0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
968 AufrufeAd

Einfachheit bei Implantatsystemen, neu definiert bietet Vorteile für das gesamte Praxisteam

NeossONE ist eine einzigartige Lösung des Neoss Implantatsystems – eine prothetische Plattform für drei Implantatsortimente, einschließlich aller Implantatdurchmesser und Abutments. Einfach gesagt, passen auf jedes Implantat die gleichen Prothetikkomponenten.1

EINE Prothetikplattform, EIN Abformpfosten, EIN Kit!

Eine prothetische Plattform über drei Implantatsortimente hinweg bedeutet einen Abformpfosten, ein Modellimplantat und eine Abutment-Schnittstelle. Dies ermöglicht individuelle anpassungsfähige und vielseitige Behandlungen. Mit weniger Komponenten im System wird die Komplexität reduziert und die Zeiteffizienz verbessert. All dies führt zu einer wirklich kosteneffektiven Lösung und einem vorhersehbaren Ergebnis.

Warum die NeossONE-Plattform wählen?

In einem Markt, in dem allgemein von Einfachheit gesprochen wird, hat Neoss dessen Bedeutung neu definiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Implantatsystemen, die mehr als tausend Komponenten erfordern können, verwendet Neoss eine minimale Anzahl von Komponenten, um ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionalität ohne Kompromisse zu erreichen. Die Verwendung von NeossONE mit seiner nachgewiesenen langfristigen klinischen Leistung ermöglicht die Integration von Innovationen in der Chirurgie und prothetischen Rehabilitation und bietet einzigartige Vorteile für das gesamte Zahnarztteam.

Was bietet NeossONE dem zahnmedizinischem Team?

Für Kliniker bedeutet das Implantatsystem vorhersagbare Ästhetik, Weichgewebsintegration und prothetische Präzision. Der besondere Clou liegt nicht nur in der NeossONE-Lösung, sondern auch im patentierten Neoss-Implantatdesign, das die Stabilität bei allen Knochenqualitäten und -bedingungen optimiert und separate ein- oder zweizeitige Designs überflüssig macht. Die Vorteile liegen auf der Hand: eine vorhersehbare Lösung mit kürzerer Behandlungszeit2 und optimierte Bestandskontrolle.

„Die eine prothetische Plattform ist für mein gesamtes Team und vor allem für alle meine Überweiser sehr sinnvoll, da es den gesamten Ablauf vereinfacht und so die Komplexität der Lagerhaltung, der Kommunikation und der prothetischen Versorgungen reduziert. Gleichzeitig ist gewährleistet, dass alle Fälle mit vorhersehbar schönen ästhetischen Ergebnissen für den Patienten zu lösen sind.“
Dr. med. F. Fathi, Arzt und Zahnarzt, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische und Ästhetische Operationen und Implantologie

Für Zahntechniker bietet die NeossONE-Lösung eine intelligente und einfache Lösung mit einem geringen Bestand an Komponenten, digitalen Workflows zur Unterstützung der lokalen Produktion oder einer zentralen Produktion für patientenspezifische Lösungen. Dies erfordert weniger Aufwand und Zeit für die Implementierung und bietet maximale Flexibilität in der Behandlungsplanung. Die Vorteile liegen auf der Hand: Verkürzung der Behandlungszeit für Patienten, Optimierung der Bestandskontrolle und der Behandlungsergebnisse.

Wenn Sie mehr über die NeossONE-Lösung wissen möchten, besuchen Sie https://www.neoss.com/de/produkte-losungen/neossone  oder senden Sie eine E-Mail an info@neoss.de

[1] außer Implantate mit reduziertem Durchmesser.
[2] Kundenfeedback vom Neoss ProActive® Edge-Implantat-Botschafterprogramm

Quelle: Neoss Implantologie Implantatprothetik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
30.09.2022

Der unglückliche Patient – was steckt dahinter?

Unzufrieden, unglücklich oder krank? Vom richtigen Umgang mit speziellen Patienten – spannende Session auf der EAO 2022 in Genf
30.09.2022

„Nichts ist so beständig wie das Provisorium“

Provisorische Versorgungskonzepte sind Schwerpunkt der Implantologie 3/22
29.09.2022

„Die Planung ist der Schlüssel“ 

3. Esthetic Days in Baden-Baden – patientenorientierte Zahnmedizin im motivierten Team
29.09.2022

„Mucogingival Esthetic Surgery around Implants“

Giovanni Zucchelli stellt im Video sein neues Buch vor
22.09.2022

36. DGI-Kongress: „Biologie – unser Kompass in der Implantologie“

Neue Konzepte und Formate in Präsenz erleben, am 1. Adventswochenende in Hamburg
08.09.2022

Einfach in der Anwendung, langfristig erfolgreich

Biomaterialien für die Knochen- und Weichgewebsregeneration von Botiss Biomaterials
07.09.2022

„Ein E-Pass für dentale Implantate“

DGI-Symposium im Rahmen des Healthcare Hackathons am 15. September in Mainz
02.09.2022

EuroPerio10: Neues Wissen für die tägliche Praxis

Ein Kongressbericht von Prof. Dr. Henrik Dommisch