• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
939 Aufrufe

Konfektionszahnlinie Vita Vionic Vigo ist für alle gängigen und offenen CAM- und 3-D-Printsysteme geeignet

(c) Vita Zahnfabrik

Vita Zahnfabrik informiert: Wer ohnehin schon im digitalen Workflow arbeitet und CAD/CAM-Systeme im eigenen Dentallabor implementiert hat, sollte diese wertvolle Infrastruktur auch bestmöglich für den Laborerfolg nutzen. Denn immer, wenn die Maschinen laufen, wenn gedruckt, gefräst oder geschliffen wird, ist das ein echter Mehrwert für Ihren ökonomischen Erfolg. Mit dem Konfektionszahn Vita Vionic Vigo lässt sich dieses Equipment jetzt auch für die Totalprothetik wirtschaftlich nutzen. Dank seiner anatomischen Schichtung und seiner Materialeigenschaften punktet diese Zahnlinie mit Hochästhetik und Langlebigkeit.

Kleines Detail mit großer Wirkung

Vita Vionic Vigo ist der erste Konfektionszahn, der für den digitalen Workflow perfektioniert wurde. Der Zahn ist basal bereits eingekürzt und vorkonditioniert. Nach der additiven oder subtraktiven Herstellung der Prothesenbasen wird er einfach aus der Blisterverpackung entnommen und mit dem Spezialkleber Vita Vionic Bond in den designten Alveolen befestigt. Dank der präzisen und lagestabilen Passung ist die Verklebung hauchdünn, sauber und zeitsparend. Das kann jeder! Manchmal fehlt eben nur ein kleines Detail, um eine Technologie fit für den Laboralltag zu machen.

Kostenfreie Online-Workshops – jetzt anmelden

Machen Sie schon ab morgen mehr aus Ihrem CAD/CAM-Equipment! Egal, ob Sie die Prothesenbasen fräsen oder drucken können und welches offene, gängige System Sie verwenden. Erfahren Sie in den kostenfreien Online-Workshops in der Vita Akademie virtuell mehr über das effiziente System der digitalen Totalprothetik! Von der Konstruktion bis zur Herstellung einer digitalen Totalprothese – inklusive aller Prozessschritte. Anmeldung telefonisch unter +49 (0) 7761/562-235.

Quelle: Vita Zahnfabrik Zahntechnik Digitale Zahntechnik Prothetik Unternehmen Dentallabor

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.01.2022

Website-Service an neue Bedürfnisse angepasst

Dentaurum stattet seinen Service „create“ mit neuem Feature aus
19.01.2022

„Gute Kommunikation schafft Vertrauen“

Marie Witt zu Gast in Folge #11 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
18.01.2022

Dental 4.0 – weit mehr als CAD/CAM und digitaler Workflow

6. CAD/CAM-Event von Schütz Dental in Kronberg machte fit für die dentale Zukunft
17.01.2022

Metallfreie Restaurationen in der Implantatprothetik

Teleskopierende Versorgung des zahnlosen Unterkiefers mit Hochleistungspolymer in der Januar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik
12.01.2022

Das Gestein des Jahres 2022: Gips (und Anhydrit)

Werkstoff, Mineral und Gestein mit besonderen Eigenschaften, vielfältig genutzt
11.01.2022

„Sharing is caring“

Der 2. Team-Day der EADT 2022 in Berlin hat das Motto „KontroVers“
06.01.2022

„Zahntechnik plus“ stellt Kongressprogramm vor

Neuer Branchentreff am 25.und 26. März 2022 verbindet erstmals Zahntechnik, Politik, Markt und Technologie
05.01.2022

Hygienisch und sauber auf Hochglanz polieren

KlassePasten von Argen Dental nicht nur für Kunststoffe