0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
115 Aufrufe

Planmeca-Gruppe bringt HeySmile auf den Markt – Fertigung in Málaga

(c) Planmeca

Auch die finnische Planmeca-Gruppe bietet jetzt ein System für die „unsichtbare Kieferorthopädie“an. „HeySmile ist ein völlig neues, rein digitales und durchsichtiges Aligner-System, das sich flexibel an die unterschiedlichsten Behandlungen, Arbeitsabläufe und Geräte anpassen lässt. Das System ist eine von Zahnärzten gesteuerte und gänzlich offene Lösung, die sich problemlos in jede Zahnpraxis oder -klinik integrieren lässt“, so das Unternehmen.

Mit HeySmile liege die Aligner-Therapie in den Händen des Zahnarztes. Die digitale Plattform „HeySmile Studio“ ermögliche mit nur wenigen Klicks das Erstellen einer vollständigen Diagnose und Behandlungsanweisung und sei mit offenen 3-D-Dateien von nahezu allen Intraoralscannern und Bildgebungsgeräten kompatibel – ohne künstliche Einschränkungen, so Planmeca. Durch die unmittelbare Kommunikation mit einem Zahntechniker des Aligner-Produzenten werde garantiert, dass der Behandlungsplan stets den Behandlungszielen des Arztes entspricht.

„Alles findet in den hochmodernen Räumlichkeiten von HeySmile statt, von der Behandlungsplanung über die Produktion bis hin zur Qualitätssicherung. Dank dem erfahrenen Team von Zahntechnikern und der Jahrzehnte währenden Expertise von Planmeca im Bereich Zahnmedizin weisen HeySmile-Behandlungspläne eine der höchsten Ersteinrichtungsraten auf dem Markt auf“, so Planmeca.

Einzigartiges dreischichtiges Material

Die Aligner werden aus einem einzigartigen dreischichtigen Material „Timanti“ hergestellt, wodurch sie ihre Form behalten und gleichzeitig die Zähne des Patienten schonend in die gewünschte Position bringen, heißt es weiter. So lieferten die Behandlungen vorhersehbare Ergebnisse, bei minimalem Unbehagen für den Patienten. „Dank der reibungslosen In-House-Abläufe können die Aligner binnen einer Woche entworfen, hergestellt und geliefert werden.“

„Wir von Planmeca suchen stets nach den kleinen alltäglichen Herausforderungen, die wir in der Zahnarztpraxis beziehungsweise Klinik lösen können. HeySmile löst drei solcher Herausforderungen: die effektive, transparente Aligner-Therapie wird von Ärzten gesteuert, liefert vorhersehbare Ergebnisse und ist für alle zugänglich. Wir können mit Stolz behaupten, dass HeySmile sich von allen anderen Aligner-Systemen auf dem Markt unterscheidet“, erklärt Jukka Kanerva, Senior Vice President bei Planmeca.

HeySmile hat seinen Sitz in Málaga, Spanien. Die Dienstleistungen sollen laufend in ganz Europa erweitert werden. Mehr Informationen auf der Website des Anbieters.

Quelle: Planmeca Group Kieferorthopädie Digitale Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
29.09.2022

„Die Planung ist der Schlüssel“ 

3. Esthetic Days in Baden-Baden – patientenorientierte Zahnmedizin im motivierten Team
29.09.2022

„Aligner Orthodontie – von der Planung bis zum Ergebnis“

7. Wissenschaftlicher DGAO-Kongress am 18. und 19. November live in Köln – Frühbucherrabatt bis 30. September
27.09.2022

Alignerbehandlung: Moderne Therapie und wichtige Vorsorgemaßnahme

Universitätsmedizin Mainz ist führend bei Aligner-Behandlungen und kieferorthopädischer Prophylaxe
26.09.2022

Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern: Weder Über- noch Unterversorgung

Kieferorthopädisches Modul der DMS 6 zeigt realistisches Bild der Versorgungssituation bei acht- bis neunjährigen Kindern
21.09.2022

„Die Architektur eines Lächelns“

Das 2. Align Technology Zahnärzte Symposium in Köln stellte aktuelle Innovationen in den Fokus
13.09.2022

Formlabs erhält MDR-Zertifizierung für neues Dentalmaterial

Dental LT Clear Resin (V2) druckt hochwertige Klarsichtteile, ist polierbar, farbecht und bruchfest
09.09.2022

Komplexe kieferorthopädisch-restaurative Rehabilitation im Abrasionsgebiss

Wichtig ist die umfassende Aufklärung über Art, Durchführung und Risiken der restaurativen Maßnahmen
29.08.2022

Virtuelle Patienten für die Kieferorthopädie

E-Learning System an der Universität Ulm wird mit 285.000 Euro für innovative Hochschullehre gefördert