651 Aufrufe

Ceraconcepts – Vom Zahntechniker für Zahntechniker

Was kommt dabei heraus, wenn ein talentierter und erfolgreicher Zahntechniker von einer Marke, einem Keramik-Produktsortiment so überzeugt ist, dass er sich dazu bereit erklärt, es in Deutschland zu vertreiben? Es kommt Ceraconcepts dabei heraus – eine Plattform, die alles bietet, was nötig ist, um hochästhetische keramische Restaurationen anfertigen und anbieten zu können.

Und dabei endet das Versprechen von Ceraconcepts nicht zu dem Zeitpunkt, an dem das Produkt im Warenkorb gelandet und die Bestellung aufgegeben ist. Denn als überzeugter Anwender, Laborbetreiber und begeisterter Zahntechniker, der die Produkte nicht nur vertreibt, sondern selbst verarbeitet, sollen die Produkte nicht einfach verkauft werden. Er möchte Hilfestellung geben, gesammelte Erfahrungen teilen und gelebte Konzepte vorstellen. Daher ist Ceraconcepts auch mehr als eine Verkaufsplattform, die sukzessive ausgebaut werden soll. Rund um die Produkte werden nach und nach Kurse und Hilfe­stellungen angeboten, aber auch Tipps und weiterführende Informationen geteilt. Informationen, wie die der adäquaten Einbettmasse und Hilfsteile, CAD/CAM-Parameter und vieles mehr.

Südkoreanische Qualitätskeramik nach Deutschland gebracht

Um das Kind endlich einmal beim Namen zu nennen, der Zahntechniker, der hinter ceraconcepts steckt, heißt Christian Vordermayer, Oral Designer, und die Produkte kommen aus dem Hause Hass und hören auf so wohlklingende Namen wie „Amber Press“, „Amber Mill“ oder „Zirtooth Multi Neo“. Das südkoreanische Unternehmen Hass hat sich mittlerweile einen sehr guten Namen in der Branche gemacht, und Produkte wie die Lithiumdisilikatkeramik Amber Press Master erfreuen sich wachsender Beliebtheit. 

Amber Presskeramiken

Zur gerüstfreien Herstellung von Keramikrestaurationen eignen sich die Lithiumdisilikat-Presskeramiken Amber Press sowie Amber Press Master. Bei letzterer handelt es sich um eine Presskeramik, die speziell auf die Verblendkeramik Creation ZI-F von Creation Willi Geller abgestimmt wurde (Abb. 1). Somit steht zur ästhetischen Veredelung der für ihre bemerkenswerte Lichtleitfähigkeit bekannten Presskeramik ein optimaler Materialpartner zur Seite. Mit Amber LiSi-POZ können Zirkonoxidgerüste überpresst werden.

Amber Mill Blöcke

Mit Amber Mill bietet ceraconcepts Lithiumdisilikat-Blöcke mit Sirona-Aufnahme für die CAD/CAM-gestützte Bearbeitung. Die Transluzenz der daraus gefertigten Versorgungen lässt sich einfach über die Temperatureinstellung steuern, wodurch sich die Lagerhaltungskosten reduzieren lassen.

Zirtooth Multi Neo und Zirtooth

Neben den Lithiumdisilikatkeramiken sind auch zwei Zirkonoxide in Rondenform erhältlich. Bei Zirtooth Multi NEO – das exklusiv über ceraconcepts vertrieben wird – handelt es sich um ein Multilayer Zirkonoxid, das aufgrund seiner ästhetischen Eigenschaften auch für monolithische Restaurationen, aber auch in Kombination mit Verblendkeramiken für hochästhetische Vollkeramikversorgungen geeignet ist (Abb. 2 bis 3). Zirtooth hingegen ist ein nicht eingefärbtes Zirkonoxid für Kronen- und Brückengerüste.

Weitere Produkte

Optimal auf die angebotenen Materialien abgestimmte Produkte zur Be- und Verarbeitung der Keramiken runden das Portfolio ab. Hierzu zählen neben Produkten für die Einbettung und den Pressvorgang auch eine innovative Brennpaste sowie adäquate Brenn- und Pressöfen. Ceraconcepts vertreibt seine Produkte auch in Österreich und der Schweiz.

Quelle: ceraconcepts Materialien Unternehmen Dentallabor Zahntechnik

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
28.07.2021

Eine brillante Familie

Neue Farbtöne des Komposits Brilliant Crios eignen sich vor allem für minimalinvasive Restaurationen
23.07.2021

Neue Super-Translucent-Farben und einfacheres Befestigungssystem

Upgrade für Brilliant Crios – für hochästhetische Restaurationen
21.07.2021

Malbare Keramik: Das neue GC Initial IQ Konzept für das Labor

Hochästhetische Ergebnisse erzielen und wertvolle Zeit sparen
20.07.2021

Experience Cube zur Füllungstherapie

Kostenloses Kit für den ultimativen Praxistest
13.07.2021

Innovative Komposit- und Adhäsivlösungen mit dem „Experience Cube“ kennenlernen

Kostenlos bestellbares Testkit enthält ein Adhäsiv und zwei Komposite von 3M
08.07.2021

Verstärkte Silikatkeramiken – Wissen für die Praxis kurzgefasst

Werkstoffkundliche Einteilung der Lithium-Silikatkeramiken – aktuelle Forschungsarbeiten der Werkstoffkunde der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik an der LMU
02.07.2021

Digitalisierung und Teamarbeit von Labor und Praxis als Leitthema

IDS 2021: Amann Girrbach präsentiert neue Lösungen für interdisziplinären Zusammenarbeit
30.06.2021

Ästhetisch, zuverlässig, langlebig, wirtschaftlich

30 Jahre Presstechnologie: Erfolgsgeschichte der ästhetischen Zahnheilkunde mit Zukunft – Gewinnspiel zum Jubiläum

Verwandte Bücher

  
Sailer, Irena / Fehmer, Vincent / Pjetursson, Bjarni E.

Fixed Restorations

A Clinical Guide to the Selection of Materials and Fabrication Technology
Tarnow, Dennis P. / Chu, Stephen J.

Das Einzelzahnimplantat

Minimalinvasives Management von Extraktionsalveolen im Front- und Seitenzahnbereich
Koubi, Stefen

Keramikveneers

20 Techniken für ästhetischen Erfolg
Agliardi, Enrico / Romeo, Davide

Tilted Implants

Implant-Prosthetic Rehabilitation of the Atrophic Patient
Calvani, Lino

Fundamentals of Treatment Planning

Guidelines on How to Develop, Plan, Write, and Deliver a Prosthodontic Care Project