0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
194 Aufrufe

VDZI stellt bundeseinheitliche Branchenlösung als multifunktionale Web- Applikation vor

(c) VDZI

Zeitgleich mit Inkrafttreten der neuen Ausbildungsverordnung „Zahntechnik“ stellte der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) mit „zahntechniker-heft.de“ am 11. Juli eine branchenspezifische Lösung für das Führen eines digitalen Berichtsheftes vor.
Ab sofort steht für Ausbildungsbetriebe und Auszubildende die Web-Applikation „zahntechniker-heft.de“ bereit. Mit dieser smarten Art eines digitalen Berichtshefts werden Ausbildungsnachweise ganz einfach online erstellt, bearbeitet und geprüft – von jedem Ort aus und zu jeder Zeit. Die Software erfüllt alle formellen Anforderungen und ist auf jedem Endgerät verfügbar. Auf viele kleine und große Details der zahntechnischen Ausbildung angepasst, führen Azubis mit „zahntechniker-heft.de“ ihr digitales Berichtsheft ganz einfach online.

Organisation der Ausbildung: Einfach und komfortabel

„zahntechniker-heft.de“ ist eine multifunktionale Web-Applikation. Alle Beteiligten profitieren von einer bequemen Verwaltung am Desktop, Tablet oder Smartphone. Azubis können Fotos, Zeichnungen, Dokumente etc. hochladen und jederzeit Einträge bearbeiten und korrigieren. Freigaben, Korrekturen und Rückmeldungen erfolgen ebenfalls online durch den Ausbilder. Auf Wunsch unterstützt eine automatische Erinnerungsfunktion die fristgerechte Abgabe. Auch der neue Ausbildungsrahmenplan ist bereits hinterlegt und kann von der Ausbilderin oder vom Ausbilder angepasst werden. Und während das digitale Berichtsheft Herzstück der Web-Anwendung ist, unterstützen viele weitere smarte Funktionen den Ausbildungsalltag: Verwaltungsaufgaben, Übersichten zu Notenspiegel oder Einsatzplanungen, Beurteilungsbögen etc. ergänzen das digitale Berichtsheft. Zudem sollen zukünftig auswählbare Übungseinheiten durch den VDZI integriert werden. Ausbilder/-innen erhalten so zusätzlich ein Feedback zum aktuellen Wissensstand des Azubis.

Ab sofort verfügbar

„zahntechniker-heft.de“ bietet die ideale Grundlage, um zeitgemäße Ausbildung auch in der Dokumentation und Kommunikation zu leben. Das Angebot ist für Azubis kostenfrei. Ausbildungsbetriebe zahlen eine einmalige Gebühr pro Azubi (69 Euro für VDZI-Mitglieder, sonst 99 Euro). Die Web-App für das branchenspezifische digitale Berichtsheft unterstützt kleine, mittlere und große Dentallabore darin, die betriebliche Ausbildung zur Zahntechnikerin und zum Zahntechniker auf qualitativ hohem Niveau zu gestalten. Wer die Funktionen zunächst kennenlernen möchte, kann die Anwendung 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen. Die Registrierung erfolgt schnell und einfach über die Website des VDZI.

Quelle: VDZI Zahntechnik Fortbildung aktuell Unternehmen Dentallabor

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
17.08.2022

„Da muss einfach mehr freudige Dynamik rein“

Julia Schlee zu Gast in Folge #18 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
17.08.2022

Tausche Maus gegen Wachsmesser!

Azubi-Kurs bei Renfert: Morphologie, Funktion und Ästhetik und manuelles Aufwachsen
15.08.2022

Stuttgarter Einblicke: „Analog und Digital“

Förderverein der Stuttgarter Meisterschule (VdMZ) bietet fachliche Einblicke und unternehmerrelevante Ausblicke
05.08.2022

Wer gewinnt den Gysi-Preis?

Mit dem Ausbildungspreis des VDZI Azubis fördern und fordern – jetzt bewerben
03.08.2022

Das Handwerk braucht Menschen und digitale Lösungen

Neue und alte Techniken, Forschungen und Strategien in der Quintessenz Zahntechnik 8/22
02.08.2022

Perfekte pinke Gingiva

Mal- und Strukturpasten für hochästhetisches, individuell charakterisiertes Zahnfleisch
01.08.2022

Zahntechnik: Modernisierte Ausbildungsverordnung macht Beruf attraktiver

„Mit Optimismus ins neue Ausbildungsjahr“ – Verband medizinischer Fachberufe sieht guten Grund für mehr Selbstbewusstsein des Zahntechnikerhandwerks
21.07.2022

Merz Dental eröffnet neues Schulungslabor in Lütjenburg

Umfangreiches Kursangebot mit Schwerpunkt Baltic Denture System