0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
169 Aufrufe

Jetzt Studienveröffentlichung oder Fallpräsentation aus der Parodontologie einreichen!

(c) Dentaid

Parodontologinnen und Parodontologen aufgepasst: Die neue Arbeitsgruppe Parodontologie e.V. (NAgP) hat mit Unterstützung von Dentaid zwei neue Preise ins Leben gerufen. Interessierte können sich ab jetzt für den Publikations- und den Praktikerpreis bewerben. Die Einreichungsfrist endet am 30. Mai 2023.
„Als gemeinnützige Interessenvertretung für parodontologisch interessierte Zahnärztinnen und Zahnärzte haben wir uns unter anderem auf die Fahnen geschrieben, Forschende, insbesondere den Nachwuchs, finanziell zu fördern. Wir sind froh, dass Dentaid dieses Vorhaben unterstützt und sind gespannt auf die Einreichungen“, so Prof. Dr. Jamal M. Stein, MSc., erster Vorsitzender der NAgP. Der Tätigkeitsbereich der NAgP umfasst die klinische Parodontologie, die Prophylaxe von Parodontalerkrankungen sowie benachbarte Fachgebiete.

NAgP-Dentaid-Publikationspreis

Beim Publikationspreis können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre nationalen oder internationalen Veröffentlichungen einreichen. Angenommen werden Peer-Review-Publikationen von Originalarbeiten klinischer Studien zur Parodontologie. Diese müssen zwischen dem ersten Januar 2022 und dem 30. Mai 2023 erschienen beziehungsweise angenommen worden sein. Die drei besten Publikationen sind mit 2.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro dotiert.

NAgP-Dentaid-Praktikerpreis

Der Praktikerpreis wertschätzt die drei besten Fallpräsentationen zur Rehabilitation von Patienten mit fortgeschrittener generalisierter Parodontitis (Stadium III/IV), Periimplantitis und/oder parodontalen Weich- und Hartgewebsdefekten. 1.000 Euro, 500 Euro und 300 Euro sind für die ersten Plätze ausgeschrieben.

Einreichung bis 30. Mai 2023
E-Mail an kontakt@nagp.de
Ausschreibungen und Bewerbung unter: https://nagp.de/nagp-dentaid-preise/

Unkompliziert online bewerben

Interessierte richten ihre Bewerbung bis zum 30. Mai 2023 per E-Mail an kontakt@nagp.de  mit dem Stichwort „NAgP-Dentaid-Publikationspreis“ beziehungsweise „NAgP-Dentaid-Praktikerpreis“. Die Publikation oder Fallpräsentation sollte als PDF-Datei beigefügt werden. Die Preisjury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern der NAgP und externen Gutachtern, bewertet die Einreichungen und bestimmt die Plätze eins bis drei je Preis. Alle Preisträger werden im Rahmen der Jahrestagung der NAgP 2023 in Marburg geehrt.

Quelle: NAgP Zahnmedizin Fortbildung aktuell Parodontologie

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
24.01.2023

Von Nachhaltigkeit über Spezialzahnbürsten bis Interdentalreinigung

Neues aus dem Hause TePe: Spannende Online-Webinare, neue Allianzen und die Teilnahme an der IDS
24.01.2023

Blog zur IDS 2023 – Wegweiser, Menschen, Trends

„100 Jahre IDS“: die internationale Dentalbranche trifft sich vom 14. bis 18. März 2023 zur Jubiläumsmesse in Köln
20.01.2023

IDS 2023: digital first

Initiative ProDente arbeitet live on stage und feiert 25. Geburtstag
19.01.2023

Mit denen sprechen, die es entwickelt haben

3M auf der IDS 2023: Neue Produkte, Hands-on-Bereiche und digitale Ausblicke auf dem Messestand
18.01.2023

Zahnschmelz gibt Einblicke in prähistorische Lebensweisen

Frankfurter Forschende analysieren Zahnschmelz von Frühmenschen und zeitgleich lebenden Orang Utans
18.01.2023

CP Gaba: Neuigkeiten zu einem Klassiker

Produktinnovationen, Themen und persönliche Gespräche warten am Stand auf der IDS 2023
17.01.2023

MIH: AMIT-Kongress gab erste Antworten – doch viele Fragen bleiben offen

Weltkongress zu MIH machte deutlich: Es werden dringend mehr Forschungsgelder benötigt
17.01.2023

Planmeca präsentiert vollständig digitale Workflows auf der IDS 2023

Seite an Seite mit KaVo Dental in neuer IDS-Halle – viele Aktionen, Produkte und Gespräche