Kuraray Noritake Dental bringt ein selbstadhäsives Befestigungskomposit auf den Markt – sogar für Glaskeramiken geeignet

Kuraray Noritake präsentiert eine Neuheit auf dem Dentalmarkt – den Panavia SA Cement Universal. Das Befestigungskomposit enthält einen einzigartigen Silanhaftvermittler, das LCSi-Monomer, und bietet somit starke und dauerhafte chemische Haftung an nahezu allen Materialien ohne separate Primer: Metall, Zirkon, Komposit, Hybridkeramik und sogar Glas- und Lithiumdisilikatkeramik. Darüber hinaus sorgen hohe Konzentrationen des ursprünglichen MDP-Monomers für eine erhöhte chemische Haftung mit Nicht-Edelmetall, Dentin und Zahnschmelz. Das Produkt wird in drei Farben (A2 Universal, Weiß und Transluzent) angeboten.

Kein Primen mehr nötig


Bild: Kuraray Noritake Dental

Panavia SA Cement Universal ist in einer Automix-Spritze erhältlich und leicht zu applizieren, auch ohne Dispenser. Das Produkt eignet sich für die Befestigung von Kronen, Brücken, Inlays, Onlays, Stifte und Adhäsivbrücken, wobei eine besondere Kombination von Aushärtungstechnologien ein schnelles Aushärten und einen dauerhaften Randschluss ermöglicht. Dadurch wird die Befestigung stärker, vielseitiger und einfacher als je zuvor. Darüber hinaus werden mehrere Arbeitsschritte eliminiert, dies erhöht die Sicherheit und reduziert den Materialverbrauch im Praxisalltag. Die einfache Überschussentfernung und das einfache Handling überzeugen und erleichtern die ersten Anwender. Mehr Informationen bei Kuraray Noritake.

Titelbild: Kuraray Noritake Dental
Quelle: Kuraray Noritake Dental Zahnmedizin Ästhetische Zahnheilkunde Restaurative Zahnheilkunde

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.01.2021

Persönlich, intensiv, einmal im Monat: Die Quintessenz-Seminare 2021

Neue Reihe mit Quintessenz-Autoren – jetzt vormerken oder gleich anmelden und acht Fortbildungspunkte erwerben
21.01.2021

Präventive Strategien nah am Patienten

Expertentipps aus Wissenschaft und Praxis rund um die Prophylaxe
19.01.2021

„Zusammen erfolgreich – die parodontologische Perspektive“

DG Paro-Frühjahrstagung findet Ende Februar 2021 als interaktives Webformat statt
15.01.2021

Bioinerte Keramik schützt das periimplantäre Weichgewebe

PD Dr. Stefan Röhling zur Datenlage und Praxis zu vollkeramischen einteiligen und zweiteiligen Implantaten
14.01.2021

„Wir arbeiten an der Zahnmedizin der Zukunft“

Prof. Falk Schwendicke übernimmt Direktion neuer zahnmedizinischer Abteilung
14.01.2021

Engagement für bessere Mundgesundheit gesucht

Einsendeschluss für den Wrigley Prophylaxe Preis ist der 1. März 2021
13.01.2021

Medizintechnische Entwicklungen in Zahnerhaltung und Endodontie

Tagungsbericht zur 4. Gemeinschaftstagung des DGZ-Verbundes als Online-Kongress
13.01.2021

„Dieses Buch füllt eine Lücke zwischen Zahnmedizin und Medizin“

Prof. Georg Meyer über das Buch „Medizin in der täglichen zahnärztlichen Praxis“ von Markus Tröltzsch, Philipp Kauffmann, Matthias Tröltzsch