0,00 €
Zum Warenkorb
  • KVM Verlag
Filter
Close


120 Authors/Speakers

  
alt

Helga Schörgendorfer

Austria, Grieskirchen

Helga Schörgendorfer lebt und arbeitet in Grieskirchen, Oberösterreich. Sie ist diplomierte Yogalehrerin und Aerobictrainerin, ausgebildet in Traditioneller Chinesischer Heilkunst, Qigong und Yogatherapie. Ihre Lebens- und Arbeitseinstellung – sich und ihr Wissen ständig zu erweitern, fortwährend dazuzulernen und das Erfahrene weiterzugeben – praktiziert sie neben ihrer Lehr- und Vortragstätigkeit in ihren beiden Yoga-Bewegungsstudios „YOGO“. Ihre Kursangebote umfassen Yoga, Qigong, Akupressur, Meditation, Workouts, verschiedene Therapieformen und Fortbildungen sowie Methoden zur Gesundheitsförderung.

More information
alt

Prof. Dr. Nanna Y. Schürer

Germany, Osnabrück

Prof Dr Nanna Y Schürer, Dermatologist and international lecturer, Department of Dermatology, Environmental Medicine and Health Theory, University of Osnabrück, Osnabrück, Germany
 

More information
alt

Dietmar Seidenspinner BSc. MSc.

Germany

Dietmar Seidenspinner, Physiotherapeut seit 1981; seit 2001 Referent bei der rehab Akademie; 2001–2006 Studium B. Sc. und M. Sc. Physiotherapie an der Universität Marburg / FH Fulda; seit 2005 Lehrbeauftragter der Universität Marburg / FH Fulda; 2011–2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Medizin / Studiengang Physiotherapie der Universität Marburg; Forschungsprojekt: EMG-gestützte apparative isokinetische Muskelfunktionsanalyse bei Patienten mit einem patellofemoralen Schmerzsyndrom.

More information
alt

Klaas Stechmann B.Sc.

Germany

Klaas Stechmann beschäftigte sich bereits als Schüler der Physiotherapie intensiv mit „Triggerpunkten“. Nach seiner Ausbildung folgte 2010 ein Bachelorstudium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Während seiner wissenschaftlichen Tätigkeit veröffentlichte er in Fachzeitschriften verschiedene Artikel und Beiträge. In der Zusammenarbeit mit dem KVM-Verlag sind bis heute mehrere Bücher mit dem Schwerpunkt „Faszien“ und deren Behandlung entstanden. Nach abgeschlossener Ausbildung zum Osteopathen und Heilpraktiker ist Klaas Stechmann heute Inhaber einer Osteopathiepraxis in Stade und widmet sich täglich der Triggerpunkt-Behandlung, v.a. in Form von Dry Needling. Neben der praktischen Arbeit mit dem Patienten ist er regelmäßig als Fortbildungsdozent unterwegs.

More information
alt

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Bernd Steckmeier

Germany, München

Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Bernd Steckmeier wurde auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung mehrfach in die FOCUS-Ärzteliste der TopMediziner in Deutschland für das Fachgebiet Gefäßchirurgie aufgenommen. In die Bewertung gingen unter anderem ein: große Umfragen in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern.

Nach einem Forschungsaufenthalt im Hôpital Broussais in Paris, einer Ausbildung in der Herzchirurgie am Deutschen Herzzentrum und in der Thorax-, Allgemein- und Gefäßchirurgie in der Maria Theresia Klinik in München, war er 25 Jahre Leiter der Abteilung für Gefäßchirurgie und Phlebologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Herr Prof. Dr. Steckmeier hat über 15.000 Operationen durchgeführt und an zahlreichen nationalen und internationalen Kongressen, Symposien und Workshops als Referent und Vorsitzender teilgenommen. Zudem wurde er von der Bayerischen Landesärztekammer langjährig als Prüfer Gefäßchirurgie und als Vorsitzender für Facharztprüfungen bestellt.

Herr Prof. Steckmeier ist Autor und Co-Autor von über 200 wissenschaftlichen Artikeln sowie zahlreichen Buchbeiträgen und hat über 100 Gutachten für Gerichte, Versicherungen und für die Schlichtungsstelle der Bayerischen Landesärztekammer verfasst.

Herr Prof. Steckmeier ist seit seiner Emeritierung in einer Praxis für Gefäßmedizin und als Belegarzt für Gefäßchirurgie in einer Chirurgischen Klinik in München tätig. Seine Interessen sind Medizin, Chirurgie, Sport und Philosophie.

More information
alt

Prof. Dr. med. Jan Stöhlmacher

Germany

Prof Dr med Jan Stöhlmacher is a professor of internal medicine, specializing in hematology and internal oncology. His specialist areas of focus include cancers of the internal organs and tumor therapy supported by genetic analyses. He has written numerous publications and scientific articles for medical textbooks. His many years as head of the oncological outpatient clinic at Dresden University Hospital, as well as the fact that his brothers have cancer, have sensitized him to dealing with patients in a trusting manner. His particular concern, therefore, is to pass on his experience to future doctors as part of his teaching activities at the Dresden Hospital.

More information
alt

Dr. rer. nat. Dr. med. Klaus-Peter Valerius

Germany, Gießen

Dr. rer. nat. Dr. med. Klaus-Peter Valerius studied biology with a focus on anthropology and vertebrate morphology in Berlin and Göttingen, studied human medicine in Gießen; since 1990 working as a scientist at the Institute of Anatomy and Cell Biology at the University of Gießen; assisting in the lectures in pre-clinical and clinical studies of human medicine in the subjects of anatomy and biology.

More information
alt

Frans van den Berg

Netherlands

Die Lehrerfahrungen von Frans van den Berg in der Manuellen und Manipulativen Therapie reichen bis ins Jahr 1981 zurück – als Lehrteammitglied von Freddy Kaltenborn (N) und Olaf Evjenth (N). Neben diesen beiden Lehrern kann er noch auf weitere Lehrer, wie Dr. med. Walter Hinsen (D), David Lamb (Can), sowie Dr. med. James Cyriax (GB) im Bereich der Orthopädischen Medizin zurückblicken. Bei Prof. Mariano Rocabado hat er sich die manualtherapeutische Untersuchung und Behandlung des Kiefergelenks angeeignet und unterrichtete diese Thematik seit 1994.

Neben oben erwähnter Unterrichtstätigkeiten hat er viele Jahre als Organisator und Dozent im Ausbildungsbereich der Orthopädischen Manuellen Therapie (OMT) nach IFOMPT-Standard fungiert. Im Jahr 2003 gründete er die Kursreihe KPM – Klinisches Patientenmanagement® und ist seither als Dozent tätig. Seine berufspezifischen Erfahrungen basieren auf seiner praktischen Tätigkeit an Patienten in seinen Praxen: Gouda (NL, 1980–1990), Mainz (D, 2000–2005) und Zell am Moos (A, 2005–2017), sowie als Freier Mitarbeiter in der Praxis von William Kuster in Grünstadt (D, 1996–2000). Frans van den Berg ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Artikel in Fachzeitschriften im In- und Ausland. Als Vortragender auf inter-/nationalen Kongressen und Tagungen gibt er sein Wissen und seine Erfahrungen weiter.

More information
alt

Karl H. Wesker

Germany

Karl H. Wesker is an artist and an illustrator. He has worked for many years on the visualization and didactic presentation of complex structures. He has developed new methods that produce highly detailed and yet esthetically fascinating images of human anatomy. These methods form the foundation of the three-volume atlas of anatomy Prometheus, which is being published by Thieme and for which he has created most of the illustrations.

More information
alt

Dr. Luitgard G. Wiest

Germany, München

Dr Luitgard G Wiest, Dermatologist and international lecturer, Munich, Germany

More information
alt

Dr. Paul Winston

Canada

Dr. Winston is a physiatrist, and conducts research on spasticity, spinal cord and nerve injury, and Complex Regional Pain Syndrome through the Victoria Peripheral Nerve and Spasticity Clinic he is also the Medical Director of Rehabilitation and Transitions at Island Health.

More information
alt

Prof. Dr. Udo Wolf

Germany

Udo Wolf ist Professor für Physiotherapie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Fulda. Seine Lehrerfahrungen in der Manuellen Therapie reichen bis in das Jahr 1995 zurück. Seitdem hat er zahlreiche Studierende der Medizin und der Physiotherapie unterrichtet und Physiotherapeuten in der Weiterbildung Manuelle Therapie und Orthopädische Manuelle Therapie ausgebildet. Seine berufspraktische Expertise speist sich aus Erfahrungen in klinischen und ambulanten Einrichtungen sowie universitären Spezialsprechstunden.

Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Monografien und gibt neben Tätigkeiten im wissenschaftlichen Beirat verschiedener Journale die Zeitschrift PhysioScience heraus. Am Promotionszentrum der Hochschule Fulda betreut er physiotherapeutische Doktoranden. In der Forschung beschäftigt er sich mit der Überprüfung von klinischen Tests und Messgeräten sowie der Wirksamkeit physiotherapeutischer Maßnahmen. Seine wissenschaftlichen Tätigkeit ist auf relevante Aspekte der Manuellen Therapie sowie vertebragener Funktionsstörungen fokussiert.

More information
alt

Alina Zubcov-Iwantscheff

Germany, Frankfurt

Fachärztin für Augenheilkunde

More information