0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2169 Views

Wrigley Oral Healthcare Program bietet wieder Material zum Tag der Zahngesundheit an

Essen und Trinken macht Freude und ist lebensnotwendig, greift aber auch die Zähne an – besonders, wenn die Nahrung Zucker oder Säuren enthält. Das Motto des diesjährigen Tags der Zahngesundheit lautet daher: „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“

Das Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP) hat wieder Informationen rund um Ernährung und den Einsatz zuckerfreier Kaugummis für die Mundgesundheit und ein besonderes Praxisangebot für den Tag der Zahngesundheit zusammengestellt. „Tipps rund um das Thema Ernährung, die um unsere Aufmerksamkeit konkurrieren, und Informationen über Nahrungsmittel gibt es in Hülle und Fülle. Unstrittig aber ist für die Zahngesundheit: Die Zuckeraufnahme sollte möglichst gering gehalten werden. Denn nach jeder Mahlzeit bauen Bakterien in der Mundhöhle Kohlenhydrate, vor allem Zucker, ab. Dabei bilden sich Säuren im Biofilm und der pH-Wert sinkt in den sauren Bereich. Die Säuren greifen die Zahnoberfläche an und entziehen ihr wichtige Mineralstoffe. Schreitet dieser Prozess der Entkalkung und Auflösung von Zahnschmelz und Dentin ungehindert fort, kann Karies entstehen“, so das WOHP.

Zuckerfreier Kaugummi als Alternative

Wer nasche und Süßigkeiten verzehre, tue dies am besten als Abschluss von Mahlzeiten und putzet sich danach die Zähne. Sei dies zwischendurch und unterwegs nicht möglich, hilft ein zuckerfreier Kaugummi. Denn durch das Kauen gerate der Speichel ins Fließen, wodurch die schädlichen Säuren rascher neutralisiert, Nahrungsreste aus der Mundhöhle gespült und die Zähne mit Mineralstoffen versorgt werden. Das reduziere nicht nur das Kariesrisiko und vermindert Mundtrockenheit, sondern sorge darüber hinaus für frischen Atem und ein sauberes Mundgefühl.

Drei Empfehlungen der Kariesprophylaxe-Leitlinie

„So lauten auch die drei Empfehlungen der aktuellen Kariesprophylaxe-Leitlinie, die wir alle täglich eigenverantwortlich umsetzen können:

• Zähne putzen – mindestens zwei Mal täglich mit fluoridhaltiger Zahnpasta und am besten nach den Mahlzeiten

•kauaktive Nahrung mit möglichst wenig Zucker

•nach dem Essen oder Trinken zwischendurch und unterwegs zur Speichelstimulation einen zuckerfreien Kaugummi kauen.“

Mini-Packs zum Tag der Zahngesundheit können ab sofort bestellt werden

Ein treuer Begleiter für jeden Tag sind die Wrigley’s Extra Mini-Packs – fruchtig, frisch und vor allem zuckerfrei für gesunde Zähne. Das Wrigley Oral Healthcare Program stellt auch zum diesjährigen Tag der Zahngesundheit ein besonderes Praxisangebot zusammen, das unter www.wrigley-dental.de, dem Fachportal des WOHP, zur Bestellung bereit liegt. Außerdem kann dort kostenlos die Patientenversion der Kariesprophylaxe-Leitlinie zur Verteilung in der Praxis bestellt werden.

Titelbild: WOHP
Reference: WOHP Patientenkommunikation Prävention und Prophylaxe Team

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
16.01.2023

Starker Zuwachs: 17,8 Millionen haben eine Zahnzusatzversicherung

Allein 2021 787.000 Versicherte mehr – langjähriger Trend setzt sich laut Analyse des PKV-Verbands fort
16.01.2023

Das E-Rezept per eGK soll Mitte 2023 kommen

Verordnungen auf Papier weiterhin möglich – kaum Akzeptanz für Ausdruck des Codes oder E-Rezept-App
12.01.2023

Elternbrief in leichter Sprache und mehr

Neues Jahr – neue Broschüren: IfK unterstützt Fachkräfte bei ihrer Aufklärungsarbeit mit kostenfreiem Informationsmaterial
11.01.2023

„Apps auf Rezept“ noch nicht in der Versorgung angekommen

GKV-Spitzenverband kritisiert viele Vorschusslorbeeren, unklare Evidenz und beliebige Preise
10.01.2023

Englisch lernen für den Praxisalltag mit „Dental English to go“

Jetzt schon 25 Lessons des Englisch-Podcasts mit Sabine Nemec verfügbar – dritte Staffel startet im März 2023
12.12.2022

Erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko durch Parodontitis

Bundesverband der Niedergelassenen Kardiologen (BNK) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) kooperieren
29.11.2022

PZR-Umfrage 2022: Welche Kassen Zuschüsse zahlen

Teilweise hohe Zuschüsse zur Professionellen Zahnreinigung auch außerhalb von Selektivverträgen – neue Ergebnisse der KZBV-Umfrage kostenlos abrufen
14.11.2022

Wie Diabetes und Parodontitis biologisch zusammenhängen

Parallelen bei den Risikofaktoren, gegenseitige Beeinflussung – BVND und BZÄK zum Weltdiabetestag

Related books

  
Aylin Selcuk

Kroko & seine Zähne - Das Zahnputzbuch für Kinder

Eine Geschichte über Zähneputzen, Milchzähne und den Zahnarztbesuch

Implants Done Right

Your Guide to a Healthy Smile
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Shoulder Pain: How to Manage my Complaints in Three Simple Steps
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Ankle Joint Pain: How to Manage my Complaints in Three Simple Steps
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Knee Pain: How to Manage my Complaints in Three Simple Steps
Jan Stöhlmacher

Damit Vertrauen im Sprechzimmer gelingt

A personal guide for patients and their relatives
Andreas Alt / Bernard C. Kolster

Du bist dein eigener Therapeut

Neck pain – How to Manage my Complaints in Three Simple Steps