0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1222 Aufrufe

Treffen des Netzwerk Zahntechnik 2025 macht fit für Praxen

Hans-Gerd Hebinck leitete das Frühjahrstreffen des Netzwerk Zahntechnik 25 im neuen Schulungszentrum Meet Up+ des Dentallabors Jung Dental in Kaltenkirchen.

(c) Hebinck Zahntechnik

Betriebswirtschaftliche Abrechnung (BWA), Unternehmensnachfolge, Fachkräftemangel, Rohstoffpreise, Zinsentwicklung und Ertragsrechnungen – das alles sind Themen, die im Laboralltag wenig Platz finden, aber immens wichtig für ein kundenorientiertes Dentallabor sind. Dazu kommt noch das frühzeitige Erkennen von Entwicklungen bei der Digitalisierung in der Zahnmedizin und Zahntechnik.

Trends und Investitionsentscheidungen diskutieren

Elf zukunftsorientierte und vorausschauende Unternehmer treffen sich zwei Mal jährlich im Netzwerk Zahntechnik 2025 und machen sich fit für ihre Kunden. Der große Nutzen des unabhängigen Netzwerkes liegt darin, neue unternehmerische Ideen für das eigene Labor zu entdecken und kundenorientiert umzusetzen. Trends in der Zahnmedizin und Zahntechnik werden vorgestellt und diskutiert, Investitionsentscheidungen durch vorherigen Erfahrungs- und Wissensaustausch abgesichert und Unternehmenskonzepte mit betriebswirtschaftlichem Background entwickelt. Besonders geschätzt wird von den motivierten Unternehmern der ehrliche und offene Austausch auf allen Ebenen des Unternehmertums, das Netzwerken sowie hier entstandene Freundschaften, die gern gepflegt und gelebt werden.

Betriebswirtschaftliches Labormanagement

So auch beim jüngsten Treffen im Mai 2022 bei Gastgeber Jung Dental im neuen Schulungsbereich von Jung Dental: MeetUp+ in Kaltenkirchen. Hans-Gerd Hebinck, Initiator des Netzwerkes und begleitender Unternehmensberater, setzte bei dem zweitägigen Workshop den Schwerpunkt auf betriebswirtschaftliches Labormanagement als auch innovative Themen rund um die Digitalisierung in der Zahnmedizin und Zahntechnik – vom Intraoralscannen über Inhouse-Fräsen, 3-D-Druck und SLM-Verfahren. Erstmalig fand das Treffen mit der erweiterten Führungscrew und Teamleiter:innen aus den Laboren statt. Dynamik gewann die Veranstaltung durch die Entwicklung von Ideen und Konzepten rund um digitale Technologien und Prozessoptimierung zwischen Zahnarztpraxis und Dentallabor in den Workshops. Auch der Bereich Marketing wurde dieses Mal mit beleuchtet. Gastreferentin Claudia Gabbert (Nordquadrat PR + Marketing) motivierte in ihrem Impulsvortrag für Labormarketing von A - Z.

Das Fazit des Teams der Creativ-Dental GmbH, Lutherstadt Wittenberg: „Zahntechnik 2025, ein uneingeschränkt ehrlicher, offener Erfahrungsaustausch unter Zahntechnikerkollegen ohne Konkurrenzgedanken. Bei allen Themen und Fragen rund um die Zukunft in der Zahntechnik wurde begeisternd diskutiert. Sehr aufschlussreiche, informative Tage für alle Generationen in der Laborleitung bezüglich weiterer Planung und Gestaltung der zukünftigen kundenorientierten Laborausrichtung.“ Bild: Creativ Dental
Das Fazit des Teams der Creativ-Dental GmbH, Lutherstadt Wittenberg: „Zahntechnik 2025, ein uneingeschränkt ehrlicher, offener Erfahrungsaustausch unter Zahntechnikerkollegen ohne Konkurrenzgedanken. Bei allen Themen und Fragen rund um die Zukunft in der Zahntechnik wurde begeisternd diskutiert. Sehr aufschlussreiche, informative Tage für alle Generationen in der Laborleitung bezüglich weiterer Planung und Gestaltung der zukünftigen kundenorientierten Laborausrichtung.“ Bild: Creativ Dental

Wie wollen junge Zahnärztinnen und Zahnärzte arbeiten?

Seit fast zehn Jahren gehört das Netzwerktreffen in den Kalender der Laborinhaber. Der Fokus lag schon früh auf den heute sehr aktuellen Themen „Fachkräftemangel“ und Veränderung der zahnärztlichen Landschaft „Wie will die nächste Generation Zahnärzt:innen arbeiten?“ Weitere Up-to-date – Themen waren:

  • „Der Spagat zwischen Wunsch und Plan“: BWA (Betriebsvergleich), Investitionen, Produktivität, Preispolitik, Abrechnungsfragen, Marketing und Social Media
  • Fachkräftemangel: Personalentwicklung, Entwicklung von Nachwuchsführungskräften und Teamentwicklung, Mitarbeitersuche und -bindung und Social media Recruiting
  • Erfahrungsaustausch über Zahntechnik, Zahntechnik, Zahntechnik.

Zahnarztkunden profitieren von dem Netzwerk Zahntechnik 2025 vor allem hinsichtlich der Innovationsstrategien. Fragen wie „Welche Technik funktioniert, welche nicht?“ wurden genauso aktiv diskutiert wie Misserfolge und Probleme bei der Einführung von neuen Technologien, Verfahren und Materialien. Und immer steht ganz oben auf der Tagesordnung: Was sorgt für Wirtschaftlichkeit in Zahnarztpraxis und Dentallabor? Welche Trends gibt es im zahnärztlichen Unternehmertum und wie kann die Zahntechnik gute Lösungen und Angebote liefern? Antworten darauf lieferten zuletzt die teilnehmenden Dentallabore der Frühjahrstagung 2022: Ketterling Dental-Technik (Berlin), Jung Dental GmbH (Kaltenkirchen), Zahntechnik Jochen Graf (Monschau), Creativ Dental (Lutherstadt-Wittenberg), Busse Zahntechnik (Detmold), Zahntechnische-Werkstätte van Acken (Borken) und H+H - Das Dentalstudio (Groß Hesepe).

 

Statement der Creativ Dental GmbH: „Zahntechnik 2025, ein uneingeschränkt ehrlicher, offener Erfahrungsaustausch unter Zahntechnikerkollegen ohne Konkurrenzgedanken. Bei allen Themen und Fragen rund um die Zukunft in der Zahntechnik wurde begeisternd diskutiert. Sehr aufschlussreiche, informative Tage für alle Generationen in der Laborleitung bezüglich weiterer Planung und Gestaltung der zukünftigen kundenorientierten Laborausrichtung.“

Zahntechnik Unternehmen Dentallabor

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
06.12.2022

Formlabs Dental und Digital Smile Design starten globale Kooperation

Gemeinsame Ziele sind die Verbreitung des dentalen 3-D-Drucks und neuer Anwendungen auf Basis neuer Harze
06.12.2022

Voco Grandio disc nun mit Fräsgeräten von Amann Girrbach kompatibel

Nanokeramisches Hybridmaterial kann mit eigens validierter Frässtrategie für CAD/CAM genutzt werden
02.12.2022

„Bei uns gibt’s keine Überstunden mehr“

German Bär zu Gast in Folge #21 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
28.11.2022

Energiekosten: Einmalzahlung für Labore gefordert

VDZI-Mitgliedsinnungen verabschieden einstimmig Resolution an die Bundesregierung
24.11.2022

Das Handwerk Zahntechnik zu den Menschen bringen

Förderverein Zahntechnik e.V. engagierte sich zum Tag des Handwerks 2022 in Regensburg
24.11.2022

Schleifen, glätten, polieren

Neues Zirkon Tool-Set von Argen Dental für perfekte Zirkonoberflächenbearbeitung
22.11.2022

Faszination Implantatprothetik

7. Camlog Zahntechnik-Kongress im Oktober 2022 in München
18.11.2022

Stumpfgips mit 0 Prozent Expansion

Dentona AG setzt mit Zero rock Erfolgsserie für Säge- und Vollmodelle fort