0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1308 Aufrufe

Erfolgreicher zweiter Teil der Webinar-Serie von Kettenbach Dental

(c) Kettenbach Dental

Unter dem Titel „Bewährte und innovative Therapiekonzepte“ führt Kettenbach Dental eine Fortbildungs-Serie im digitalen Format durch. Die als Webinar konzipierte Veranstaltungsreihe hat das Ziel, Interessenten ein tiefergehendes Verständnis für Abformwerkstoffe, Komposite und deren Anwendungstechniken bei bestimmten Patientenfallsituationen zu vermitteln. Unter der Leitung von Dr. Frank-Michael Maier fand nun das zweite Webinar am 6. April 2022 statt.

Dr. Frank-Michael Maier, Inhaber der Praxis „Zahngesundheit im Loretto“ in Tübingen und Vorstandsmitglied sowie amtierender Präsident des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart e.V., fungiert im Rahmen dieser Webinar-Serie als Referent der Veranstaltungen. Dabei stellt er mit verschiedenen Patientenfällen aus seinem Praxisalltag die angewendeten Therapiekonzepte sowie weitere alternative Lösungswege an-hand klinischer Ergebnisse vor. Der Fokus liegt auf der praktischen Umsetzung und der Vermittlung von Tipps und Tricks für das Behandlungsspektrum, um so die teilnehmenden Zahnärzte beziehungsweise Zahntechniker bei ihrer Tätigkeit am Patienten zu unterstützen, so Kettenbach Dental.

Austausch und Hilfestellungen von Profi zu Profi

Dieses Konzept geht auf: Auch das zweite Webinar stieß auf eine sehr große Nachfrage. Deutschlandweit haben mehr als 390 Zahnärztinnen und Zahnärzte beziehungsweise Zahntechnikerinnen und Zahntechniker am zweiten Teil dieser Webinar-Serie zum Thema „Tipps und Tricks zur Kronen- und Brückenversorgung“ teilgenommen. Hauptschwerpunkt waren invasive Behandlungsformen im restaurativen Alltag und ihr optimaler Einsatz im kompletten Prozessablauf, also Planung, Zahnprognose, Stumpfvorbereitung, materialspezifische Präparationsformen, Registrierung, Provisorien und finale Befestigung.

Die Bewertungen der Teilnehmer waren durchweg sehr positiv. Bei den Fragen aus dem Teilnehmerkreis im Rahmen der Veranstaltung wurde deutlich, wie wichtig der Austausch zu bestimmten Patientensituationen sein kann, um sich gegenseitig – von Profi zu Profi – Hilfestellungen zu geben.

Vor dem Hintergrund der großen Resonanz und der vielen positiven Rückmeldungen freuen sich alle Beteiligten auf die weiteren geplanten Webinare aus dem Bereich „Bewährte und innovative Therapiekonzepte“ von Kettenbach Dental, die noch in 2022 umgesetzt werden sollen. Die Veranstaltungen sind auch weiterhin offen für alle Zahnarztpraxen und auch Zahntechniker, die über die Teilnahme und Beantwortung vortragsbezogener Fragen Fortbildungspunkte erlangen können. Mehr Informationen erhalten Sie online unter www.kettenbach-dental.de.

Quelle: Kettenbach Dental Fortbildung aktuell Zahnmedizin Prävention und Prophylaxe Restaurative Zahnheilkunde Prothetik Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
30.11.2022

Knochen aufbauen: Welche Alternativen gibt es zum Goldstandard?

Fragen an Prof. Bilal Al-Nawas und Prof. Stefan Fickl im Rahmen des DGI-Kongresses in Hamburg
25.11.2022

Die ersten JuniorSpezialisten der DGZ haben es geschafft

Erster Jahrgang der DGZ JuniorSpezialisierung feiert seinen Abschluss – zwei neue DGZSpezialistinnen nach erfolgreicher Prüfung in Würzburg
21.11.2022

Jedem Gewebe sein Gemüse

DGI Curriculum: Chirurgisches Nähen trainieren ohne Schweinekiefer
17.11.2022

„Flowable Injection Technique" in Theorie und Praxis

Interview mit Dr. David Geštakovski und Dr. Jan Hajtó über die Technik und die Fortbildungsveranstaltungen
17.11.2022

DGR²Z fördert drei Studien zur restaurativen Zahnerhaltung mit fast 35.000 Euro

Feierliche Übergabe der Förderungen auf der 36. DGZ-Jahrestagung in Würzburg
16.11.2022

Fachtagung der MKG-Chirurgie mit „Tag der Pflege“

180 Teilnehmende bei 53. Jahrestagung des DÖSAK in Münster – vier Tage volles Programm
14.11.2022

Vom gesunden Zahnarzt bis zu ethischen Herausforderungen

„Kritisch hinterfragt“ – Wissenschaftlicher Kongress des Deutschen Zahnärztetags diskutierte Themen von Datenschutz und Homöopathie bis Sportzahnmedizin und „Geneva Concept“
10.11.2022

Kritischer Blick auf alte und neue Themen der Zahnmedizin

Kritisch hinterfragt – Wissenschaftlicher Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2022 am 11. und 12. November 2022 online