalpunk-Podcast vorgestellt.

Unterstützt wird die Initiative von den Founding-Partnern BFS health finance, Blue Safety, CGM CompuGroup Medical, Cure, Dürr Dental, Enretec, Minilu, Oral B, Quintessence Publishing, Straumann Group, TePe, W&H und White & White.

Mehr Informationen rund um die Initiative „DIE GRÜNE PRAXIS“, den Preis, Ideen für mehr Nachhaltigkeit in der Zahnarztpraxis und Informationsmaterial gibt es auf der Internetseite oder bei den Founding-Partnerinnen und -Partnern des Qualitätssiegels.

Quelle: Die Grüne Praxis/Quintessence News Praxisführung Praxis Team Aus dem Verlag

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
06.12.2022

Funktional und sicher – der Röntgenraum in der Zahnarztpraxis

So sorgen Zahnärztinnen und Zahnärzte für sicheren Strahlenschutz – Tipps von Planungsprofis
30.11.2022

ZFA: Ausbildungsvergütungen steigen ab Dezember

Für Kammern mit Tarifvertrag – Appell an alle Praxisinhaber, die höhere Ausbildungsvergütung umzusetzen
30.11.2022

Behandlungsstuhl mit Komfort für Patienten und Praxisteam

Der neue Planmeca Pro50 Chair ist optimal für das zahnmedizinische Fachpersonal
22.11.2022

Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Zahnis

Universität Witten/Herdecke bietet im Module rund um Praxisgründungen und Altersvorsorge
10.11.2022

Kritischer Blick auf alte und neue Themen der Zahnmedizin

Kritisch hinterfragt – Wissenschaftlicher Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2022 am 11. und 12. November 2022 online
07.11.2022

Das Hin und Her beim E-Rezept muss aufhören!

KZBV zum Ausstieg der Ärzte aus dem laufenden Pilot-Projekt – vorläufiger Stopp des weiteren Rollouts richtig
07.11.2022

Wawibox erneuert sich

Kunden können sich auf modernere Bestellung bis hin zu Warenwirtschaft für Praxen freuen
04.11.2022

Wie Digitalisierung mit dem EBZ gelingt

Das elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren ist am 1. Juli 2022 gestartet und kommt gut an – Softwarehersteller Dampsoft, Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags, informiert

Verwandte Bücher

  
Aynur Durali

Meine Zahnarztpraxis läuft

Tipps und Tricks zur Gewinnsteigerung
Christian Henrici / Bernd Halbe (Hrsg.)

Mein Beruf – meine Zukunft

Kriterien einer Entscheidungsfindung – angestellt oder selbstständig?
Peter Fischer

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Andreas Filippi / Tuomas Waltimo (Hrsg.)

Speichel

Ein Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Dentalhygienikerinnen, Zahnmedizinische Prophylaxe- und Fachhelferinnen, Logopäden sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin