• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
208 Aufrufe

Der 2. Team-Day der EADT 2022 in Berlin hat das Motto „KontroVers“

Veranstaltungsort ist das Work Lab von Design Offices am Humboldthafen in Berlin

(c) Design Offices

Für den 7. Mai 2022 lädt der EADT e.V. zum zweiten Team-Day und dieses Mal nach Berlin ein. Im Fokus steht das Motto „KontroVers“. Acht Referierende werden ihre Themen von verschiedenen Seiten beleuchten; eine Veranstaltung für Labor, Praxis, Dentaltechnologie und Wissenschaft.

Informell – lebendig – kontrastreich

Der Team-Day der European Association of Dental Technology (EADT e.V.) bietet eine einzigartige Plattform zum Austausch zwischen den Professionen. Bereits der erste Team-Day zeigte auf, wie wichtig das Vernetzen und Teilen von Wissen zwischen den Berufsgruppen der Dentalbranche ist. Der EADT e.V. widmet sich dem aktiven Austausch zwischen Zahntechnik, Zahnmedizin, Wissenschaft und Dentaltechnologie. Primäre Aufgabe ist die Symbiose von wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischer Anwendung, ganz nach dem Motto: „Sharing is caring“.

Der zweite Team-Day in Berlin hat das Motto „KontroVers“. Bei der Auswahl der Themen wurde auf einen hohen Praxisbezug geachtet: 3-D-Druck, intraorale Datenerfassung, Zahnfarbbestimmung, Kieferorthopädie – die Themenvielfalt hält für jeden etwas bereit. Die Referenten-Teams werden sich intensiv mit ihrem Thema auseinandersetzen und Anwendungen, Vorzüge und Limitationen der verschiedenen Techniken und Verfahren diskutieren. Hierbei geht es nicht darum, eine Vorgehensweise zu bewerten, sondern darum, „Pro & Contra“ basierend auf fundierten Fakten und evidenzbasiertem Wissen herauszuarbeiten.

Referierende und Themen

Die Referierenden aus Praxis, Labor, Dentaltechnologie und Wissenschaft werden in Teamvorträgen ihre jeweilige Thematik präsentieren. Ziel ist eine aktuelle Standortanalyse, die anschließend kontrovers diskutiert werden soll. Im interaktiven Diskussionsformat treten die Teilnehmenden in den direkten Austausch mit den Expertinnen und Experten auf der Bühne.

  • • „3-D-Druck – kontrovers betrachtet“: Sebastian Spintzyk, Jens Bünemann, Nils Pederzani
  • • „Digitale vs. konventionelle Abformung“: Nadjy Naenni, Andrea Patrizi
  • • „Vom digitalen Foto zur richtigen Farbe“: Sascha Hein
  • • „3-D-Druck in der Kieferorthopädie“: Marus Nordmann, Rebecca Jungbauer
  • Agiles Konzept in zukunftsweisender Location

Das Veranstaltungsformat des Team-Day bezieht die Teilnehmenden aktiv ein, sodass ein gewinnbringender Diskurs entsteht. Neben dem fachlichen Austausch ist Rahmen der Veranstaltung auch Zeit für kollegiale Gespräche eingeplant.

Das Work Lab am Berliner Humboldthafen lädt ein zu agilem und kreativem Arbeiten. Bild: Design Offices
Das Work Lab am Berliner Humboldthafen lädt ein zu agilem und kreativem Arbeiten. Bild: Design Offices

Die Veranstaltung findet in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Work Lab (Design Offices, Humboldthafen, Berlin) statt – nach Ansicht der Veranstalter ein perfekter Ort für kreatives und agiles Arbeiten. In direkter Lage am Hauptbahnhof und unmittelbarer Nähe zum Futurium ist die Location ideal für einen richtungsweisenden Austausch. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.eadt.de/teamday22.

Quelle: EADT e.V. Zahntechnik Zahnmedizin Fortbildung aktuell

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.01.2022

Website-Service an neue Bedürfnisse angepasst

Dentaurum stattet seinen Service „create“ mit neuem Feature aus
19.01.2022

„Gute Kommunikation schafft Vertrauen“

Marie Witt zu Gast in Folge #11 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
18.01.2022

Dental 4.0 – weit mehr als CAD/CAM und digitaler Workflow

6. CAD/CAM-Event von Schütz Dental in Kronberg machte fit für die dentale Zukunft
17.01.2022

Metallfreie Restaurationen in der Implantatprothetik

Teleskopierende Versorgung des zahnlosen Unterkiefers mit Hochleistungspolymer in der Januar-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik
12.01.2022

Das Gestein des Jahres 2022: Gips (und Anhydrit)

Werkstoff, Mineral und Gestein mit besonderen Eigenschaften, vielfältig genutzt
06.01.2022

„Zahntechnik plus“ stellt Kongressprogramm vor

Neuer Branchentreff am 25.und 26. März 2022 verbindet erstmals Zahntechnik, Politik, Markt und Technologie
05.01.2022

Hygienisch und sauber auf Hochglanz polieren

KlassePasten von Argen Dental nicht nur für Kunststoffe
04.01.2022

Dentallabor spendet 16.315 Euro für die Aktion „Kölner gegen Hunger“

Hilfe zugunsten der Kölner Tafeln – Dental-Labor Hans Fuhr sammelt seit mehr als 13 Jahren Altgold für den guten Zweck