156 Aufrufe

Kennenlernaktion zum Jahresende: Hochleistungskomposit Brilliant EverGlow in allen Nuancen testen

Coltene informiert: Der Trend in der ästhetischen Füllungstherapie geht zu praktischen Farbkonzepten, die nur wenige Universalfarben erfordern, um ein natürlich-harmonisches Erscheinungsbild zu realisieren. Mit modernen „Duo Shade“-Farbsysteme gelingen ansprechende Restaurationen ohne aufwendige Maltechniken. Im November und Dezember können sich interessierte Zahnärzte nun selbst von den hervorragenden Eigenschaften aktueller Hochleistungskomposite in allen Nuancen überzeugen.

Am besten selber testen

Den Jahresendspurt läutet das Dentalunternehmen Coltene diesmal mit einer attraktiven Kennenlernaktion ein: Auf productofthemonth.coltene.com erhalten Zahnärzte ausgewählte Produkte zu einmaligen Konditionen. Im November und Dezember steht dabei das Kompositmaterial Brilliant EverGlow im Rampenlicht. Mit dem aktuellen Angebot können vor allem Neueinsteiger das Material und seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ausgiebig testen. Alle Details und Produktinfos gibt es direkt auf der Internetseite des Unternehmens. 

Dank des materialimmanenten Glanzes von Brilliant EverGlow erhalten Zähne in der direkten Therapie neue, jugendliche Strahlkraft – ohne langes Polieren. Im speziell konzipierten „Duo Shade“-Farbsystem lassen sich ästhetische Einfarbrestaurationen mit Universalfarben ohne Einsatz transluzenter Schmelzmassen realisieren. Dabei deckt laut Herstellerangaben eine „Duo Shade“-Farbe gleich zwei Vita-Farben ab, wie beispielsweise A1/B1 oder A2/B2. Die Flow-Variante hilft beim Kavitätenlining, bei kleinen Füllungen sowie dem Ausblocken von Unterschnitten. Sie eignet sich zudem als Liner für den Aufbau von Kavitätenwänden. Auch die fließfähige Variante kann während der Onlineaktion zum Kennenlernpreis bezogen werden, so Coltene.

Expertentipps das ganze Jahr

Das Coltene-Expertenteam steht Zahnärzten, Zahntechnikern und Praxismitarbeitern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Unter 07345 805-670 oder sales.de@coltene.com beantworten Mitarbeiter Fragen zum konkreten Einsatz von Spezialkomposit oder unterstützen bei der optimalen Anwendung entsprechender Arbeitshilfen. Auf www.coltene.com oder einem der Social Media-Kanäle informieren sich Praxen zudem über aktuelle Entwicklungen in den wichtigsten Disziplinen der Zahnheilkunde.

Titelbild: Paolo Monteiro
Quelle: Coltene Restaurative Zahnheilkunde Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
03.03.2021

Grundlage für robustere dentale Biomaterialien

Neue DFG-Forschungsgruppe zu Materialwissenschaften in der Zahnmedizin an der Berliner Charité und der TU Berlin
26.02.2021

Restaurationen mit faserverstärkten Kompositen und deren Einsatzgebiete

Techniken zur Herstellung und Vorgehen im Alltag – Alternative zu Implantaten oder vollkeramischen Adhäsivbrücken
27.01.2021

Neuer Standard bei Zwei-Flaschen-Universal-Bondings

Mit patentierter Dual-H-Technologie gelingt der Übergang von hydrophil zu hydrophob
13.01.2021

Medizintechnische Entwicklungen in Zahnerhaltung und Endodontie

Tagungsbericht zur 4. Gemeinschaftstagung des DGZ-Verbundes als Online-Kongress
23.12.2020

Von bioaktiven Füllungen und klinischer Performance von CAD/CAM-Keramiken

DGR²Z Fördergelder aus dem DGR²Z-Kulzer-Start und dem DGR²Z-GC-Grant fließen in vier Projekte zu zahnärztlichen Restaurationen
10.12.2020

Kariesprävention in Europa und in den verschiedenen Lebensphasen

Großes Interesse: Rund 4.000 Teilnehmer waren bei der eConference 2020 von CP Gaba dabei
04.12.2020

Tipps und Tricks für gute Kompositrestaurationen

Dr. Basel Kharbot stellt in Case Reports und einem Webinar sein Vorgehen im Front- und Seitenzahnbereich vor
04.12.2020

Neues Spritzendesign ist „Editor’s Choice“

3M Filtek Supreme Fließfähiges Komposit lässt sich ohne Kraftaufwand, Nachlaufen oder Blasen applizieren