0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
155 Views

Kernaufgabe ist Förderung, Unterstützung und Mitwirkung an wissenschaftlichen Projekten zu Funktion und Dysfunktion

Der alte und neue Vorstand der DGFDT (von links): Prof. Dr. Alfons Hugger (Präsident), Dr. Bruno Imhoff (Vizepräsident), Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers (Generalsekretär) und Prof. Dr. Peter Ottl (Rechnungsführer)

(c) DGFDT

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) Anfang Dezember 2022 in Bad Homburg fanden turnusgemäß die Wahlen zum Vorstand statt. Als Präsident der DGFDT wurde Prof. Dr. Alfons Hugger (Düsseldorf) einstimmig wiedergewählt. Ebenso bleibt Dr. Bruno Imhoff (Köln) nach einstimmiger Wahl als Vizepräsident eine weitere Legislaturperiode im Amt. Beide dankten den Mitgliedern für deren Vertrauen und versprachen, die Herausforderungen der nächsten Jahre anzunehmen und die Positionierung der Funktionsgesellschaft in der DGZMK weiter zu fördern. Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers (Hamburg) wurde als Generalsekretär und Prof. Dr. Peter Ottl (Rostock) als Rechnungsführer der Funktionsgesellschaft im Amt bestätigt.

Dr. Steffani Görl (Frankfurt) ergänzt den erweiterten Vorstand und zeichnet für die Organisation der Jahrestagungen der DGFDT verantwortlich. Die Beisitzer Prof. Dr. Bernd Kordaß (Greifswald) und Dr. Daniel Weber (Marburg) betreuen die Bereiche Arbeitskreis Orale Kauphysiologie und Öffentlichkeitsarbeit, Mitglieder und Homepage.

Der Vorstand der DGFDT fördert, unterstützt und wirkt mit an wissenschaftlichen Projekten zur Funktion und Dysfunktion. Im vergangenen Jahr konnte die S2k-Leitlinie „Instrumentelle zahnärztliche Funktionsanalyse und Kieferrelationsbestimmung“ veröffentlicht werden, die unter der Leitung von Prof. Hugger und Prof. Kordaß erstellt wurde. Parallel konnten die Arbeiten an der wissenschaftlichen Mitteilung „Therapie craniomandibulärer Dysfunktionen“, koordiniert von Dr. Imhoff und PD Ahlers, in einer Neufassung veröffentlicht werden. Die  Fachinformationen können unter www.dgft.de abgerufen werden. Weitere Leitlinienprojekte sind in Arbeit und sollen im Verlauf der nächsten beiden Jahre abgeschlossen werden. Die DGFDT dankt allen Spezialistinnen, Spezialisten, Expertinnen und Experten anderer Fachgesellschaften, die zum Gelingen dieser Leitlinien beigetragen haben.
Dr. Bruno Imhoff, Köln

Reference: Funktionsdiagnostik & -therapie Fortbildung aktuell

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
10.01.2023

Praxispreis geht an Wegbereiter des Dynamischen Digitalen Modells

AG DDM: Drei Einreichungen wurden prämiert: Ein Kurzfilm, ein Fallbericht und eine Übersichtsarbeit
23.09.2022

Berechnung und Leistungsinhalt der GOZ-Nummer 8000 „klinische Funktionsanalyse“

Diskrepanz zwischen Leistungsbeschreibung und moderner Zahnmedizin – Praxistipp von Dr. Alexander Raff
21.09.2022

Thermoplastische Aufbissschienen mit Memory-Effekt

ArgenP thermo-clear: geruchs- und geschmacksneutrale, MMA-freie thermoplastische Schienen mit hohem Tragekomfort
26.08.2022

Abrechnung des neuen Bruxismus-Screening-Index der DGFDT

Als eigenständige Leistung über Analogberechnung abbilden – Praxistipp von Dr. Alexander Raff
12.08.2022

Diagnostik von Zahnverschleiß nach dem Tooth Wear Evaluation System in der Praxis

Auffällige Behandlungsfälle mit möglichst geringem Aufwand entdecken – Screening, Status, Diagnose und Therapie am Fallbeispiel
21.07.2022

Funktionsdiagnostik und -therapie 2022

63. Bayerischer Zahnärztetag vom 20. bis 22. Oktober in München
21.06.2022

Das ganze Spektrum dentaler Befindlichkeiten

Von Endodontie bis Parodontologie, von Trauma bis Hypersensitivität reichen die Themen der Quintessenz Zahnmedizin 6/22
13.05.2022

Abrechnung der Kondylenpositionsanalyse

Dr. Dr. Alexander Raff über die Verfahren der Kondylenpositionsanalyse als selbstständige Leistung in der Praxis