0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1580 Views

Gebührenfreies Webinar präsentiert Ergebnisse der Konsensuskonferenz von SEPA, DGI und Osteology Foundation

Die Teilnehmenden der Konsensus-Konferenz, organisiert von SEPA, DGI und Osteology Foundation im Juni 2022.

(c) DGI

Die Ergebnisse einer Konsensus-Konferenz, organisiert von SEPA, DGI und Osteology Foundation im Juni 2022 zum Thema periimplantäre Weichgewebe stehen im Mittelpunkt eines Webinars am 17. November 2022 um 19 Uhr. Die unlängst publizierten Ergebnisse der Konferenz sind ab sofort auch auf einer Microsite verfügbar. Dort kann man sich auch für das gebührenfreie Webinar registrieren.

43 führende Expertinnen und Experten diskutierten und bewerteten bei der Konsenskonferenz zum Thema periimplantäre Weichgewebe die heute verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse und entwickelten klinische Empfehlungen, die für den Erhalt der Gesundheit und der ästhetischen Ergebnisse in der Implantologie relevant sind. Geleitet wurde die dreitägige Konferenz von Lisa Heitz-Mayfield (Perth/Australien) und Mariano Sanz (Madrid). Drei Arbeitsgruppen behandelten die Themen „Periimplantäre keratinisierte Mukosa“ (Leitung: Frank Schwarz, Frankfurt, und Marino Sanz), „Periimplantäre Weichgewebedicke“ (Leitung: Ronald Jung, Zürich, und Jose Nart, Barcelona) und „Periimplantäre bukkale Weichgewebedehiszenzdefekte“ (Leitung: Adrian Guerrero, Marbella, und Bilal Al-Nawas, Mainz).

Das interaktive Webinar findet am 17. November 2022 um 19 Uhr MEZ statt. Die Gutachter der drei Arbeitsgruppen werden ihre Ergebnisse und deren Bedeutung für die tägliche klinische Praxis präsentieren.

Neben den Aspekten, die für die Erhaltung der Gesundheit und der ästhetischen Ergebnisse in der Implantologie relevant sind, ging es auch um die Bewertung der Wirksamkeit von rekonstruktiven chirurgischen Eingriffen mit autogenen Weichgewebetransplantaten oder Weichgewebeersatz, einschließlich der Deckung bukkaler periimplantärer Weichgewebedehiszenzen.
In einer Sonderausgabe der Zeitschrift Clinical Oral Implants Research wurden die systematischen Übersichten und die entsprechenden Konsensberichte inzwischen veröffentlicht. Diese sind – mit weiteren Informationen und der Anmeldung für das Webinar zum Thema auf einer Microsite verfügbar.

Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) ist derzeit die größte wissenschaftliche Gesellschaft auf ihrem Gebiet in Europa. Als Non-Profit-Organisation ist die DGI nicht an kommerzielle Interessen gebunden. Ziel der Gesellschaft ist es, den Goldstandard in der Fortbildung in der dentalen Implantologie zu setzen.

Spanische Gesellschaft für Parodontologie und Osseointegration (SEPA)
Die 1959 gegründete Spanische Gesellschaft für Parodontologie und Osseointegration ist eine wissenschaftliche Non-Profit-Organisation, die sich auf die Förderung der Fortbildung von Zahnärzten und die Information von Patienten durch die SEPA-Stiftung konzentriert. Die SEPA ist nicht an kommerzielle Interessen gebunden.

Osteology Stiftung (OF)
Die Osteology Foundation ist eine globale Organisation, die Wissenschaft, Forschung und Ausbildung im Bereich der oralen Geweberegeneration unterstützt. Ihr Ziel ist es, Wissen und Verständnis zu entwickeln und zu teilen, was zu einer evidenzbasierten klinischen Praxis zur Verbesserung der Patientenversorgung führt.

 

 

Reference: Implantologie Fortbildung aktuell Chirurgie

AdBlocker active! Please take a moment ...

Our systems reports that you are using an active AdBlocker software, which blocks all page content to be loaded.

Fair is fair: Our industry partners provide a major input to the development of this news site with their advertisements. You will find a clear number of these ads at the homepage and on the single article pages.

Please put www.quintessence-publishing.com on your „adblocker whitelist“ or deactivate your ad blocker software. Thanks.

More news

  
07.02.2023

Nachhaltigkeit in der Implantologie – Wunsch und Wirklichkeit

ITI veranstaltet ersten nachhaltigen Implantologiekongress im Mai 2023 in Dresden
01.02.2023

CleanImplant Foundation: REM-Analysen auf der IDS 2023

Aufklärung über verunreinigte Implantatoberflächen und Live-Demos am Messestand
26.01.2023

Wenn jeder Schritt ins Konzept passt

„ALL-IN-ONE“ von Bredent: Das Rundumpaket für die Implantologie
23.01.2023

Dr. Paulo Malo für 25 Jahre All-on-four-Konzept ausgezeichnet

Federführend an der Entwicklung des Behandlungsprotokolls beteiligt – Nobel Biocare überreicht Auszeichnung in Zürich
20.01.2023

Alles zur metallfreien Implantologie

Dentalpoint lädt zum Zeramex Kongress nach Zürich ein
19.01.2023

7. Fachtag Implantologie in Jena: „Wissen verbindet“

Themen verbanden die Fachbereiche von Implantologie zu Implantologie, Zahntechnik und Kieferorthopädie
11.01.2023

International Congress Implantology 2023 in Leipzig

Anwendertreffen von Dentaurum Implants setzt auf hohen Praxisbezug und interaktive Kommunikation