Auszubildende der Universität Tübingen gewinnt beim ADT-Nachwuchsförderungsprogramm

„Zahntechnik, weit mehr als ‚nur‘ Zahnersatz“ hatte die Zahntechnik-Auszubildende Iman Esmail von der Universität Tübingen ihren Beitrag beim „Forum 25“ genannt und mit ihrem packenden Vortrag den „ADT Young Talent Award 2019“ gewonnen. Welche Arbeit sie bei der ADT-Jahrestagung 2019 vorgestellt und was sie dazu motiviert hat, sagt sie im Video.

Gewinnerin im Hauptprogramm der ADT 2020

Bereits zum dritten Mal hat die Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie (ADT) bei der Jubiläumstagung 2019 zu ihrem 40-jährigen Bestehen ein Programm für den zahnärztlichen und zahntechnischen Nachwuchs aufgestellt. Moderiert von Prof. Dr. Jan-Frederik Güth und ZTM Hans-Jürgen Stecher aus dem ADT-Vorstand stellten sieben junge Teilnehmer in fünf Vorträgen ihre Arbeiten und ihr Können vor.


Auch bei der ADT 2019 hieß es wieder „Bühne frei“ für den zahnärztlichen und zahntechnischen Nachwuchs: Sieben junge Teilnehmer stellten im „Forum 25“ ihre Arbeiten vor. (Foto: Quintessence News)

ZT-Azubi Iman Esmail überzeugte mit ihrem Beitrag und wird im kommenden Jahr einen Slot im Hauptprogramm bekommen. Die ADT 2020 mit dem Schwerpunktthema „Patientenorientierte Diagnostik und Therapie im Team – Von analoger Kompetenz bis künstlicher Intelligenz“ ​wird vom 11. bis 13. Juni 2020 in Nürtingen stattfinden. Infos und Anmeldung unter www.ag-dentale-technologie.de.

Mehr über das diesjährige „Forum 25“ der ADT ist nachzulesen im Beitrag Zahntechnik, weit mehr als ,nur‘ Zahnersatz. Ein Video-Interview mit den Gewinnerinnen des ADT Young Talent Award 2018, Laura Burlein und Pia Gauger, gibt es im Beitrag ADT Young Talent Award: Das sind die Gewinnerinnen 2018.

Mehr von der ADT 2019 auf Quintessence News:



Die Quintessenz Zahntechnik setzt in der Ausgabe 06/19 den Schwerpunkt auf die ADT-Jahrestagung und 40 Jahre ADT:

  • Editorial von ADT-Präsident Prof. Dr. Daniel Edelhoff
  • Prof. Dr. Jürgen Setz stellt die Themen der Tagung vor
  • ZTM Günter Rübeling erinnert an Meilensteine der Zahntechnik und die Highlights aus den Vorträgen von 1976 bis 2016
Quelle: Quintessence News Videos Zahnmedizin Fortbildung aktuell Menschen

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
14.12.2020

Komplexe Rehabilitation aus hochtransluzentem Zirkonoxid – eine Fallstudie mit Probefahrt

Prof. Daniel Edelhoff stellt einen interessanten Fall aus der Dezember-Ausgabe der Quintessenz Zahntechnik vor
30.08.2019

Fachlich, familiär, verbindlich: 40 Jahre ADT

Meinungen zur ADT von der Jubliäumstagung in Nürtingen
15.08.2019

Dentale Technologie – welche Rolle spielt der Mensch?

Video-Interview mit Prof. Dr. Heiner Weber bei der ADT-Jahrestagung 2019
18.07.2019

Bei zahnfarbenen Werkstoffen die richtige Wahl treffen

Video-Interview mit Prof. Dr. Martin Rosentritt bei der ADT-Jahrestagung 2019
16.07.2019

Implantatplanung im digitalen Workflow – wie vermeide ich Fehler?

Video-Interview mit ZTM Björn Roland bei der ADT-Jahrestagung 2019
11.07.2019

Digitale Workflows mitgestalten – eine Chance auch für Zahntechniker

Video-Interview mit Zahntechniker Andreas Lindauer bei der ADT 2019
10.07.2019

Zahntechnik der Zukunft: Interdisziplinär arbeiten, auf einen Hersteller spezialisieren

Video-Interview mit ZTM Christian Lang bei der ADT-Jahrestagung 2019