0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
675 Views

Z5-BL ist das erste verschraubte, zweiteilige Keramikimplantat mit konischer Verbindung

(c) Z-Systems

Das Z5-BL von Z-Systems – das erste verschraubte, zweiteilige Keramikimplantat mit konischer Verbindung Bild: Z-Systems
Das Z5-BL von Z-Systems – das erste verschraubte, zweiteilige Keramikimplantat mit konischer Verbindung Bild: Z-Systems
Z Systems Informiert: Z5-BL ist das erste verschraubte Implantat aus 100 Prozent biologischem Zirkondioxid mit konischer Verbindung. Mit seinen einzigartigen Attributen findet das Keramikimplantat auf Bonelevel-Niveau seinen Platz in der Premiumliga der Implantate, heißt es weiter in einer Pressemeldung des Unternehmens. Drei Vorteile versprechen die Entwickler und Hersteller des Zirkonimplantats: Eine hochpräzise konische Schraubverbindung für maximale Stabilität, höchste Biokompatibilität durch eine 100-prozentige keramische Versorgung sowie eine hervorragende Osseointegration durch eine aufgeraute Oberfläche, die mittels firmeneigener SLM Laseroberflächentechnologie erreicht wird.

Z-Systems ist seit 2001 innovativer Marktführer für Implantate aus biologischem Zirkondioxid und blickt auf langjährige Erfahrungswerte zurück. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Schweizer Präzisionstechnik, die sich in dem Portfolio aus einteiligen und zweiteiligen Keramikimplantaten widerspiegelt. Weitere Informationen gibt es hier.

Reference: Implantologie Materialien

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
30.09.2022

Der unglückliche Patient – was steckt dahinter?

Unzufrieden, unglücklich oder krank? Vom richtigen Umgang mit speziellen Patienten – spannende Session auf der EAO 2022 in Genf
30.09.2022

„Nichts ist so beständig wie das Provisorium“

Provisorische Versorgungskonzepte sind Schwerpunkt der Implantologie 3/22
29.09.2022

„Die Planung ist der Schlüssel“ 

3. Esthetic Days in Baden-Baden – patientenorientierte Zahnmedizin im motivierten Team
29.09.2022

„Mucogingival Esthetic Surgery around Implants“

Giovanni Zucchelli stellt im Video sein neues Buch vor
22.09.2022

36. DGI-Kongress: „Biologie – unser Kompass in der Implantologie“

Neue Konzepte und Formate in Präsenz erleben, am 1. Adventswochenende in Hamburg
08.09.2022

Einfach in der Anwendung, langfristig erfolgreich

Biomaterialien für die Knochen- und Weichgewebsregeneration von Botiss Biomaterials
07.09.2022

„Ein E-Pass für dentale Implantate“

DGI-Symposium im Rahmen des Healthcare Hackathons am 15. September in Mainz
02.09.2022

EuroPerio10: Neues Wissen für die tägliche Praxis

Ein Kongressbericht von Prof. Dr. Henrik Dommisch