0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

TOTALPROTHETIK EINFACH WEITERDENKEN.


Am 08.11.1997 haben Dr. Peter Dziuron, damaliger Geschäftsführer von Merz Dental, und Dr. Horst-Wolfgang Haase vom Quintessenz Verlag das erste Prothetik Symposium eröffnet. Wir blicken stolz zurück auf 25 Jahre in denen wir Referenten aus unterschiedlichsten Disziplinen sowie Zahnärzte und Zahntechniker zusammengebracht haben um über die Herausforderungen in der herausnehmbaren Prothetik und der dentalen Welt zu diskutieren. Im Zeichen der Digitalisierung hat das Thema herausnehmbare Prothetik auch heute nicht an Aktualität verloren und so rücken wir in diesem Jahr die Prothetik einmal mehr für einen Tag in Ihren Fokus.

Prothetik einfach weiterdenken lautet das Motto für unseren Jubiläumskongress, unter das wir ein spannendes Programm für Zahnärzte, Zahntechniker und Fachpersonal gestellt haben. Wir möchten Sie begeistern für die Themen der Prothetik und Denkanstöße geben, die Ihnen helfen, die anstehenden Veränderungen der dentalen Prozesse in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren und dabei auch den Blick über den Tellerrand hinaus zu wagen.

Nutzen Sie das 25. Prothetik Symposium als Plattform zum Austausch über fachliche und praxisnahe Ansätze, die Ihnen im Alltag ermöglichen, Ihre Patienten zu begeistern.

Wir freuen uns auf Sie!


Ihre Merz Dental GmbH & Quintessenz Verlags-GmbH

Scientific committee
alt

Prof. Dr. Jan-Frederik Güth

Frankfurt am Main, Germany
Scientific committee
alt

ZTM Hans-Jürgen Stecher

Wiedergeltingen, Germany
26.11.2022
Totalprothetik einfach weiterdenken Prof. Dr. Jan-Frederik Güth, ZTM Hans-Jürgen Stecher
09:0009:15
Begrüßung Friedhelm Klingenburg, Christian Haase
09:1509:45
Die Transformation der zahnärztlichen Prothetik im Zeitalter der künstlichen Intelligenz PD Dr. Paul Weigl
09:4510:15
Additive Fertigung – Ein fokussierter Blick auf die Prozessparameter Alois Schmid
10:1510:50
Kaffeepause
10:5011:20
Totalprothetik als Win-Win-Modell Friedhelm Klingenburg
11:2011:50
Prothese goes digital | Klares Ziel – Einfacher Weg Dirk Böger
11:5012:30
Sofortimplantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung: Therapieoptionen für die Praxis? Was funktioniert wirklich ? Ertan Erdogan, Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets
12:3013:30
Mittagspause
Prothetik für zwischendurch: Lösungen in 30 Minuten
13:3014:00
Workshop I - „Aus alt mach neu“ Daniel Reinke
13:3014:00
Workshop II - Weichbleibende Schienen aus dem 3D-Drucker Tim Friedland
13:3014:00
Workshop III - Der schnelle Einstieg in den Digital Denture Workflow mit einer vorhandenen Prothese und dem BDCreator PLUS Pawlos Stilos
13:3014:00
Workshop IV - Minimale Schichtung, grenzenlose Individualität Shahab Esfarjani
13:3014:00
Workshop V - Zahnaufstellungen in der digitalen Totalprothetik und deren Vorteile Akira Schüttler, Thorsten Hübner
14:1014:50
Was hat James Bond mit Cyberkriminellen gemeinsam? Was hat Corona den Cyberkriminellen gebracht? Cem Karakaya
14:5015:20
Einsatz digitaler Zahndatenbanken in der Totalprothetik Claudio Mattina, Akira Schüttler
15:2015:55
Kaffeepause
15:5516:10
Connect! Patientenkommunikation als Schlüssel zu einem vollkommenen Lachen ZTM Marie Witt
16:1017:15
Volldigitaler Workflow nach dem Wiener Konzept – Komplexe ‚Full Mouth‘ Rehabilitationen innovativ gelöst Mst. Tom Vaskovich, DDr. Polina Kotlarenko
17:1518:00
Get together
20:0022:00
Totalprothetik weiterdenken – weiterfeiern
alt

Dirk Böger

01.01.1967 Geboren in Hamburg
Ausbildungen
1983 – 1987 Ausbildung zum Zahntechniker
1994 Zahntechnikermeister
Unternehmen
seit 1997 Geschäftsführung und Gesellschafter der
Böger Zahntechnik GmbH & Co. KG
Berufliche Schwerpunke
• Digitalisierung von zahntechnischen Prozessen
• Schulung und Beratung zur Nutzung von Intraoralscannern
• Referententätigkeit
Mitgliedschaften
• Laborverbund CompeDent

alt

Ertan Erdogan Zahnarzt

Germany, Hamburg
alt

Shahab Esfarjani MDT

Austria, Jenbach
alt

Tim Friedland

alt

Prof. Dr. Jan-Frederik Güth

Germany, Frankfurt am Main

2002: Studies of Dentistry, School of Dental Medicine, Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany. 2006: Voluntary service at "Clinica Nuestra Senora" in Guadalupe, Equador (4 months). 2007: Assistant Professor at the Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany. 2007: D.M.D., School of Dental Medicine, overall grade "1", Ludwig-Maximilians-University, Munich, Gemany. 2008: Dissertation Thesis: Dr. Med. Dent. Degree with "magna cum laude", Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany. 2009: Main Investigator of the grant project "Digimprint": "Development of a 3D-sensor for intraoral scanning and fabrication of structure optimized prosthetic restorations." Granting Agency: BMBF-VDI (German Government & German Association of Engineers). Project No. 13N9659. Successfully completed in 2011. 2011: Specialist in Implant Dentistry of the German Association of Implantology (DGI; Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V.). 2012: Promotion to the rank of Associate Professor (Funktionsoberarzt) at the Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians University, Munich, Germany, Leading position in clinical education "Prosthodontics I". 2013: "Research Scholar and Visiting Professor" at the Division of Restorative Sciences (chair: Dr. Sillas Duarte), University of Southern California, Los Angeles, CA., Research with Privatdozent Dr. Pascal Magne. 2013: "Research Scholar and Visiting Professor" at the Division of Restorative Sciences (chair: Dr. Sillas Duarte), University of Southern California, Los Angeles, CA., Research with PD Dr. Pascal Magne. 2014: Habilitation "Evaluation of innovative treatment concepts using new restorative materials and CAD/CAM technologies", Title: "Privatdozent". 2015: Deputy Director Department of Prosthodontics, Ludwig-Maximilians-University, Munich, Germany Professional honors and recognition: 2nd Prize Photo Contest "Dental Erosions" (2009), Aktion Zahnfreundlich, GlaxoSmithKline Consumer Healthcare 3rd Prize Espertise Lecturer Award (by 3MEspe, 2010) Fields of interest and research: Accuracy of conventional and digital workflows High Performance Polymers and their clinical potential 3D Analysis of dental preparations - Clinical sources of error Innovative treatment concepts, including digital implant planning and full integrated digital workflows.

 

alt

Christian Haase

Germany, Berlin
alt

Thorsten Hübner

alt

Cem Karakaya

Cem Karakaya stammt gebürtig aus der Türkei. Nach einer
Ausbildung zum Polizisten studierte er vier Jahre an der
Polizeiakademie in Ankara für eine Laufbahn im gehobenen
Dienst. Danach stieg er bei der Interpol ein, wo er unter
anderem für die Abteilung auswärtige Angelegenheiten und
zwei Jahre als Generalsekretär der Internationalen Polizei
Vereinigung (IPA) für die türkische Sektion tätig war. Später
wechselte er in den Bereich Neue Medien und
Internetkriminalität. Zwischen 2008 und 2019 war er der
IPA-Sekretär der Verbindungsstelle München und auf
Cybercrime und Prävention spezialisiert. Nebenberuflich ist
Karakaya auch als Berater und Speaker tätig.
www.blackstone432.de

alt

Friedhelm Klingenburg

Germany, Lütjenburg

2022 Chairman Merz Dental GmbH
2009 CEO/President Merz Dental GmbH
2006 Mitgeschäftsführer Merz Dental GmbH
2001 Ernennung zum Senior Vice President Corporate
Development & Communications
2000 Ernennung zum Vice Chairman Operations Merz
Pharmaceuticals LLC, USA
1997 Hauptabteilungsleiter Corporate Development
Merz + Co.
1992 Kienbaum & Partner (Management Consulting)
1991 Scientific Consulting - Dr. Schulte-Hillen BDU,
Köln
1991 Universität Mannheim, Studium der
Wirtschaftswissenschaften (Abschluss zum
Diplom-Kaufmann)
Zusätzliche Qualifikation:
2002 Center for Creative Leadership, Greensboro, NC
Leadership Development Program (LDP)
2004 MBA Course in Pharmaceuticals an der Harvard
University, Boston, MA
2005 Verschiedene Führungskräfte Assessment des
Merz Management Boards
2022 Ausgezeichnet mit dem „German CEO Excellence
Award 2022 – Most Innovative Dental Technology
CEO“
Mitgliedschaften:
Vorstandsmitglied Unternehmensverband
Ostholstein-Plön.
Vorstandsmitglied Wirtschaftsrat
Ostholstein-Plön und stellvertr.
Bundesdelegierter.
Mitglied Kieler Kaufmann
(Kaufmannsgesellschaft), Kiel.

alt

DDr. Polina Kotlarenko

Universitätszahnklinik Wien
Promotion zur Doktorin für Allgemeinmedizin, MedUniWien
(2002)
Promotion zur Doktorin für Zahnmedizin, MedUniWien (2007)
Seit 2007 Lehrbeauftragte und Lektorin an der MedUniWien
Spezialistin für Restaurative Zahnmedizin, Prothetik und
Implantatprothetik
Etablierung und Leitung der Spezialambulanz für Bulimie
und Erosionen an der Universitätszahnklinik Wien
Klinische Schwerpunkte und Forschungstätigkeiten:
Komplexe ,full mouth Rehabilitationen’ mit Berücksichtigung
von Ästhetik und Funktion;
Digitale ‚workflows’ in der Zahnmedizin;
Minimalinvasive und ästhetische Zahnmedizin;
Nationale und internationale wissenschaftliche
Vortragstätigkeit und Veröffentlichungen

alt

Claudio Mattina

Seit 2018 arbeitet Claudio Mattina für exocad im Bereich
Systemintegration. Seine Hauptaufgabe umfasst speziell die
Integration von Konfektionszähnen aller weltweiten
Hersteller. Dabei liegt sein Augenmerk auf der perfekten
Aufbereitung der gelieferten Daten in die exocad Software.
Verschiedene Frontzahnstellungen und Okklusionskonzepte
werden dabei realisiert. Claudio Mattina ist
Zahntechnikermeister und hat über 40 Jahre dentale
Erfahrungen. Er arbeitete als Abteilungsleiter und
Laborleiter. 12 Jahre führte er das eigene Dentallabor. Für
einen namhaften deutschen Zahnhersteller war er über 19
Jahre als externer Berater tätig. Dabei war er maßgeblich an
der Entwicklung von mehr als drei erfolgreichen Zahnlinien
beteiligt.

alt

Daniel Reinke

Germany, Lütjenburg
alt

Alois Schmid

Germany, Regensburg

Jahrgang 1988
• seit 03/2020
Zahnarzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik
Universitätsklinikum, Regensburg, DE
• 09/2019 – 02/2020
Vorbereitungsassistent
Allgemeinzahnärztliche Praxis
Praxis Dres Loremz
Pfreimd, DE
• 04/2018 – 10/2020
Promotionsarbeit im Bereich Werkstoffkunde
Bereich: FEM - Vollkeramische SZ-Brücken
Universität Regensburg, Regensburg, DE
• 04/2015 – 06/2019
Studium und Staatsexamen
Zahnmedizin
Universität Regensburg, Regensburg, DE
• 10/2013 – 03/2015
Studium Zahnmedizin
Universität Hamburg, Hamburg, DE
• 06/2012 – 12/2012
Auslandssemester Maschinenbau
Purdue University, West LaFayette, IN, USA
• 07/2008 – 05/2012
Duales Studium Maschinenbau
Ausbildung zum Industriemechaniker (IHK)
Volkswagen AG, Braunschweig, DE

alt

Akira Schüttler

alt

ZTM Hans-Jürgen Stecher

Germany, Wiedergeltingen
alt

Pawlos Stilos

Germany, Eutin
alt

Mst. Tom Vaskovich MSc.

Geboren in Wien 1967
1998 Meisterprüfung Zahntechnik
1999 – jetzt Zahntechniklabor in Wien
2011 – jetzt Leitung Zahntechniklabor Universitätszahnklinik
Wien

alt

PD Dr. Paul Weigl

Germany, Frankfurt
alt

ZTM Marie Witt

Marie-Luise Witt begann 1999 ihre Ausbildung zur
Zahntechnikerin in Weiden in der Oberpfalz und schloss sie
2003 erfolgreich ab. 2003 - 2010 begannen ihre Wanderjahre
in der Zahntechnik in zahlreichen Laboratorien im In - und
Ausland. Seit 2007 arbeitet sie mit verschieden CAD/CAM
Systemen und baut diese Kenntnisse im Bereich
festsitzender Zahnersatz stetig aus. Ihrer Leidenschaft
folgend, spezialisierte Sie sich ab 2010 im Bereich Keramik
mit Schwerpunkt Ästhetik und Funktion von komplexen
Rekonstruktionen. Zahlreiche Kurse und Seminare bei
namhaften Referenten festigten ihre Kenntnisse und
Kunstfertigkeiten, die sie seit 2013 an der Seite von Oliver
Brix als keramische Spezialistin ausübt. Seit 2015 ist sie
Laborleiterin von Innovative Dentaldesign. 2022 begibt sie
sich auf neue Wege als Teammitglied von OralDesign
Chiemsee. Anstellung als ZTM im Bereich Keramik, Patienten
Diagnostik und Durchführung. Eine ihrer zusätzlichen
Interessen „Faszination Mensch“, baut sie seit 2018 weiter
aus und besuchte das „MasterMind-Profiling“ bei Suzanne
Ginger-Langer. Daraufhin erstellte sie ihr Laboreigenes
Patientenkonzept. 2019 bestand sie als Jahrgangsbeste die
Meisterschule in Hannover und begann sich der
Referententätigkeit zuzuwenden. Ihr Spezialgebiet sind die
komplexen Patientenprojekte, angefangen von
Frontzahnästhetik bis hin zur Totalsanierung von
verschraubten Implantatarbeiten. Ihre Maxime: Der Mensch
steht im Focus. Mit Hilfe neuster digitaler Technik und den
hightech Materialien unserer Zeit, fühlt sie sich bestens
ausgerüstet, um den hohen Ansprüchen ihrer Patienten und
Kunden im In- und Ausland zu erfüllen.

If you have a loyalty code, please enter it here.

Product
AmountPrice
0
 €
0
 €
0
 €
0
 €
0
 €
0
 €
0
 €
Sum €

Please note the event terms and conditions and the cancellation policy of Quintessence Publishing

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Quintessenz Verlags GmbH.

Organizer/Event registration

Quintessenz Verlags-GmbH
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Germany
Phone: ++49 (0)30 / 76180-624, -628
Fax: ++49 (0)30 / 76180-621
Email: kongress@quintessenz.de
Web: https://www.quintessence-publishing.com/deu/de/

Organizer

Merz Dental GmbH
Kieferweg 1
24321 Lütjenburg
Germany
Phone: (04381) 403414
Fax: (04381) 403100
Email: veranstaltungen@merz-dental.de
Web: http://www.merz-dental.de

Our recommendations

  

QZ - Quintessenz Zahntechnik

Issue cycle: monthly
Language: German

Categories: Dental Technology, Prosthodontics

Editor-in-chief: ZTM Siegbert Witkowski
Coordinating editor: Saphir Robert
QP Deutschland

Further events