229 Aufrufe

Grundlagen der Bissregistrierung und Funktionsdiagnostik am 29. April 2021 im Webinar der Cerec Masters ab 19 Uhr

(c)Dentsply Sirona

„Funktion ist nicht alles, aber ohne Funktion ist alles nichts“ – dieser Satz von erfahrenen Prothetikern fokussierte schon im analogen Workflow auf die hohe Bedeutung der Bissregistrierung und Artikulation, um okklusale Verzahnungsbeziehungen sichtbar zu machen und Fehlstellungen und Hyperbalancen in der Restauration auszuschließen.

Als Protagonisten der computergestützten Restauration nutzen die Cerec Masters den digitalen Workflow. Reproduzierbare Zentralregistrate der habituellen Bisslage und die optoelektronische Intraoralabformung liefern die Daten als Arbeitsgrundlage für die Fallplanung. Mit der virtuellen Artikulation werden die Modelle in eine Relation gebracht, die es ermöglicht, neben Öffnungs- und Schließbewegungen auch Gleitbewegungen exakt nachzuahmen. Okklusions- und ästhetikbezogene Areale können schädel- und gelenkbezüglich dargestellt werden. Eine Funktionsdiagnostik kontrolliert die Kaukräfte, die beim Okkludieren auftreten und ermöglicht die Veränderung der Kieferrelation zu diagnostischen Zwecken. 

Die digitale Artikulation und Okklusion ermöglicht im Gegensatz zu mechanischen Modellen auch die Simulation über definierte Zeitabstände durch überlagerte Einzelergebnisse; dadurch können Abrasionen, Attritionen oder Zahnwanderungen dargestellt werden.

Digital registrieren – am Bildschirm

Die Cerec Masters laden zum Webinar „Digitale Bissregistrierung und Artikulation“ am Donnerstag, 29. April 2021, von 19 bis 20 Uhr ein. Das Webinar, geleitet von Dr. Andreas Kurbad, Viersen, kann auf jedem digitalen Endgerät (PC, Laptop, Smartphone, Tablet) empfangen werden.

Die Teilnehmer werden in die Grundlagen der Bissregistrierung mit dem Cerec-System eingeführt und lernen die Funktionsweise des virtuellen Artikulators kennen. Auf Basis von registrierten Zahnhartsubstanzdefekten folgt nach einem diagnostischen Wax-up eine Bisshebung nach funktionsmorphologischen Prinzipien mittels adjustierter Aufbissschiene und definitiven Okklusal-Veneers (Table Tops). Mit der minimalinvasiven Bisslageänderung kann auf die substanzverzehrende Extension mit Dreiviertel- oder Vollkronen verzichtet werden. Anmeldungen für die Online-Veranstaltung beim Cerec Masters Club, masters@cerec.de. Weitere Informationen unter https://cerec.de/Kurse & Events.

Manfred Kern, Wiesbaden

• „Digitale Bissregistrierung und Artikulation“
Webinar am Donnerstag, 29. April 2021 von 19-20 Uhr
Grundlagen der Bissregistrierung mit dem Cerec-System, Funktion des virtuellen Artikulators, minimalinvasive Bisslageänderung.

• Vorschau „Implantatprothetik“
Online-Seminar am Donnerstag, 6. Mai 2021, 19-20 Uhr:
Abutmentkronen aus Lithiumdisilikat mit Titan-Klebebasis. Eine klinische Demo vom Provisorium bis zur implantatgetragenen Krone.

Informationen und Anmeldung unter: https://cerec.de/Kurse & Events

Das Titelbild zeigt den digital-virtuellen Artikulator, mit dem realdynamische Bewegungsmuster zur Korrektur oder beim Umbau der Okklusion simuliert werden können. Bild: Dentsply Sirona
Quelle: Cerec Masters Club (CMC) Fortbildung aktuell Funktionsdiagnostik & -therapie Digitale Zahnmedizin Ästhetische Zahnheilkunde Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
17.05.2021

Von Diagnostik bis „guided endodontics“

Gewichtige und praxisorientierte Schwerpunktausgabe „Endodontie kompakt“ der „Quintessenz Zahnmedizin“
11.05.2021

Sports meets Science – Sportzahnmedizin trifft Wissenschaft

APW-DGSZM-Curriculum für den Tätigkeitsschwerpunkt Sportzahnmedizin/Teamsportzahnarzt findet online statt
11.05.2021

Success Simplified: Stressfrei zementieren

Kostenfreie Live-Webinare von 3M in Mai und Juni 2021
07.05.2021

Bürokratiemonster oder Qualitätsbaustein?

„Cerec Masters“ zur neuen MDR – Risiken mindern und Qualität standardisieren
07.05.2021

Webinare im Juni 2021 nun auch für die Zahntechnik

Orangedental Webinare erfahren Zielgruppenerweiterung
06.05.2021

Neue Gruppe lädt zu Online-Vortragsreihe ein

Die Webinare sind für alle Interessierten offen – Nächster Termin am 9. Juni 2021: „Rezessionsdeckung“ mit PD Dr. Gerhard Iglhaut
05.05.2021

An fundierter SeniorenzahnMedizin kommt keine Praxis mehr vorbei

Zukunftsorientiertes Fachgebiet der ZahnMedizin – neues Curriculum der DGAZ und der APW startet Ende Juni
05.05.2021

Rauchende Patienten: Was bringen Alternativen zur Zigarette?

E-Zigaretten und Tabakerhitzer als Optionen für die Risikoreduktion? – Webinar von Philip Morris am 5. Mai 2021