474 Aufrufe

DG Paro-Jahrestagung 2021 bot „Wissenschaft für die Praxis“ – Vorträge noch bis 30. September zugänglich, Anmeldung noch bis 31. Juli möglich

(c)Foto: DG Paro

Außergewöhnliches Format, langer Nutzwert für die Praxis: Die DG Paro-Jahrestagung 2021 wurde dieses Jahr aufgrund der aktuellen Pandemielage am 4. und 5. Juni als reine Online-Veranstaltung aus einem Studio in Wiesbaden übertragen. Der Vorteil: Alle Vorträge stehen noch bis Ende September zum Abruf zur Verfügung, eine nachträgliche Anmeldung ist noch bis Ende Juli möglich.

Die Tagungspäsidenten Dr. Christina Tietmann und Prof. Dr. Henrik Dommisch führten durch das Programm.
Die Tagungspäsidenten Dr. Christina Tietmann und Prof. Dr. Henrik Dommisch führten durch das Programm.
Foto: DG Paro
Der Tagungspräsidentin Dr. Christina Tietmann und dem Tagungspräsidenten Prof. Dr. Henrik Dommisch war es gelungen, fast 1.000 Teilnehmer für die mit Blick auf die neuen Leitlinie und die am 1. Juli 2021 wirksam werdende neue PAR-Richtlinie in der Gesetzlichen Krankenversicherung hoch aktuelle Veranstaltung zu gewinnen.

Neue Leitlinie systematisch für die Praxis aufgearbeitet

Die Teilnehmer erlebten eine herausragende Online-Tagung, denn das Thema „Wissenschaft für die Praxis“ war Programm – die neue Leitlinie der Parodontitistherapie der Stadien I-III wurde systematisch und umfangreich aufgearbeitet. Renommierten nationalen und internationalen Referenten gelang es, die evidenz- und konsensus-basierten Empfehlungen praxisnah zu vermitteln.

Neben regen Diskussionen im Live-Stream des wissenschaftlichen Hauptprogramms wurde das Online-Format durch den DG Paro-Teamtag am Samstag lebendig, abwechslungsreich und vor allem kompakt mit allen wichtigen Infos rund um die neuen Leitlinien gefüllt. Zusätzlich konnten die Teilnehmer in hochkarätig besetzten Symposien tiefer in das Thema einsteigen.

 

Der DG PARO-Teamtag bot ein abwechslungsreiches Programm rund um die neuen Leitlinien – hier mit Dr. Dennis Schaller aus Planegg.
Der DG PARO-Teamtag bot ein abwechslungsreiches Programm rund um die neuen Leitlinien – hier mit Dr. Dennis Schaller aus Planegg.
Foto: DG Paro

 

Sämtliche Inhalte noch „on demand“ verfügbar

Wer es nicht geschafft hat, alle Vorträge zu verfolgen oder einen Vortrag erneut ansehen möchte, darf sich freuen. Sämtliche Inhalte sind „on demand“ in bester Videoqualität auf der Tagungs-Homepage (www.dgparo-tagungen.de) zu finden und stehen bis einschließlich 30.09.2021 zur Verfügung. Alle, die noch keine Gelegenheit hatten, sich zu registrieren, können das bis einschließlich 31. Juli 2021 nachholen und somit auf sämtliche Inhalte der DG Paro-Jahrestagung 2021 zugreifen.

Mit dieser Möglichkeit, alle Vorträge flexibel und auch mehrmals ansehen zu können, wird diese Veranstaltung noch lange nachwirken und ein „roter Faden“ für die tägliche Praxis sein, zeigt sich die DG Paro in ihrem kleinen Nachbericht überzeugt.


Titelbild: Die Jahrestagung wurde live aus einem Studio in Wiesbaden übertragen – Prof. Dr. Bettina Dannewitz, Präsidentin der DG Paro, Tagungspräsident Prof. Dr. Henrik Dommisch, Tagungspräsidentin Dr. Christina Tietmann und Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen (von links).
Quelle: DG Paro Parodontologie Praxisführung Team Zahnmedizin med.dent.magazin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
04.08.2021

Zündstoff Parodontitis

Informationen von Oral B zum Tag der Zahngesundheit
30.07.2021

Mineralstoffe und Parodontitis

Verschiedene Spurenelemente können Attachment- und Zahnverlust positiv beeinflussen – neue Ansätze für eine „zahngesunde Ernährung“?
26.07.2021

Ausgezeichnete PAR-Forschung – von Sars-CoV-2 bis Adhärenz

DG PARO/meridol Preise 2021 wurden im Rahmen der Jahrestagung online verliehen
14.07.2021

Aktuelle und klinisch höchst relevante Übersicht für die Zahnmedizin

Dr. David Donnermeyer zum Einsatz von Antibiotika und zum neuen Buch „Antibiotika in der Zahnmedizin“
08.07.2021

Neue PAR-Richtlinie: DG Paro gibt Hilfestellung bei der Umsetzung

Eigens erstellte Homepage mit Tipps und Materialien für jeden Schritt der Behandlung
05.07.2021

Start in das 15. Jubiläumsjahr für den Freiburger Masterstudiengang

Kombination aus Online und Präsenz ideal als berufsbegleitende Fortbildung für Zahnärzte
02.07.2021

Führt Rauchen zum Zahnverlust?

Motivationsstrategien und praktische Empfehlungen für das Patientengespräch in der Zahnarztpraxis
28.06.2021

Video zur modifizierten PAR-Behandlungsstrecke erschienen

Vulnerable Gruppen im Fokus von Teil 3 des KZBV-Videoprojekts – für Zahnärzte, Praxisteams und zur Information der Patienten