262 Aufrufe

Frühling in der DGI-Fortbildung – online, Präsenz und Hybrid

(c)DGI-Fortbildung

DGI-Fortbildungsreferent Dr. Christian Hammächer (Aachen) hat Grund zur Freude: Das Konzept der Gesellschaft, die Fortbildungskurse flexibel an die jeweiligen Rahmenbedingungen anzupassen und ein Spektrum von Formaten anzubieten, scheint aufzugehen: „Die Zahl der Anmeldungen entwickelt sich in diesem Frühjahr ausgesprochen positiv“, sagt. Dr. Hammächer, „unsere Kolleginnen und Kollegen haben offensichtlich Lust auf Fortbildung“. Die ersten Kurse in diesem Fortbildungsfrühling sind bereits ausgebucht.

Flexibles, coronakonformes Konzept geht auf

DFie DGI setzt bei ihren Fortbildungsangeboten in diesem Jahr nicht nur auf spannende Themen, sondern auch auf ein breites Spektrum der Formate und bei den Präsenzkursen auf stringente Hygienekonzepte.

Wenn immer möglich, finden Kurse als Präsenzkurse statt – dies gilt vor allem für Praxiskurse mit Hands-on. Hinzu kommen Online-Kurse, etwa im Rahmen der beiden mehrteiligen Compact-Serien „CAD/CAM“ und „Ästhetik in der Implantologie“, die Ende März starten sowie Hybrid-Angebote, bei denen eine Teilnahme vor Ort oder am Bildschirm möglich ist.

DGI Special „Knochenregeneration“ als Hybrid

Als ein solches Hybrid ist beispielsweise das eintägige DGI-Special mit international renommierten Referenten geplant. Die spannenden Vorträge zum Thema „Knochenregeneration“ am 8. Mai in Frankfurt am Main werden begleitet von Workshops am Nachmittag. Es geht um die biologischen Grundlagen der Knochenregeneration (Prof. Reinhard Gruber, Wien), um das Management der Extraktionsalveole (Prof. Ronald Jung, Zürich), um die laterale und vertikale Knochenregeneration  (Prof. Henning Schliephake, Göttingen) und um die regenerative Therapie der Periimplantitis (Prof. Frank Schwarz, Frankfurt).

„Wir fahren weiterhin auf Sicht und sind vorbereitet, die Formate auch kurzfristig anzupassen, wenn die Umstände dies erfordern“, sagt Dr. Norbert Grosse vom Team der DGI-Fortbildung. Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es hier.

Präsenz-Kurse wie hier mit Prof. Dr. Michael Stimmelmayr in Cham sind möglich – mit Abstand und Hygiene-Konzept.
Quelle: DGI Implantologie Fortbildung aktuell Chirurgie Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
16.04.2021

Charlotte Stilwell als neue ITI Präsidentin inauguriert

ITI-Jahreshauptversammlung: Nachfolgerin von Stephen Chen ist die erste ITI-Präsidentin – David Cochran wird Ehrenmitglied
15.04.2021

ITI World Symposium 202ONE

Veranstaltung im September 2021 komplett online – Patienten kommen im wissenschaftlichen Programm zu Wort
14.04.2021

Neue Gruppe lädt zu Online-Vortragsreihe ein

Die Webinare sind für alle Interessierten offen – Nächster Termin am 14. April 2021: „Sportzahnmedizin“ mit Dr. Gerd Reichardt
09.04.2021

Komplexe Rehabilitation mit CAD/CAM-­Knochenblöcken

Auswertung mittels DVT nach 0, 6 und 21 Monaten
06.04.2021

Beste Chancen auf mehr Lebensqualität

Die Implantologie 1/21 hat den Schwerpunkt „Update zahnloser UK“
31.03.2021

Abutment-Kronen im Fokus

Implantatprothetik im Webinar der Cerec Masters am Donnerstag, 8. April 2021 ab 19 Uhr
26.03.2021

Sofortversorgungskonzept „Safe on Four“ in Praxis und Labor

Komplexe Therapie im gering bezahnten Kiefer braucht zahnärztliche und zahntechnische Kompetenz
26.03.2021

DZOI-Sommerkongress „Zahnheilkunde aktuell“

Deutsches Zentrum für orale Implantologie e.V. lädt vom 13. bis 15. August nach Koblenz