0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
853 Views

Ressourcen und Intuition nutzen, als Frau Chancen ergreifen – endlich wieder live mit dem „ladies dental talk“ am 18. Mai in Berlin, am 22. Juni in Frankfurt (Main) und am 1. Juli in Oldenburg

(c) underworld/Shutterstock.com

Endlich geht es auch in Präsenz wieder los mit den Treffen des ladies dental talk (ldt) für Zahnärztinnen. Und wie immer können die Teilnehmerinnen bei den Veranstaltungen in Berlin, Frankfurt (Main) und Oldenburg spannende Impulse von besonderen Frauen erfahren, sich austauschen und für den Praxisalltag mit neuen Eindrücken auftanken.

Innere Ressourcen stärken – am 18. Mai in Berlin

Martina Hoss
Martina Hoss
Foto: privat
„Leichtigkeit gewinnen und gelassener handeln“ – damit befassen sich die Teilnehmerinnen intensiv bei 8. ladies dental talk im Gilka Remise in Berlin am 18. Mai 2022 im Talk und anschließendem Workshop mit Martina Hoss, Coach, Trainerin und ZRM-Expertin. „Unser Leben stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Das haben wir in den vergangenen zwei Jahren stark zu spüren bekommen. Um so wichtiger, dass wir trotzdem gemeinsam lachen, den Tag in der Praxis fröhlich und schwungvoll verbringen und abends entspannt einschlafen können! Wie stärken wir unsere inneren Ressourcen? Wie gewinnen wir mehr Leichtigkeit und Lebensfreude (zurück)? Was hilft uns, einfacher Entscheidungen zu treffen, gelassener zu handeln und selbstbewusster das Leben nach unseren Vorstelllungen zu gestalten? Um diese Fragen geht es beim 8. ladies dental talk Berlin mit Martina Hoss“, so die Ankündigung.

Martina Hoss war viele Jahre in den Bereichen Marketing, Führung und Veränderungsmanagement tätig, für Konzerne ebenso wie für kleine und mittelständische Unternehmen. Parallel absolvierte sie Ausbildungen zum systemischen Coach, in ILP und in Hypnotherapie. 2013 ging sie in die Selbstständigkeit. Ein Schwerpunkt in ihrer Arbeit ist das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM). Dies ist eine nach neurobiologischen und psychologischen Erkenntnissen entwickelte Methode für erfolgreiches Selbstmanagement. Es kann dabei unterstützen, die eigene persönliche und berufliche Entwicklung weitgehend unabhängig von äußeren Einflüssen zu gestalten.

„Der Grundgedanke dabei ist, dass wir selbst schon über die (inneren) Ressourcen verfügen, die wir zur Lösung des Problems brauchen. Und genau damit werden wir uns an unserem Abend befassen und auch praktische Übungen absolvieren. Wir laden herzlich dazu ein!“

Außerdem mit Rat und Tat für die Zahnärztinnen mit dabei: zum Thema Finanzierung Yvonne Giesecke und Selina Pakos von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, die Steuerberaterin Monika Pietsch und Mit-Initiatorin Sina Kirchberg, Ketterling Dental-Technik.

Der ladies dental talk ist ein besonderes Fortbildungsformat für Zahnärztinnen, um persönlich, beruflich und unternehmerisch zu wachsen. Die Veranstaltungen sind anregend, offen, fröhlich. Die Teilnehmerinnen tauschen sich aus, teilen Erfahrungen und Tipps. Unter dem Motto „Gemeinsam weiter denken!“ lädt EU-Unternehmensbotschafterin Dr. Karin Uphoff ab Mai endlich wieder „in Präsenz“ dazu ein, sich von erfolgreichen Unternehmerinnen und Führungsfrauen und ihren spannenden Geschichten inspirieren zu lassen. Begleitet werden die Abende außerdem von Expertinnen aus der Dentalbranche, die auf verschiedene Bereiche rund um die Praxisführung spezialisiert sind und den Teilnehmerinnen bei Fragen zur Seite stehen. Für die Teilnahme an den Impulsabenden erhalten Zahnärztinnen jeweils sechs Fortbildungspunkte. Anmeldung und weitere Informationen auf der Internetseite.

Intuition – Talk und Workshop am 22. Juni in Frankfurt (Main)

Dr. Ute Hänsler
Dr. Ute Hänsler
Foto: privat
„Nutze deine Intuition! Wie du schnell und einfach klare Entscheidungen triffst“ lautet das Thema für den Talk und Workshop am 22. Juni in Frankfurt (Main) mit Dr. Ute Hänsler, Expertin für Neuro-Strategien und agiles Mindset. „Unsere Arbeitswelt ist extrem komplex geworden. In den letzten zwei Jahren waren die Anforderungen besonders hoch: Aufgrund ständig wechselnder Rahmenbedingungen galt es zeitweise täglich neue Entscheidungen zu treffen. Mit Logik – die in der Regel als Goldstandard für Entscheidungen gilt – stoßen wir dabei zunehmend an Grenzen“, so die Ankündigung. Dr. Ute Hänsler, Naturwissenschaftlerin und Expertin für agiles Mindset, beschäftigt sich deshalb damit, wie wir logische Analysen mit Kreativität und Intuition verbinden können: „Neurobiologische Forschung liefert hier praktische Tipps, mit denen wir ungeahnte Potenziale freisetzen können und Antworten auf Fragen bekommen, über die wir uns schon lange erfolglos den Kopf zerbrochen haben.“

Gemeinsam mit Dr. Ute Hänsler schauen sich die Teilnehmerinnen beim 18. ladies dental talk in Frankfurt deshalb an, wie sie Problemen mit einfachen Tools verblüffend schnell auf den Grund gehen können. Dabei wird Unbewusstes bewusst und das Vertrauen ins eigene „Bauchgefühl“ gestärkt. „Das hilft dabei, künftig klare Entscheidungen zu treffen und gelassen und selbstbewusst neue Wege zu beschreiten“, so die Neuro-Expertin.

Dr. Ute Hänsler ist in drei Ländern zur Schule gegangen, hat auf zwei Kontinenten studiert, arbeitete nach der Promotion als Wissenschaftsjournalistin, gründete ‚two4science‘ mit naturwissenschaftlichen Experimentierprogrammen für Kinder und Familien und ist heute als Beraterin für Neuro-Strategien tätig: „Am liebsten arbeite ich mit Menschen zusammen, die mutig und neugierig sind und mit mir die Arbeitswelt positiv verändern möchten.“

Außerdem mit Rat und Tat für die Zahnärztinnen an dem Abend dabei: Nina Volk und Nadine Kellputt zum Thema Finanzierung, Geldanlage und Altersvorsorge von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, Regina Lindhoff von der KZV Hessen, die Steuerberaterin Dominique-Chantal Pontani und ZTM Andrea Bauer, vom Labor ZahnAkzente.

Frauen in der Finanzbranche – Talk am 1. Juli in Oldenburg

Tanja--Vera Asmussen
Tanja--Vera Asmussen
Foto: privat
„Es braucht Mut und Zutrauen“ Der ladies dental talk ist am 1. Juli im Gespräch mit Tanja-Vera Asmussen, der stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bei der Landessparkasse zu Oldenburg. „Wenn sie auftritt, spürt man sofort ihre Energie, ihre Gestaltungslust, ihren Optimismus. Sie ist eine Macherin mit Herz, ihr sind die Menschen wichtig, im Unternehmen ebenso wie in der Region. 2019 tritt sie in den Vorstand der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) ein – als erste Frau in der mehr als 230-jährigen Geschichte der Sparkasse. 2021 wird sie stellvertretende Vorstandsvorsitzende“, so die Ankündigung.

Ja, noch immer sei das weibliche Geschlecht in der Finanzbranche unterrepräsentiert, zumindest wenn es um die höheren Sprossen der Karriereleiter geht, bestätigt sie. „Dabei sollten Frauen ruhig mutiger sein und sich mehr zutrauen. Sie müssten ihre eigenen Ziele deutlicher machen und sich in Bereiche vorwagen, die sie fordern. Auf der anderen Seite brauchen wir Arbeitgeber, die ihre Rahmenbedingungen für familienfreundliche Jobs verbessern müssten“, so Tanja-Vera Asmussen.

Über ihre eigenen Erfahrungen, was hilfreich war und was herausfordernd, in welcher Weise die Digitalisierung Branchen verändert, wie Frauen Frauen stärken können und weshalb eine vorausschauende Altersvorsorge gerade für Frauen so wichtig ist, darüber spricht Dr. Karin Uphoff, Initiatorin des ldt, mit ihr beim ladiesdentaltalk am 1. Juli in Oldenburg. Und erfahren bei einer Führung mehr über Geschichte, Kunst und Architektur der LzO.

Außerdem mit Rat und Tat für die Zahnärztinnen an dem Abend dabei: Jenny Grundmann, dentimum GmbH zum Thema Abrechnung, Silke Lange, Zahnärzte für Niedersachsen, aus der Standespolitik, Mirja Heitsch von der BUST – Steuerberatungsgesellschaft mbH und ZTM Claudia Wassermann, Wassermann Zahntechnik.

Save the date 2022! Die nächsten Fortbildungsabende für Zahnärztinnen auf einen Blick.

  • Köln, 12. September 2022: „Zukunftsfähig zu sein ist auch eine Frage der Haltung.“ Im Talk mit und zu Besuch bei Dr. Petra Hesse, Direktorin des Museums für angewandte Kunst Köln (MAKK).
  • Osnabrück 23. September 2022: „Wir müssen uns für Mitarbeitende attraktiv machen!“ Im Talk mit Dr. Christiane Hölscher, Präsidentin Amtsgericht Osnabrück (als erste Frau in der 170-jährigen Geschichte).
  • Hannover, 28. September 2022: Mobilität der Zukunft: Quo vadis, Hannover? Talkgast: Elke Maria van Zadel, Vorstandsvorsitzende der Üstra
  • Darmstadt, 5. Oktober 2022: „Resilienz – so stärken wir unser emotionales Immunsystem“ Talkgast: Susanne de Jesus Oliveira, Systemischer Coach und Innovations Trainerin

Weitere Infos und Anmeldung auf der Terminseite des ladies dental talk.

 

Reference: Praxisführung med.dent.magazin Bunte Welt Menschen

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
30.11.2022

ZFA: Ausbildungsvergütungen steigen ab Dezember

Für Kammern mit Tarifvertrag – Appell an alle Praxisinhaber, die höhere Ausbildungsvergütung umzusetzen
30.11.2022

Behandlungsstuhl mit Komfort für Patienten und Praxisteam

Der neue Planmeca Pro50 Chair ist optimal für das zahnmedizinische Fachpersonal
22.11.2022

Betriebswirtschaftliche Grundlagen für Zahnis

Universität Witten/Herdecke bietet im Module rund um Praxisgründungen und Altersvorsorge
10.11.2022

Kritischer Blick auf alte und neue Themen der Zahnmedizin

Kritisch hinterfragt – Wissenschaftlicher Kongress zum Deutschen Zahnärztetag 2022 am 11. und 12. November 2022 online
07.11.2022

Das Hin und Her beim E-Rezept muss aufhören!

KZBV zum Ausstieg der Ärzte aus dem laufenden Pilot-Projekt – vorläufiger Stopp des weiteren Rollouts richtig
07.11.2022

Wawibox erneuert sich

Kunden können sich auf modernere Bestellung bis hin zu Warenwirtschaft für Praxen freuen
04.11.2022

Wie Digitalisierung mit dem EBZ gelingt

Das elektronische Beantragungs- und Genehmigungsverfahren ist am 1. Juli 2022 gestartet und kommt gut an – Softwarehersteller Dampsoft, Premium Partner des Deutschen Zahnärztetags, informiert
03.11.2022

3-D-Druck in der zahnärztlichen Praxis

Ein Erfahrungsbericht von Dr. Ingo Baresel zu den Materialien und Geräten von SprintRay