191 Aufrufe

GC bringt mit digitalen Formaten Fortbildung in Praxen und Labore

(c)©Georg Benjamin, Bayreuth

GC nutzt die aktuellen Einschränkungen für Präsenzveranstaltungen auch als Chance, um sein Webinar-Konzept zu etablieren und auszubauen. Die digitalen Fortbildungen erfreuten sich inzwischen großer Beliebtheit bei Zahnärzten und Zahntechnikern, so das Unternehmen, denn die Experten lieferten die Inhalte direkt auf den Bildschirm und punkten bei den Teilnehmern mit Wissenstransfer und Fortbildungspunkten.

Erfolgreiches Webinar zur Endodontie

Dass das Webinar-Konzept des umfassend aufgestellten Dentalunternehmens auf reges Interesse stößt, belegt das jüngste Beispiel: Unter dem Titel „Direct-Post-Endo“ stellte Zahnarzt Georg Benjamin 165 Teilnehmern verschiedene Lösungen für die direkte postendodontische Versorgung vor. „In der Praxis sehen wir häufig, dass es trotz adhäsivem Verschluss zu Frakturen kommt. Doch es gibt Möglichkeiten dieses Risiko zu minimieren“, so der Referent.

Gewisse Routine auch bei den Teilnehmern

In seinem Vortrag machte er deutlich, welche Optionen es neben den Glasfaserstiften zur Stabilisierung des Zahnes gibt – beispielweise durch Nutzung hochmoderner, glasfaserverstärkter Flowables wie everX Flow. Die Resonanz der Teilnehmer war durchweg positiv: Das technische Setup bereitete keine Schwierigkeiten, den Vortrag bewerteten sie als kompetent, praxisgerecht und anschaulich. „Mittlerweile hat sich unter den Teilnehmern eine gewisse Routine bei Webinaren eingestellt, die dazu führt, dass auch Fragen im direkten Austausch geklärt werden können“, so Benjamin.
 

Links Füllung mit everX Posterior und everX Flow Bulk und rechts Füllung mit everX Flow Dentin, aus dem Webinar zu Kompositfüllungen
Links Füllung mit everX Posterior und everX Flow Bulk und rechts Füllung mit everX Flow Dentin, aus dem Webinar zu Kompositfüllungen
©Georg Benjamin, Bayreuth

 

Dass digitale Fortbildungen auch Raum bieten für größere Veranstaltungen und rege genutzt werden, hatte GC im Herbst 2020 mit einem Online-Symposium bewiesen – zu einem Thema, das Zahnärzten und Kieferorthopäden auf den Nägeln brennt: die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH). Die hohe Teilnehmerzahl des 1. MIH Symposiums Online anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der GC Corporation erfülle das Unternehmen mit Stolz., heißt es. Mehr als 10.000 Teilnehmer hatten sich für die insgesamt fünf Webinar-Tage registriert, an denen führende, interdisziplinär arbeitende MIH-Experten der DACH-Region aktuelle Erkenntnisse, neue diagnostische Verfahren sowie präventive und restaurative MIH-Behandlungen präsentierten.

Beiträge des 1. MIH Symposiums online noch verfügbar

Fazit des Symposiums: Es gibt viele gute Therapieansätze im Rahmen der MIH-Behandlung, auch wenn die Ätiologie noch nicht geklärt ist und sich die Mineralisationsstörung bislang nicht verhindern lässt. Nach wie vor stehen Vorträge on demand unter www.gceuropecampus.com zur Verfügung. Einfach registrieren, anschauen und mehr über MIH erfahren. Begleitend hat Georg Benjamin für seinen Podcast Interviews mit den Experten geführt, die unter www.saurezaehne.de zum Nachhören bereitstehen.

Webinar-Reihe wird auch nach der Pandemie fortgesetzt

Ein besonderes Plus der Online-Veranstaltungen: Die Teilnehmer können im Anschluss an die Vorträge die Inhalte und ihre Bedeutung für die Praxis mit den Referenten diskutieren. Weiterführende Informationen zu den Produkten, folgenden Webinaren und Workshops des Dentalanbieters runden das Konzept ab.
„Wir werden die Webinare auch nach der aktuellen Pandemie-Lage bei geeigneten Themen fortsetzen“, bestätigt Georg Haux, Geschäftsführer von GC Germany, „Denn die praktischen Vorteile für die Teilnehmer liegen auf der Hand. Zugleich bleiben wir im Austausch mit unseren geschätzten Kunden.“ Informationen zu den weiteren aktuellen Themen für den persönlichen Fortbildungsabend gibt es unter www.gcfortbildung.de.

Die nächsten Webinar-Termine für Zahnmediziner

  • 3. März 2021 „Injection Moulding Technique ‚Easy aesthetics, predictable outcome‘“ mit Dr. Adriano Teixeira
  • 16. März 2021 „Erscheinungsbild der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) und mögliche Therapieansätze“ mit M.-Salim Doueiri
  • 21. April 2021 „MIH - das Problem des 21. Jahrhunderts“ mit Dr. Nina Zeitler

Die nächsten Webinar-Termine für Zahntechniker

  • 10. März 2021 „Oberfläche erhalten und Farbe individualisieren“ mit ZTM Frederic Reimann
  • 24. März 2021 „Neue Wege in der Farbbestimmung und Umsetzung mit eLAB®“ mit Sascha Hein
  • 14. April 2021 „Alles Vollkeramik: ‚LiSi ganz EaSy‘“ mit ZTM Ralf Dahl     
Titelbild: Aufnahme aus dem Webinar „Mit einfachen Mitteln schöne Kompositfüllungen schichten“
Quelle: GC Germany Fortbildung aktuell Fortbildung aktuell Zahntechnik Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
07.04.2021

Jetzt online fortbilden mit den „Quintessencial Tuesdays featuring Dr. Chris“

Internationale Webinar-Reihe jeden zweiten Dienstag – #7: „Longterm Success with Implants“ mit Jan Derks und Cristiano Tomasi am 20. April
11.03.2021

Mit Experten aus Zahnmedizin und Zahntechnik ins Gespräch kommen

Kulzer lädt für 27. März 2021 zu seinem 1. digitalen Kolloquium für Zahnärzte und Zahntechniker ein – neue Plattform und Mobile Academy
04.03.2021

Endlich CAD/CAM einfach erklärt

Lernplattform www.cad-cam.training vermittelt digitale Zahnmedizin unabhängig, transparent und ehrlich
11.02.2021

Zeit für Neues – alle Fortbildungen in einem Bereich

Straumann Group veröffentlicht neues „CAMPUS“-Veranstaltungsprogramm
21.01.2021

Persönlich, intensiv, einmal im Monat: Die Quintessenz-Seminare 2021

Neue Reihe mit Quintessenz-Autoren – jetzt vormerken oder gleich anmelden und acht Fortbildungspunkte erwerben
16.12.2020

Neues Outfit für das muffel-forum.de

Dentale Informationsplattform zeigt sich nach komplettem Relaunch mit vielen Funktionen
12.11.2020

Jetzt online fortbilden mit dem „Quintessencial Thursday“

Quintessence Publishing bietet internationale Webinar-Reihe immer donnerstags
12.11.2020

Die Zahnarztpraxis als Unternehmen verstehen

Dr. Freimut Vizethum stellt im Online-Seminar des BDIZ EDI die Bedeutung strategischer und unternehmerischer Planung vor