0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
243 Aufrufe

Ausgabe 3/22 zeigt die ganze Bandbreite des Fachs: von Extrusion bis Künstliche Intelligenz

Diese Röntgenkontrastaufnahme zeigt in distalexzentrischer Projektion (mb, mml, db: Hedströmfeilen ISO 15; ml, mmb, dl: K-Feilen) die Fusionen der beiden zusätzlichen mesialen Wurzelkanäle mit den beiden mb und ml Hauptkanälen und die apikale Fusion der beiden distalen Wurzelkanäle.

(c) Dr. Johannes Stemmann

„Das Interesse an der Endodontie scheint trotz Pandemie ungebrochen hoch zu sein“, bemerkt Prof. Dr. Edgar Schäfer erfreut in seinem Editorial der Endodontie 3/22 und verweist auf stark angestiegene Teilnehmerzahlen bei virtuellen Veranstaltungen, die sich auch in Präsenzveranstaltungen und Curricula-Beteiligungen fortsetzen. Und das ist eigentlich verständlich – bietet die Endodontie doch eine beeindruckende Bandbreite an Themen, Problemen und Kniffeligkeiten, die Erfahrung und handwerkliches Geschick erfordern und zugleich eine hohe Faszination bieten.

Fast jede zahnärztliche Maßnahme tangiert das endodontische System, und jährlich ca. zehn Millionen in Deutschland durchgeführte Wurzelkanalbehandlungen belegen den Stellenwert der Endodontie in der Zahnmedizin. Die Zeitschrift „Endodontie“ hält ihre Leser dazu „up to date“. Sie erscheint vier Mal im Jahr und bietet praxisrelevante Themen in Übersichtsartikeln, klinischen Fallschilderungen und wissenschaftlichen Studien. Auch neue Techniken und Materialien werden vorgestellt. Schwerpunkthefte zu praxisrelevanten Themen informieren detailliert über aktuelle Trends und ermöglichen eine umfassende Fortbildung. Die „Endodontie“ ist offizielle Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET), des Verbandes Deutscher Zertifizierter Endodontologen (VDZE) und der Österreichischen Gesellschaft für Endodontie (ÖGE). Abonnenten erhalten kostenlosen Zugang zur Online-Version (rückwirkend ab 2003 im Archiv) und zur App-Version. Mehr Informationen zur Zeitschrift, zum Abonnement und kostenlosen Probeexemplaren im Quintessenz-Shop.

Dies belegen auch die Beiträge in der aktuellen Endodontie: Es geht um externe zervikale Resorptionen, die Erfolgsraten von kalziumsilikatbasierten Wurzelkanalsealern, das Problem der apikalen Extrusion von Kalziumhydroxid während der Wurzelkanalbehandlung oder auch um die Verwendung und die Erfolgsquoten individuell gegossener Stiftaufbauten – und einiges mehr. Es gibt eine Literatur-Rundschau zur „Künstlichen Intelligenz in der Endodontie“, wobei sich die Fragestellung auf die Möglichkeiten und Grenzen der maschinellen Detektion apikaler Läsionen auf zweidimensionalen Röntgenaufnahmen bezieht. Außerdem wird wieder die Gewinnerstudie des Hochschulpreises in der Endodontie gekürt und vorgestellt, diesmal für 2021.

Doch auch endodontisch gesehen ist die Zukunft nicht sorgenfrei: Es fehlt an Nachwuchs! Was die neue zahnärztliche Approbationsordnung oder die Nachwuchsförderung der DGET bewirken (können), beschreibt Prof. Schäfer ebenfalls in seinem Editorial. Eine fachlich breite und thematisch runde Ausgabe mit absoluter Leseempfehlung!

Quelle: Endodontie 3/22 Endodontie Aus dem Verlag

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
07.09.2022

Gut geschult von Endo bis Ästhetik

Dental Management Academy von Coltene verstärkt mit Präsenzveranstaltungen aktiv
03.08.2022

Zahnmedizin nach den Regeln der Kunst

Neuer Imagefilm von Lege Artis zum 75-jährigen Firmenjubiläum online
21.06.2022

Das ganze Spektrum dentaler Befindlichkeiten

Von Endodontie bis Parodontologie, von Trauma bis Hypersensitivität reichen die Themen der Quintessenz Zahnmedizin 6/22
19.05.2022

Spülung – schon wieder?

Die Endodontie 2/22 hat den Schwerpunkt Desinfektion
20.04.2022

Perfekt sehen, perfekt aussehen

OP-Brillen der neuen Color Line von I. C. Lercher
21.03.2022

Endo meets Event

Coltene Jeni Citytour und Endo Next Level – Fortbildungen starten Mitte Mai in Herten
17.03.2022

Neues DFG-Projekt zu Vitalerhaltung bei Wurzelamputation an OK-Molaren

Poliklinik für Parodontologie des Carolinums Frankfurt (Main) untersucht zwei Verfahren der Vitalamputation bei Molaren mit Furkationsbeteiligung
11.03.2022

Radiologische Diagnostik

Insuffiziente Wurzelkanalfüllung in direkter Nähe zum Underwood-Septum in der Kieferhöhle