• Quintessence Publishing Deutschland
Filter
367 Aufrufe

ZL Microdent bietet mit CADLock ein innovatives Geschiebe für kombinierten CAD/CAM-gestützt gefertigten Zahnersatz

(c) ZL Microdent

Das Geschiebe CADLock dient als extracoronales Halteelement der sicheren Verankerung eines kombinierten Zahnersatzes. Es zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sich dessen Friktion einfach in der Zahnarztpraxis justieren lässt. Zudem sorgen die soften Gleiteigenschaften des Attachments für eine gute Funktionalität und somit für eine hohe Patientenzufriedenheit. Auch erfahrene Anwender in Dentallaboren zeigen sich begeistert, denn CADLock lässt sich problemlos in den digitalen Workflow integrieren.

Bewährte Verankerungselemente

Geschiebe sind bei kombiniertem Zahnersatz seit Jahrzehnten als prothetische Verankerungselemente bewährt, etwa als Halteelement für steggetragene Prothesen, und Patienten schätzen den hohen Komfort dieser Therapielösung. Idealerweise sitzt der geschiebeverankerte Zahnersatz fest im Mund und lässt sich einfach lösen. Klinische Anforderungen an das Geschiebe sind unter anderem Verschleißfreiheit, Aktivier- oder Austauschbarkeit. Zudem sollte das Halteelement im passiven Zustand keine Zahnmobilität auslösen und beim Ein- sowie Ausgliedern der Prothese keine Horizontalbewegung der Zähne bewirken.

Hohe Fertigungspräzision für perfekte Passung ohne Spalten

ZL Microdent
Das CADLock-Geschiebe von ZL Microdent basiert auf einer präzisen Mechanik und vereint die probaten klinischen Forderungen mit den Ansprüchen der modernen Prothetik. CADLock ist als extracoronales Attachment-System für Freiend- und Schaltprothesen für die CAD/CAM-gestützte Anwendung optimiert. „CADLock ist das erste Geschiebe, das sich perfekt in den digitalen Workflow einfügt. Die Patrize steht als STL-Datensatz bereit und die Matrize aus Reintitan ist für eine zuverlässige Klebeverbindung konzipiert. Dies ermöglicht uns als Dentallabor eine hochpräzise Fertigung, zum Beispiel von Stegprothesen. Patienten erhalten so eine innovative und langfristige Lösung für ihren Zahnersatz“, fasst ZTM Christian Hannker (Hannker Dental GmbH) seien Erfahrungen mit CADLock zusammen. Aus der hohen Fertigungspräzision von CADLock resultiert die zuverlässige Funktionalität. So sind Spalten und Nischen, in denen sich Bakterien und/oder Speisereste ansammeln können, praktisch ausgeschlossen.

Einfaches Handling und hoher Patientenkomfort

Zahnärztinnen und Zahnärzten beurteilen unter anderem die einfache Wartung des Attachments als sehr positiv. Denn CADLock lässt sich als feinjustierbares Halteelement leicht in der Zahnarztpraxis einstellen. Der Friktionseinsatz aus Kunststoff kann ohne zusätzliche Hilfsmittel angepasst und so die gewünschte Friktion gewählt werden. Selbst nach Jahren ist ein stufenloses Justieren der Friktion mittels Schraube möglich.

Von großem Vorteil sind auch die sanften Gleiteigenschaften von CADLock zwischen Patrize und Kunststoffinsert. Hieraus resultiert das softe, angenehme Ein- und Ausgliedern des damit verankerten Zahnersatzes frei jedweder Krafteinwirkung. Dies sorgt für die Leichtgängigkeit und erleichtert somit die Handhabung durch den Patienten. Diese Einfachheit sowie die Sicherheit und Langlebigkeit sorgen für eine hohe Zufriedenheit bei Patienten und Behandlern.

Fazit

Das für CAD-Anwendungen optimierte Attachment CADLock ist eine innovative Weiterentwicklung des bewährten Vorgängers. Zahnarztpraxen und Patienten profitieren bei einem mit CADLock versehenen Kombi-Zahnersatz von vielen Vorteilen. So ist das Attachment sehr passgenau und geruchsneutral, denn dessen Geometrie und hohe Fertigungspräzision sichern eine optimale Passung und eine adäquate Mundhygiene. Und die durchdachte Feinmechanik des wartungsfreien Geschiebes ermöglicht die langlebige Verankerung des Zahnersatzes. Zudem sorgt die justierbare Schraube dafür, dass das Nachstellen der Friktion in der Zahnarztpraxis erfolgen kann. Damit empfiehlt sich CADLock als modernes Attachment-System für CAD/CAM-gestützt gefertigte, steggetragene Kombiprothesen, die dem Patienten und der Zahnarztpraxis langfristige Zuverlässigkeit bietet. Weitere Informationen sind unter www.zl-microdent.de erhältlich.

Das Titelbild zeigt CADLock, ein extracoronales Attachment-System, dass perfekt in den CAD/CAM-gestützten Fertigungsprozess integriert ist.
Quelle: ZL Microdent Digitale Zahntechnik Prothetik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
18.01.2022

Dental 4.0 – weit mehr als CAD/CAM und digitaler Workflow

6. CAD/CAM-Event von Schütz Dental in Kronberg machte fit für die dentale Zukunft
10.01.2022

Cerec Masters starten mit dem Kick-off Day ins neue Jahr

Am 22. Januar 2022 gibt es sechs Stunden Update mit 3-D-Druck, Implantatprothetik und der digitalen Praxis
15.12.2021

Bibliotheken direkt ansteuern, herunterladen und installieren

Exocad Tipps und Tricks: DentalCAD mit Library Manager für einfaches Nutzererlebnis
10.12.2021

Private Equity Fonds steigt bei 3Shape ein

Internationales Wachstum und weitere Marktdurchdringung unterstützen – weiter 15 Prozent Wachstum im Teilsegment des Dentalmarkts erwartet
08.12.2021

Vorkristallisierte Glaskeramik im Fokus

16. Dezember: Webinar der Cerec Masters zu Lithiumdisilikat ohne Brennofen-Sinterung
06.12.2021

24. Prothetik Symposium: Von Sinn und Begrenztheit digitaler Lösungen

Auf der Online-Veranstaltung am 27. November stand die Digitalisierung in der Zahntechnik im Fokus
26.11.2021

Pigmentfreies Mattierungsspray

Scantist 3D – das erste selbstverflüchtigende, extraorale Dental 3-D-Scanspray
17.11.2021

Wissenschaft, Fortbildung und gute Unterhaltung

Update: Absage der Dentsply Sirona World vom 24. bis 26. März 2022 in Berlin wegen aktueller Entwicklung der Covid-19-Pandemielage