• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
301 Aufrufe

Zwei Termine am 1. und 12. Dezember 2021 für „Gematik trifft VMF e.V.“ zu E-Rezept, Notfalldaten, Medikationsplan und ePatientenakte

Ansicht der Dokumente in der elektronischen Patientenakte in der Praxis.

(c) Gematik

Wie geht das Team einer Arzt- oder Zahnarztpraxis mit den Anwendungen der Telematikinfrastruktur am besten in der täglichen Arbeit um? Um den praxisnahen Austausch miteinander geht es bei der gemeinsamen Informationskampagne von Gematik und Verband medizinischer Fachberufe e.V. zu E-Rezept, Notfalldaten, Medikationsplan und elektronischer Patientenakte (ePA).

Hierzu standen Expertinnen und Experten der Gematik in den vergangenen Monaten bereits für das Magazin „praxisnah“ in Interviews Rede und Antwort. Nun geht es um das praktische Know-how und den Dialog mit den Medizinischen und Zahnmedizinischen Fachangestellten. Vertreterinnen und Vertretern der Gematik-Business Teams sind virtuell zu Gast beim Verband medizinischer Fachberufe e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Gematik trifft“.

Die Termine

Das Programm

  • Technische Voraussetzungen zur Nutzung der Anwendungen der Telematikinfrastruktur (Philipp Mähl)
  • E-Rezept: Mit der Einführung des elektronischen Rezeptes wird der „Rosa Zettel“ zum Auslaufmodell (Sabine von Schlippenbach)
  • E-Medikationsplan: Alle Informationen auf einen Blick (Sabine v. Schlippenbach)
  • Notfalldaten: Informationen für den Notfall (Sebastian Schablow)
  • Elektronische Patientenakte: Medizinische Informationen digital und transparent (Philipp
  • Mähl)

Die Veranstaltung inklusive Fragerunde wird jeweils moderiert von Hannelore König, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Sie sagt: „MFA und ZFA haben nicht nur unmittelbar in der Praxis mit den Telematik-Anwendungen zu tun. Sie müssen auch gegenüber den Patientinnen und Patienten in der Lage sein, Fragen zu beantworten oder Hinweise zu geben. Deshalb ist es ganz wichtig, diese Berufsangehörigen unmittelbar in den Prozess der Digitalisierung einzubeziehen.“

Lars Gottwald, Leiter Business Teams in der Gematik, betont: „Deutschlands Gesundheitssystem zu digitalisieren, geht nur gemeinsam mit allen, die darin arbeiten. Wir stehen an der Schwelle eines wegweisenden Wandels in den ganz praktischen Abläufen in einer Zahnarzt- beziehungsweise Arztpraxis: Rezept, AU-Bescheinigung und weitere „Klassiker“ im Praxisalltag werden in ihrer Form und in den Abläufen nun Schritt für Schritt digital. Das wird zwar eine Umstellung, letztendlich aber viel Entlastung für das Praxispersonal bringen. Wir freuen uns, dass wir hierzu in den wichtigen Austausch mit dem Verband medizinischer Fachberufe e.V. treten.“

Quelle: Verband medizinischer Fachberufe Telematikinfrastruktur Team Praxis

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
17.01.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Januar 2022
23.12.2021

E-Rezept: Darauf kommt es für Zahnärzte an

Verschoben ist nicht aufgehoben – jetzt die Praxis-IT auf den aktuellen Stand bringen
22.12.2021

Späte, aber richtige Einsicht

Die KZBV zur Notbremse des Bundesministeriums für Gesundheit beim E-Rezept
21.12.2021

Erleichterungen für Zahnarztpraxen bei digitalen Signaturen

TI-Anwendungen wie E-Rezepte und eAU einfacher abzeichnen – neue Praxisinformation der KZBV zur Komfortsignatur
13.12.2021

IT-Schwachstelle: Gematik nimmt TI-Anwendungen vom Netz

BSI stuft auf Warnstufe Rot hoch: Schwachstelle Log4Shell führt zu extrem kritischer Bedrohungslage – betroffenes Software-Element möglicherweise auch in Praxissoftware eingesetzt
06.12.2021

Kaum Gründe für einen positiven Abgesang

Dr. Uwe Axel Richter mit einem kritischen Blick auf die Bilanz von Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
03.12.2021

Erhebliche Zweifel an Aussagekraft der E-Rezept-Tests der Gematik

Zahnärzte, Ärzte, Kliniken und Apotheker halten bundesweiten Test für verfrüht – Starttermin des E-Rezepts verschieben
29.11.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – November 2021

Verwandte Bücher

  
Durali, Aynur

Meine Zahnarztpraxis läuft

Tipps und Tricks zur Gewinnsteigerung
Henrici, Christian / Halbe, Bernd (Hrsg.)

Mein Beruf – meine Zukunft

Kriterien einer Entscheidungsfindung – angestellt oder selbstständig?
Fischer, Peter

10 Rücken-Fit-Basics für das zahnärztliche Team

10 einfache Schritte für Ihre dauerhafte Rückengesundheit
Filippi, Andreas / Waltimo, Tuomas (Hrsg.)

Speichel

Ein Nachschlagewerk für Zahnärzte, Hausärzte, Kinderärzte, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Dentalhygienikerinnen, Zahnmedizinische Prophylaxe- und Fachhelferinnen, Logopäden sowie Studierende der Medizin und Zahnmedizin