0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1367 Views

Dental Management Academy von Coltene verstärkt mit Präsenzveranstaltungen aktiv

„Jeni“ Erfinder Prof. Dr. Eugenio „Jeni“ Pedullà hält stets neue Tipps und Anregungen für die Kursteilnehmenden parat.

(c) Coltene

Fortbildung ist für alle Menschen wichtig, die sich beruflich und in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln möchten. Diese Ansicht teilt auch der internationale Dentalspezialist Coltene: Nach dem Ausbau der digitalen Weiterbildungsangebote während der pandemiebedingten Einschränkungen von Live-Coachings in den vergangenen zwei Jahren bietet die hauseigene Dental Management Academy (DMA) nun wieder verstärkt Präsenzveranstaltungen an.

Umfangreiches Weiterbildungsangebot

Die Dental Management Academy konzipiert, organisiert und betreut weltweit sämtliche Veranstaltungen und Angebote des ausgeklügelten Educational Programmes von Coltene. Dazu zählen sowohl globale Gipfeltreffen von Zahnärztinnen und Zahnärzten, Forschenden und Dentalem Fachpersonal als Webinare, praxisorientierte Fortbildungen vor Ort oder regionale Infoveranstaltungen aller Art. Quer durch zentrale Fachbereiche, von Endodontie bis zur restaurativen Zahnheilkunde, lernen Interessierte so alles Wissenswerte für ihren Praxisalltag. Angefangen von der sicheren und einfachen automatisierten Aufbereitung eines Wurzelkanals bis zu minimal-invasiven Restaurationen in der ästhetischen Zone – die Themenpalette ist breit. Wer den optimalen Umgang mit dem vollautomatischen Jeni Endomotor mit den bereits vorprogrammierten HyFlex, MicroMega und Remover Feilensystemen oder den idealen Einsatz von Hochleistungskomposit der Brillant Produktfamilie lernen möchte, ist bei Workshops der DMA genau richtig.

Endodontiefortbildungen stark gefragt

Sogar bei selbsterklärenden Produkten wie einem farbcodierten Spüllösungssystem oder dem quasi „autonom fahrenden“ Endomotor hat Erfinder Prof. Dr. Eugenio „Jeni“ Pedullà höchstpersönlich immer wieder neue Geheimtipps für die Zahnärzte auf Lager. Allen voran der Fachbereich Endodontie baut gerade sein Schulungsangebot laufend aus, seit zu beobachten ist, dass sich durch die intuitiven Arbeitshilfen inzwischen eine zunehmende Anzahl an Allgemeinzahnärzten für die Königsdisziplin der Zahnerhaltung begeistert.

Auch die Schulung der jeweiligen Referenten selbst, allesamt ausgewiesene Fachkundige in ihrem jeweiligen Vertiefungsgebiet, obliegt dem strengen Qualitätsmanagement der DMA. Der Anteil der Lecturer, die den Coltene Bildungskosmos mit seinem mehrstufigen Schulungsprogramm durchlaufen haben, wächst stetig. Untereinander tauscht sich die große Familie der Lehrenden und Vortragenden regelmäßig über aktuelle Trends und Forschungsergebnisse aus der Dentalwelt aus. Über das globale Coltene-Netzwerk haben die Seminarleiter und Referenten jederzeit Zugriff auf eine Vielzahl aktueller Veröffentlichungen und Studien. Somit sind alle Fortbildungsinhalte von Coltene sorgfältig geprüft und professionell aufbereitet.

Es bleibt spannend

Anlässlich der vergangenen Academy Events, sowohl online als auch vor Ort am Firmensitz in Altstätten, äußerte sich Education Manager Dirk Sommerfeld optimistisch über die Entwicklung der DMA: „Das Feedback aller Teilnehmenden war bisher sehr positiv und bestärkt uns darin, dieses Programm mit noch mehr Engagement und Tempo weiterzuentwickeln. Es bleibt also spannend und wir freuen uns darauf, das Programm weiter auszubauen und neue Teilnehmer begrüßen zu dürfen.“ Neben den international anerkannten Fortbildungspunkten und dem unterhaltsamen Rahmenprogramm sieht Sommerfeld vor allem das Networking mit 45 weltweit anerkannten Referenten aus 18 Ländern als wichtigen Punkt: „Manche Referenten haben voneinander gehört oder gelesen und schätzen sich, haben sich aber nie persönlich kennengelernt. Und genau diesen Rahmen möchten wir mit der Coltene Dental Management Academy bieten.“

Frühzeitig reservieren

Eine Übersicht zu allen aktuell verfügbaren Terminen für Workshops und Weiterbildung finden Interessierte hier. Bei Fragen wird per Mail service@coltene.com schnell geholfen. Zusätzlich gibt es auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens viele Fallbeispiele und Diskussionen zum konkreten Einsatz der Dentalmaterialien und Arbeitshilfen.

Reference: Fortbildung aktuell Zahnmedizin Endodontie Restaurative Zahnheilkunde

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
07.02.2023

Digitalisierung als treibende Innovationskraft in kieferorthopädischen Praxen

Align Technology lädt Kieferorthopädisch Tätige zum Align DACH Summit 2023 Ende April nach München ein
07.02.2023

Nachhaltigkeit in der Implantologie – Wunsch und Wirklichkeit

ITI veranstaltet ersten nachhaltigen Implantologiekongress im Mai 2023 in Dresden
30.01.2023

Trainings mit dem Exocad-Team – jetzt online buchen

Exocad bietet Software-Trainings für Labore und Praxen an
25.01.2023

Attraktive Fortbildung in Präsenz oder online

Straumann veröffentlicht Fortbildungsprogramm 2023 – weitere hochwertige Angebote beim ITI
24.01.2023

Jahrestagung DGFDT: Vorstand wurde bestätigt und erweitert

Kernaufgabe ist Förderung, Unterstützung und Mitwirkung an wissenschaftlichen Projekten zu Funktion und Dysfunktion
24.01.2023

Von Nachhaltigkeit über Spezialzahnbürsten bis Interdentalreinigung

Neues aus dem Hause TePe: Spannende Online-Webinare, neue Allianzen und die Teilnahme an der IDS
20.01.2023

Alles zur metallfreien Implantologie

Dentalpoint lädt zum Zeramex Kongress nach Zürich ein
19.01.2023

7. Fachtag Implantologie in Jena: „Wissen verbindet“

Themen verbanden die Fachbereiche von Implantologie zu Implantologie, Zahntechnik und Kieferorthopädie