0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
449 Aufrufe

Von Endodontie bis Parodontologie, von Trauma bis Hypersensitivität reichen die Themen der Quintessenz Zahnmedizin 6/22

Zustand nach mehrfacher Wurzelspitzenresektion an 21 und 22.

(c) Steffen, Heike

Die Zahnmedizin ist eine sehr vielschichtige Disziplin und beinhaltet mehr als „nur Zähne“. So sind Kieferfehlstellungen wie zum Beispiel die Unterkieferrücklage ein immer häufigerer Therapiegrund in der Kieferorthopädie. Wichtige Aspekte dieser Therapie und Tipps für eine erfolgreiche Therapie auch bei mangelnder Compliance sind im Beitrag von Jan Hourfar, Gero Kinzinger und Jörg Lisson aufgeführt. Schienentherapien erfahren immer neue Indikationen, wie die Münchner Schiene als minimalinvasives Therapiemittel und Langzeitprovisorium bei Jugendlichen mit komplexen Gebissanomalien, sehr anschaulich zeigt – vorgestellt im Beitrag von Jan Güth, Clemens Schwerin, Daniel Edelhoff und Jan Kühnisch.

Die „Quintessenz Zahnmedizin“, Monatszeitschrift für die gesamte Zahnmedizin, ist der älteste Titel des Quintessenz-Verlags, sie wurde 2019 wie der Verlag selbst 70 Jahre alt. Die Zeitschrift erscheint mit zwölf Ausgaben jährlich. Drei Ausgaben davon sind aktuelle Schwerpunktausgaben, die zusätzlich einen Online-Wissenstest bieten mit der Möglichkeit, Fortbildungspunkte zu erwerben. Abonnenten erhalten uneingeschränkten Zugang für die Online-Version der Zeitschrift und Zugang zur App-Version. Mehr Infos, Abo-Möglichkeit sowie ein kostenloses Probeheft bekommen Sie im Quintessenz-Shop.

Doch schon ein Zahn kann eine Menge Arbeit machen. Dies zeigen die Beiträge von Erb und Filippi zu Traumaspätfolgen an Milchzähnen, Parodontitis und Schwangerschaft von Anne Kruse und Petra Ratka-Krüger und eine Falldokumentation zu wiederholten Wurzelspitzenresektionen im Frontzahnbereich von Heike Steffen. Steffen ist es auch, die in einem zweiten Beitrag die Neuauflage des Lehrbuchs „Grundlagen der modernen Endodontie“ vorstellt. Praxisorientiert wendet sich der Beitrag von Christian Gerhardt, Anh Duc Nguyen und Lisa Jänichen der Therapie von Dentinhypersensibilitäten zu.

Den Weichgeweben der Mundhöhle widmen sich Dominik Oechslin et al. mit zellbiologischem Fokus, auch um Unterschiede zu Erkrankungen wie Leukämie oder Plattenepithelkarzinomen zu erläutern. Mit Beiträgen zu Umsatzsteuer und Werbung finden sich auch in dieser Ausgabe Beiträge zu Themen, die in jeder Praxis an jedem Tag auftauchen können – wir wünschen Ihnen viele Impulse für Ihren zahnmedizinischen Alltag!

 

Quelle: Quintessenz Zahnmedizin 6/22 Zahnmedizin Aus dem Verlag Endodontie Funktionsdiagnostik & -therapie Restaurative Zahnheilkunde

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
28.09.2022

Gendefekte führen zu Zahnschmelzfehlbildungen

Studie der Uni Zürich: Mausmodell zeigt Schäden in Struktur und mineralischer Zusammensetzung des Zahnschmelzes
28.09.2022

Zuschüsse für die Mundgesundheitsforschung

Foundation Nakao for Worldwide Oral Health startete am 21. September 2022 neue Ausschschreibungsrunde
28.09.2022

Effektive Diabeteskontrolle schließt Mundgesundheit mit ein

Das Plus für zahnärztliche Prophylaxe bei Diabetikerinnen und Diabetikern
27.09.2022

„Wenn wir mit einer Stimme sprechen, werden wir erfolgreich in die Zukunft gehen“

Hemmschuh Corona, aber auch viele positive Aspekte: Mitte November endet die Amtszeit des DGZMK-Präsidenten Prof. Roland Frankenberger – Bilanz und Ausblick nach drei Jahren
27.09.2022

Alignerbehandlung: Moderne Therapie und wichtige Vorsorgemaßnahme

Universitätsmedizin Mainz ist führend bei Aligner-Behandlungen und kieferorthopädischer Prophylaxe
26.09.2022

Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern: Weder Über- noch Unterversorgung

Kieferorthopädisches Modul der DMS 6 zeigt realistisches Bild der Versorgungssituation bei acht- bis neunjährigen Kindern
23.09.2022

Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe bewahren

Tag der Zahngesundheit am 25. September 2022 befasst sich mit Prophylaxe in Kita und Schule
21.09.2022

„Die Architektur eines Lächelns“

Das 2. Align Technology Zahnärzte Symposium in Köln stellte aktuelle Innovationen in den Fokus