0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1871 Aufrufe

o-atlas II ab sofort erhältlich


Autorin Ursula Wirtz mit dem neu aufgelegten KFO-Kompendium (Foto: Dentaurum)

Dentaurum informiert: Erstveröffentlicht als Buch im Jahr 2003, erfreut sich der o-atlas bis heute einem großen internationalen Leserkreis und hat sich nicht nur unter Zahntechnikern, sondern auch bei Kieferorthopäden und Zahnärzten als festes Standardwerk etabliert. Aufgrund der großen Nachfrage ist die deutsche Ausgabe seit längerem vergriffen. Anfang 2017 kündigte das Ispringer Dentalunternehmen Dentaurum die Neuauflage des KFO-Kompendiums an. Nun hat die Wartezeit endlich ein Ende, der o-atlas II ist ab sofort erhältlich!

Vorstellung auf der DGKFO 2017

Bei der 90. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie in Bonn präsentierte Ursula Wirtz vor kurzem stolz ihr Werk auf dem Dentaurum Stand: „Der Inhalt für den o-atlas II wurde komplett überarbeitet und auf den neusten Wissensstand gebracht. Ich habe meine Arbeit kontinuierlich fortgesetzt und weitere 44 KFO-Apparaturen beschrieben. Insgesamt werden in diesem Buch 235 verschiedene KFO-Apparaturen veranschaulicht". Die Autorin fährt fort: „Zudem wurden mehr als 800 Bilder neu erstellt. Die Makroaufnahmen machen wichtige Feinheiten an den KFO-Apparaturen für den Betrachter sichtbar. Sie zeigen technische Details in einer faszinierenden Genauigkeit, wie es noch nicht gezeigt wurde".

Die Neuauflage enthält praktische Tipps zur einfachen Fertigung von gängigen und klassischen Geräten sowie seltenen Sonderlösungen. Mit vielen nützlichen Hinweisen und aufschlussreichen Detailansichten bebildert, ist der o-atlas II mit seiner Informationsfülle eine unschätzbare Wissensquelle. Er eignet sich bestens für Einsteiger und Fortgeschrittene, sowie Studenten und Lehrende in der kieferorthopädischen Zahntechnik.

Aus der digitalen Perspektive betrachtet

Mit dem o-atlas II werden außerdem Print- und Online-Medium geschickt miteinander verknüpft: Während des Lesens besteht jederzeit die Möglichkeit, auch die Vorteile des Internets zu nutzen. Hochauflösende 360° Drehtelleraufnahmen der 50 interessantesten Geräte im o-atlas II machen das online Studieren der Apparaturen unter www.o-atlas.com von allen Seiten und bis ins kleinste Detail möglich.

„Ich hoffe, dass der o-atlas II seinen Leserinnen und Lesern eine Hilfe während der praktischen Arbeit ist und viel Freude beim Studieren bereitet" so Ursula Wirtz abschließend. Die deutsche Ausgabe des o-atlas II ist ab sofort erhältlich. Die englische, spanische und französische Version folgt voraussichtlich im 2. Halbjahr 2018. Alle Interessierten können das einzigartige Nachschlagewerk im Dentaurum Online Shop unter www.shop.dentaurum.de oder direkt unter der Rufnummer 07231/803-210 bestellen.

Quelle: Dentaurum Kieferorthopädie

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
25.11.2022

Gedanken zum „Ruderbooteffekt“

Eine Betrachtung und Diskussion biomechanischer Effekte bei der kieferorthopädischen Zahnbewegung im Oberkiefer
17.11.2022

Fallplanungssoftware für die Aligner-Behandlung

Zum Jahresende 2022 präsentiert Straumann das Release von ClearPilot 5.0
14.11.2022

Align führt Invisalign System Moderate ein

Neue Behandlungsoption zur Korrektur leichter bis mittelschwerer Zahnfehlstellungen
04.11.2022

Align Technology launcht das Invisalign Go Express System in der DACH-Region

Die Einführung des neuen Systems wird Zahnärzten einen erweiterten Anwendungsbereich bieten
27.10.2022

Arnold Biber Preis 2022 geht an sechsköpfige Arbeitsgruppe aus Homburg/Saar und Marburg

Überlegenheit einer frühen maxillären Erweiterung erstmals durch Modell und DVT Analyse bestätigt
21.10.2022

Parodontologie und Kieferorthopädie – ein synoptischer Therapieansatz

Interdisziplinäre Therapie bringt gute Ergebnisse für die Patieten – ein Fallbericht von Dr. Valentina Hraský
29.09.2022

„Die Planung ist der Schlüssel“ 

3. Esthetic Days in Baden-Baden – patientenorientierte Zahnmedizin im motivierten Team
29.09.2022

„Aligner Orthodontie – von der Planung bis zum Ergebnis“

7. Wissenschaftlicher DGAO-Kongress am 18. und 19. November live in Köln – Frühbucherrabatt bis 30. September