0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1349 Views

IFED 2022 zieht positives Fazit der dreitägigen Veranstaltung

Prof. Wael Att, aktueller Präsident der Arabian Academy of Esthetic Dentistry, hielt einen Vortrag zum Thema „Digital Workflow for Full-Arch Implant Dentistry 2.0 “

(c) IFED

Der 12. Weltkongress für ästhetische Zahnmedizin, der von der International Federation of Esthetic Dentistry (IFED) veranstaltet wurde, ging am Wochenende in Abu Dhabi zu Ende. Besucher und Teilnehmer aus 18 Ländern konnten im luxuriösen Conrad Etihad Towers Gespräche führen und Geschäftskontakte knüpfen. Die Veranstaltung wurde von INDEX Conference and Exhibitions Organization Est., einem Mitglied der INDEX Holding, und der Arabian Academy of Esthetic Dentistry organisiert.

Die dreitägige Konferenz und Ausstellung wurde von 17 renommierten Experten für ästhetische Zahnheilkunde bestritten, und es wurden mehr als 65 internationale Marken aus 18 teilnehmenden Ländern vorgestellt. Ungefähr 53 Prozent der Besucher kamen aus der Region, entsprechend machte das internationale Publikum die andere Hälfte des Publikums aus. Die IFED 2022 bot vier Workshops an, in denen praktische Erfahrungen mit der geführten Chirurgie in der Implantologie unter Verwendung gedruckter OP-Schablonen vermittelt wurden.

S.E. Amb. Dr. Abdul Salam Al Madani, geschäftsführender Vorsitzender des 12. Weltkongresses für ästhetische Zahnmedizin und Vorsitzender der INDEX Holding, zeigte sich hocherfreut, „dass Spezialisten der ästhetischen Zahnmedizin aus der ganzen Welt in Abu Dhabi zusammenkommen, um ihr Fachwissen und ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse, die sie in jahrelanger Forschung und Praxis gesammelt haben, zu teilen. Zahnärzte spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben, denn sie helfen uns, uns in unserem Lächeln sicher zu fühlen. Deshalb war es wichtig, dass wir eine exklusive Zusammenkunft einiger der besten Fachleute auf diesem Gebiet organisierten, um ihr Wissen in unserer Region zu vermitteln. Wir sind bestrebt, in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE )die besten Praktiken im Gesundheitswesen anzubieten, indem wir in ständige Weiterbildung und Entwicklung investieren. Diese Konferenz und die Ausstellung sowie die Workshops, die von branchenführenden Behörden kostenlos angeboten wurden, beweisen, dass uns unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung stehen, wenn wir miteinander zusammenarbeiten.“

Von Ästhetik bis Wiederherstellung

Die IFED veranstaltet dieses weltweite wissenschaftliche Treffen alle zwei Jahre in einer anderen Stadt, das von einer Mitgliedsakademie ausgerichtet wird und an dem Tausende von Zahnärzten und Delegierten aus der ganzen Welt teilnehmen. Das diesjährige Treffen wurde von Abu Dhabi gemeinsam mit der Arabian Academy of Esthetic Dentistry ausgerichtet und markiert das erste Mal, dass der Kongress in der MENA-Region stattfindet (Middle-East-North-Africa, MENA).

Auf der begleitenden Ausstellung wurden mehr als 65 Marken aus 18 Ländern vorgestellt.
Auf der begleitenden Ausstellung wurden mehr als 65 Marken aus 18 Ländern vorgestellt.
Prof. Jaime Gil, Präsident der IFED, erklärte: „Als Präsident der IFED ist es meine Pflicht, der Arabian Academy of Esthetic Dentistry und Dr. Esam Tashkandi für die Organisation dieses großartigen Kongresses in der überwältigenden Stadt Abu Dhabi zu danken. Ich sprecje auch S.E. Amb. Dr. Abdul Salam Al Madani und der gesamten INDEX Holding unsere Anerkennung aus, da wir seit mehr als zwei Jahren mit ihnen zusammenarbeiten und sie sich als Experten in der Organisation außergewöhnlicher Veranstaltungen erwiesen haben.“

Am letzten Konferenztag wurden mehrere spezielle Themen behandelt, darunter Digital Workflow for Full-Arch Implant Dentistry 2.0 von Prof. Wael Att, dem aktuellen Präsidenten der Arabian Academy of Esthetic Dentistry; Strategien für den Erfolg von Zahnimplantaten in der ästhetischen Zone von Dr. Franck Bonnet, dem Präsidenten der European Academy of Esthetic Dentistry; Lappen oder keine Lappenerhebung bei Sofortimplantaten nach Extraktion von Prof. Giovanni Zucchelli, Mitglied der European Academy of Esthetic Dentistry, Komplettsanierung – wenn alles schief ging, gehalten von Dr. Luca Cordaro, Mitglied der Italian Society of Osseointegration und Fellow des International Team for Implantology (ITI); und Vermeidung von technischen Komplikationen durch korrekte Behandlungsplanung, gehalten von Prof. Bjarni Pétursson, ITI Fellow und Mitglied des Editorial Board of Clinical Oral Implants Research, European Journal for Oral Implantology.

Abu Dhabi als Hauptstadt ästhetischer Zahnmedizin

Dr. Esam Tashkandi, Konferenzvorsitzender der IFED 2022, erklärte: „Es war uns eine Freude, endlich alle in Abu Dhabi zu versammeln, einer Stadt, die wir zur Hauptstadt der ästhetischen Zahnmedizin machen wollen. Das Konferenzprogramm der IFED 2022 versammelte einige der besten weltweit anerkannten Fachreferenten, die über verschiedene Themen der ästhetischen Zahnheilkunde referierten.Die Teilnehmer erhielten eine MOH-Akkreditierung für 17 CPD-Kreditstunden, eine ADA-Zertifizierung für 14,5 Fortbildungspunkte und 16 ICHS-CME-Kredite. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Kongress ein großer Erfolg war, bei dem wir alle etwas gelernt und unseren Beruf weiterentwickelt haben.“

Dr. Wael Att, Präsident der Arabian Academy of Esthetic Dentistry, hob in seinem Vortrag hervor, wie fortschrittliche Technologie dazu beiträgt, die Standards in jeder Klinik zu verbessern. Er betonte, wie wichtig es für alle ästhetischen Zahnärzte ist, auf dem neuesten Stand der digitalen Technologie zu bleiben, um sicherzustellen, dass sie zum Wohle ihrer Patienten ihre beste Leistung erbringen: „Es gibt Millionen von Menschen, die ihre Zähne verlieren und behandelt werden müssen, und wir brauchen Arbeitsabläufe wie die digitale Technologie, die die Dinge einfacher und schneller machen und den Patienten weniger Kopfzerbrechen bereiten und weniger Zeit in Anspruch nehmen, so dass wir ihnen letztendlich einen besseren Service bieten können.“ Er fuhr fort: „Die IFED ist eine wichtige Organisation für unsere Branche, und der 12. Weltkongress der ästhetischen Zahnmedizin war voller hervorragender wissenschaftlicher Informationen, die uns allen helfen, mit relevanten Informationen auf dem Laufenden zu bleiben. Dieses Treffen in einer Stadt wie Abu Dhabi hat uns allen eine großartige Erfahrung beschert.“

Die IFED

Die dreitägige Konferenz befasste sich mit zahlreichen Themen aus den Bereichen ästhetische Zahnmedizin, orale Implantologie, Prothetik, CAD/CAM, digitale Zahnmedizin, Kieferorthopädie und Parodontologie, einschließlich Vorträgen zu Fortschritten in der digitalen Zahnmedizin, Okklusion in der ästhetischen Zahnmedizin, gesichtszentrierte, interdisziplinäre digitale Behandlung, Vorteile digitaler Arbeitsabläufe für Smile-Designs und Rehabilitationen und vieles mehr.
Die IFED wurde von der American Academy of Esthetic Dentistry, der European Academy of Esthetic Dentistry und der Japanese Academy of Esthetic Dentistry ins Leben gerufen und hat inzwischen eine stattliche Zahl von Teilnehmerländern, die bei der diesjährigen Tagung vertreten waren wie die USA, die Schweiz, Deutschland, Italien, Südkorea, Island, China, Frankreich, Portugal, Spanien, Saudi-Arabien, das Vereinigte Königreich, Dänemark und Italien.

Der 12. Weltkongress für ästhetische Zahnmedizin der International Federation of Esthetic Dentistry – IFED 2022 – wurde von der INDEX Conference and Exhibitions Organization Est. organisiert, einem Mitglied der INDEX Holding, der Arabian Academy of Esthetic Dentistry, und von der American Academy of Esthetic Dentistry und der European Academy of Esthetic Industry unterstützt.

Reference: Ästhetische Zahnheilkunde Zahnmedizin Fortbildung aktuell

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
07.02.2023

Digitalisierung als treibende Innovationskraft in kieferorthopädischen Praxen

Align Technology lädt Kieferorthopädisch Tätige zum Align DACH Summit 2023 Ende April nach München ein
06.12.2022

Gleich drei Gewinnerteams erhielten AG Keramik Preise

Preisverleihung fand im Rahmen des AG Keramik Symposiums in Hamburg statt
28.11.2022

Bücherspende für die Zahnheilkunde in Albanien

AG Keramik spendet 150 Exemplare ihres englischsprachigen Keramikhandbuchs der Uni Tirana
17.11.2022

„Flowable Injection Technique" in Theorie und Praxis

Interview mit Dr. David Geštakovski und Dr. Jan Hajtó über die Technik und die Fortbildungsveranstaltungen
04.11.2022

Align Technology launcht das Invisalign Go Express System in der DACH-Region

Die Einführung des neuen Systems wird Zahnärzten einen erweiterten Anwendungsbereich bieten
03.11.2022

Alle Facetten der dentalen Ästhetik im Blick

Kongressnachlese der 36. DGZ-Jahrestagung in Würzburg
29.09.2022

„Die Planung ist der Schlüssel“ 

3. Esthetic Days in Baden-Baden – patientenorientierte Zahnmedizin im motivierten Team
29.09.2022

„Mucogingival Esthetic Surgery around Implants“

Giovanni Zucchelli stellt im Video sein neues Buch vor