0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1317 Aufrufe

Einweg-Applikatoren von Microbrush

Eine Produktinformation von Young Innovations Europe

Für die präzise und sparsame Anwendung von Flüssigkeiten und Gels präsentiert Microbrush verschiedene Einweg-Applikatoren. Alle sind biegsam und verharren ohne Rückfederung in der gewünschten Position. Nicht absorbierende Fasern ermöglichen die hervorragende Aufnahme, Abgabe und punktgenaue Platzierung von Material.

Zum Auftragen von Zement, Binde- und Ätzmittel, Calciumhydroxidpaste, Versiegelungen und Disclosing Solution gibt es den Microbrush Applikator. Sein fester Bürstenkopf verhindert ein Vertropfen der Substanzen. Erhältlich sind die Größen regulär, fein und superfein in sieben Farben für unterschiedliche oder mehrstufige Behandlungen.

Der Applikator Microbrush X kommt in der Endodontie, bei Fissuren sowie dem Kleben von Stiften zum Einsatz. Er lässt sich um bis zu 90 Grad biegen, hat eine dünne, lange Spitze und ist damit prädestiniert für sehr enge Stellen. Der flexible Kopf ist ausgestattet mit kurzen Fasern für die gleichmäßige und exakte Dosierung von Material.

Für besonders anspruchsvolle Aufgaben gibt es den Applikator TRUTM von Microbrush. Sein zwölf Zentimeter langer Griff bietet maximale Kontrolle. Die Spitze kann doppelt gebogen werden, daher werden auch schwer zugängliche Regionen erreicht. Das nützliche Tool gibt es in sieben unterschiedlichen Größen und Farben und in vier Stärken von regulär bis ultrafein.

Der UltraBrush Bristle Applikator ist ideal für das Auftragen von Desensibilisierungsmittel, Zahnaufheller, Fluorid, Versiegelung und für große Flüssigkeitsmengen. Seine robusteb Fasern halten auch agressiven Chemikalien stand. Erhältlich sind die Varianten Ultrabrush Regulär mit 200 Fasern für optimales Auftragen festerer Stoffe sowie Ultrabrush Fein mit 100 Fasern für höchste Präzision.

Der Micro-StixTM Applikator hat an seinem Kopf einen Klebepunkt und ist damit bestens geeignet für das Anheben und die Navigation von Veneers, Kronen, Brackets und Inlays. Nach deren Platzierung im Mund wird der Applikator mit einer leichten Drehbewegung entfernt. Der Kontaktpunkt behält seinen Hafteffekt, daher kann der Applikator bei einem Patienten mehrfach verwendet werden.

Alle Produkte sind erhältlich in praktischen Spenderboxen für die hygienische Entnahme sowie im Nachfüllpack. Weitere Informationen unter www.microbrush.eu

Quelle: Young Innovations Europe GmbH Endodontie

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
30.09.2022

Die Präparation des apikalen Wurzelkanalabschnittes

Eine Beschreibung der relevanten Einflussfaktoren für die apikale Präparationsgröße – wichtig ist die Kombination chemischer und mechanischer Desinfektionsmaßnahmen
07.09.2022

Gut geschult von Endo bis Ästhetik

Dental Management Academy von Coltene verstärkt mit Präsenzveranstaltungen aktiv
25.08.2022

„Der deutschen Endodontie geht es gut – auf den ersten Blick“

Ausgabe 3/22 zeigt die ganze Bandbreite des Fachs: von Extrusion bis Künstliche Intelligenz
03.08.2022

Zahnmedizin nach den Regeln der Kunst

Neuer Imagefilm von Lege Artis zum 75-jährigen Firmenjubiläum online
21.06.2022

Das ganze Spektrum dentaler Befindlichkeiten

Von Endodontie bis Parodontologie, von Trauma bis Hypersensitivität reichen die Themen der Quintessenz Zahnmedizin 6/22
19.05.2022

Spülung – schon wieder?

Die Endodontie 2/22 hat den Schwerpunkt Desinfektion
20.04.2022

Perfekt sehen, perfekt aussehen

OP-Brillen der neuen Color Line von I. C. Lercher
21.03.2022

Endo meets Event

Coltene Jeni Citytour und Endo Next Level – Fortbildungen starten Mitte Mai in Herten