0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
166 Aufrufe

Fortbildung für das gesamte Praxisteam am 19. November 2022 in der Uni Frankfurt

Das Hörsaalzentrum der Universität Frankfurt am Main

(c) Universität Frankfurt am Main

Bereits im April 2022 brachten Vesna Braun, Dentalhygienikerin und Unternehmensberaterin aus Appenweiher, und Prof. Dr. Nicole Arweiler, Direktorin der Abteilung für Parodontologie und periimplantäre Erkrankungen der Philipps-Universität Marburg, für rund 100 Teilnehmende Licht ins Dunkel der neuen PAR-Richtlinie. Am Samstag, den 19. November 2022, findet das erfolgreiche interdisziplinäre Aula-Fortbildungsformat von Dentaid seine Fortsetzung in Frankfurt am Main. Nach dem Thema „erfolgreiche Umsetzung der PAR in der Praxis“ blicken die eingespielten Referentinnen Mitte November auf „Parodontitis und Risikofaktoren – eine gefährliche Liaison“. Dabei ist eine Teilnahme an der ersten Veranstaltung keine Voraussetzung. Die kostenfreie Fortbildung ist für das gesamte Praxisteam geeignet und mit 6 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Parodontitis und Risikofaktoren – eine gefährliche Liaison
Samstag, 19. November 2022, 10 Uhr – 15.30 Uhr
inklusive Lunch
Hörsaalzentrum
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main
​​​​​​​Kostenfreie Anmeldung unter www.aula-dentaid.de

Das Hörsaalzentrum der Universität Frankfurt am Main
Das Hörsaalzentrum der Universität Frankfurt am Main
Immer mehr Patientinnen und Patienten kommen bereits mit diversen Vorerkrankungen und verschiedensten Medikationen in die zahnärztliche Praxis. Das Aufklärungs- und Therapiegespräch (ATG) der aktuellen PAR-Richtlinie sieht daher die Information über die Wechselwirkung von Parodontitis mit anderen Erkrankungen vor. Mit Blick auf den Praxisalltag gehen die Referentinnen auf die Zusammenhänge zwischen Parodontitis und Allgemeinerkrankungen ein: Welche Pathomechanismen stecken dahinter? Wie lassen sich Betroffene motivieren, ihre Gewohnheiten zu ändern? Nach den allgemeinen Grundlagen werden diese und weitere Themen in einem der zwei frei wählbaren Intensivkurse „Fokus Diabetes und Rauchen“ oder „Fahrpläne für Risikopatientinnen und -patienten“ vertieft. Dort erarbeiten die Teilnehmenden anhand von Fallbeispielen interaktiv Handlungsempfehlungen, die praxisnah und im Alltag sofort anwendbar sind. Darüber hinaus beleuchten die Expertinnen Fallstricke und beantworten häufig gestellte Fragen in der Abschlussdiskussion.

Quelle: Dentaid Fortbildung aktuell Parodontologie Prävention und Prophylaxe Team

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
27.09.2022

„Wenn wir mit einer Stimme sprechen, werden wir erfolgreich in die Zukunft gehen“

Hemmschuh Corona, aber auch viele positive Aspekte: Mitte November endet die Amtszeit des DGZMK-Präsidenten Prof. Roland Frankenberger – Bilanz und Ausblick nach drei Jahren
26.09.2022

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – September 2022
26.09.2022

Die digitale Zeitenwende in der Zahnheilkunde mitgestalten

Symposium „Dentale SynOptic“ vom 17. bis 19. November 2022 in der DDA Berlin
22.09.2022

36. DGI-Kongress: „Biologie – unser Kompass in der Implantologie“

Neue Konzepte und Formate in Präsenz erleben, am 1. Adventswochenende in Hamburg
22.09.2022

PAR-Patienten funktionell und ästhetisch rehabilitieren

Präsenzkongress der DG Paro mit knapp 600 Besucherinnen und Besuchern in Stuttgart sehr erfolgreich
21.09.2022

„Die Architektur eines Lächelns“

Das 2. Align Technology Zahnärzte Symposium in Köln stellte aktuelle Innovationen in den Fokus
16.09.2022

Berufsbegleitend mit „Blended Learning“ zur Spezialisierung – trotz Corona-Pandemie

Dr. med. dent. Mathias von Sparr absolviert seinen Master of Science Parodontologie und Implantattherapie an der Universität Freiburg
15.09.2022

Aufs richtige Pferd gesetzt

Motivationsworkshop mit Zahnarzt und Doppelolympiasieger Hinrich Romeike