0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wie hat sich die Endodontie in den vergangenen Jahrzehnten verändert! Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte in der Endodontie – Behandlungen mit bloßem Auge, Handinstrumentation und lateraler Kondensation. Mithilfe von Operationsmikroskopen und Volumentomographie entdecken wir heute immer mehr Details. Selbst rotierende Nickel-Titan-Instrumente haben sich über mehrere Generationen durch Fortschritte in der Metallurgie komplett verändert und erlauben eine viel bessere, anatomisch getreue Instrumentation des Wurzelkanalsystems. Dank ihrer hohen Biokompatibilität und Fähigkeit zur Expansion haben biokeramische Zemente eine weitere große Lücke in der Endodontie geschlossen. Sie steigern unsere Behandlungsmöglichkeiten zur Vitalerhaltung der Pulpa.

Diese Themen und weitere stehen im Fokus unseres Symposiums „Moderne Konzepte für die praktische Endodontie 2022“. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie freuen wir uns sehr auf diese Präsenzveranstaltung, die neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Hands-On-Kurse beinhaltet. Fest steht: Forschung und Entwicklung haben nicht geschlafen! Wir bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, von Praktikern für Praktiker zum Wohle unseres Faches und damit auch unserer Patienten. Treffen Sie sich doch mal wieder mit uns, Ihren Kollegen und Kolleginnen in Frankfurt – für Weiterbildung „aus einem Guss“, praktischen Workshops und für zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ihr Dr. Frank Setzer

Wissenschaftliche Leitung
alt

Dr. Frank Setzer DMD, MS, PhD

Philadelphia, PA, United States of America
20.10.2022
08:4509:00
Begrüßung und Einführung Dr. Frank Setzer
09:0010:30
Klinische und röntgenologische Diagnostik Dr. Frank Setzer
10:3011:00
Kaffeepause
11:0012:30
Anatomische Wurzelkanalinstrumentation Dr. Gilberto Debelian
12:3013:30
Mittagspause
13:3015:00
Chemische Desinfektion & Obturation Dr. Jianing He
15:0015:30
Kaffeepause
15:3017:00
Vorgehen bei kalzifizierten Pulpakammern und -kanälen Dr. Helmut Walsch
17:0017:15
Diskussion Dr. Frank Setzer, Dr. Gilberto Debelian, Dr. Helmut Walsch, Dr. Jianing He
Wissenschaftliche Leitung
alt

Dr. Frank Setzer DMD, MS, PhD

Philadelphia, PA, United States of America
21.10.2022
09:0010:30
Vitalpulpa-Therapie & Revision Dr. Martin Trope
10:3011:00
Kaffeepause
11:0012:30
Postendodontische Restauration Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz
12:3013:30
MIttagspause
13:3015:00
Paro-Endo-Läsionen und Perforationsreparatur Dr. Bekir Karabucak
15:0015:30
Kaffeepause
15:3017:00
Endodontische Mikrochirurgie Dr. Sam Kratchman
17:0017:15
Diskussion Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz, Dr. Martin Trope, Dr. Bekir Karabucak, Dr. Sam Kratchman
Wissenschaftliche Leitung
alt

Dr. Frank Setzer DMD, MS, PhD

Philadelphia, PA, United States of America
22.10.2022
09:0017:00
Workshop 1: Revision und Obturation (Samstag nur für nationale Teilnehmer) Dr. Martin Trope
09:0017:00
Workshop 2: Endodontische Mikrochirurgie (Samstag nur für nationale Teilnehmer) Dr. Sam Kratchman
09:0017:00
Workshop 3: Anatomische Wurzelkanalinstrumentation (Samstag nur für nationale Teilnehmer) Dr. Gilberto Debelian
09:0017:00
Workshop 4: Postendodontische Reparaturen (Samstag nur für nationale Teilnehmer) Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz
Wissenschaftliche Leitung
alt

Dr. Frank Setzer DMD, MS, PhD

Philadelphia, PA, United States of America
23.10.2022
09:0017:00
Workshop 1: Retreatment and Obturation (Sonntag nur für internationale Teilnehmer) Dr. Martin Trope
09:0017:00
Workshop 2: Endodontic Microsurgery (Sonntag nur für internationale Teilnehmer) Dr. Sam Kratchman
09:0017:00
Workshop 3: Anatomical Root Canal Instrumentation (Sonntag nur für internationale Teilnehmer) Dr. Gilberto Debelian
09:0017:00
Workshop 4: Post-Endodontic Restoration (on Sunday for international participants only) Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz
alt

Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz DMD, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Philadelphia

Prof. Dr. med. dent. Markus B. Blatz ist Professor und Ärztlicher Direktor der Abteilung für Präventive und Restaurative Zahnheilkunde an der University of Pennsylvania School of Dental Medicine in Philadelphia, USA, und Gründer des dortigen Zentrums für CAD/CAM-Technologie und Keramiken. Zudem wurde er nach seiner Habilitation zum Professor an der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik der Universität Freiburg ernannt. Prof. Blatz ist zertifizierter Spezialist der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro), Mitbegründer und Präsident der International Academy for Adhesive Dentistry und aktives Mitglied der European Academy of Esthetic Dentistry. Darüberhinaus ist er Ehrenmitglied des American College of Prosthodontists, Fellow des American College of Dentists sowie Mitglied in zahlreichen anderen Fachgesellschaften. Prof. Blatz ist Mitglied im Fachbeirat mehrerer renommierter wissenschaftlicher Fachzeitschriften und Redakteur der Quintessence International. Er wurde mit zahlreichen Preisen für Lehre und Forschung ausgezeichnet und hat zu den Themen dentale Ästhetik, Biomaterialien und Implantologie vielfach publiziert und referiert.

alt

Dr. Gilberto Debelian DMD, PhD

Norwegen, Oslo

Gilberto Debelian, Dr. DMD, PhD. 1991 Abschluss der Spezialisierung in Endodontie an der University of Pennsylvania (USA) und Erhalt des Louis I. Grossman Student Award in Endodontics. 1991-2010 klinischer Ausbilder und Associate Professor beim endodontischen Postgraduiertenprogramm an der Universität Oslo (UIO), Norwegen. 1997 Abschluss Dissertationsarbeit an der UIO, wissenschaftliche Auszeichnung der European Society of Endodontology (ESE) und der Norwegian Dental Association. Gastprofessor beim endodontischen Postgraduiertenprogramm der UPenn. Unterhält eine Privatpraxis für Endodontie sowie ENDO INN, Zentrum für fortgeschrittene endodontische Mikroskopie. Verfasser von sechs Kapitelbüchern und einem Buch zur Endodontie sowie von mehr als 80 wissenschaftlichen und klinischen Arbeiten.

alt

Dr. Jianing He PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Dallas

1996 Abschluss des Studiums der Zahnmedizin, West China University of Medical Sciences. 2003 Erwerb eines Zertifikats in Endodontie und PhD in Oralbiologie, University of Connecticut Health Center. Aktives Engagement in der endodontischen Ausbildung, Forschung und klinischen Praxis. Diplomate des American Board of Endodontics und Fellow des American College of Dentists. Mehr als 50 Manuskripte in Fachzeitschriften (peer-review). Ehem. Mitglied des Ausschusses für Forschung und wissenschaftliche Angelegenheiten der AAE. Mitherausgeberin des Journal of Endodontics. He ist in Teilzeit als Clinical Associate Professor am Texas A&M University College of Dentistry tätig und unterhält eine auf Endodontie spezialisierte Privatpraxis in Dallas, TX.

 

alt

Dr. Bekir Karabucak

Vereinigte Staaten von Amerika, Philadelphia

Associate Professor der Endodontie und klinischer Ausbilder, Direktor des Endodontie-Programms für Postdoktoranden und Vorsitzender der Abteilung für Endodontie der Penn Dental Medicine, Philadelphia, USA. 1993 Abschluss Studium der Zahnheilkunde, Fakultät für Zahnmedizin, Universität Istanbul. Endodontisches Postgraduierten-Training, Abteilung für Endodontie der Penn, 1998 Master in oraler Biologie. 2002 DMD-Abschluss an der Penn Dental Medicine. Nationaler und internationaler Referent, Veröffentlichung von Artikeln in Fachzeitschriften (peer-reviewed) und im Redaktionsbeirat zahlreicher Fachzeitschriften (peer-reviewed). Diplomat des American Board of Endodontics und seit 2005 Oberarzt für Endodontie im Kinderkrankenhaus Philadelphia.

alt

Dr. Sam Kratchman

Vereinigte Staaten von Amerika

Dr. Sam Kratchman ist studierter Biologe und DMD der Tufts University in Boston, USA. Sein Certificate of Endodontics erhielt er an der University of Pennsylvania, wo er jetzt Associate Professor of Endodontics und Assistant Director of Graduate Endodontics ist, verantwortlich für die Mikrochirurgie. Dr. Kratchman hat den S Kondenser entwickelt, ein patentiertes Instrument für die Obturation des Wurzelkanals. Die Fachzeitschriften „Both Main Line Today” und „Doctor of Dentistry” würdigten Dr. Kratchman mit einer Titelgeschichte ihrer „Best of”-Ausgaben. Dr. Kratchman ist nationaler und internationaler Referent und besitzt drei Privatpraxen in Exton, West Chester and Paoli Pennsylvania.

 

alt

Dr. Frank Setzer DMD, MS, PhD

Vereinigte Staaten von Amerika, Philadelphia, PA

Frank Setzer, Dr. med. dent., DMD, MS, Asst. Professor of Endodontics. 1995 Studium Zahnmedizin FAU Erlangen. 1998 Promotion. 2001 APW Endodontie. 1995-2004 Oralchirurgische und endodontische Überweisungspraxis. 2004-2006 Vollzeitausbildung Spezialist für Endodontie, 2008 Master of Science in Oral Biology (Endodontie), University of Pennsylvania. 2006 Resident Grossman Award. Klinikdirektor, Direktor studentische Ausbildung, Penn Endodontics. Vielfältige Publikationen und internationale Fortbildungstätigkeit insb. Instrumentation, Mikrochirurgie, Behandlungsplanung, Implantat versus Zahn. Associate Editor (Endodontie) QI; Review Board JOE, IEJ, JADA etc.; Vorstand in AMED (Academy of Microscope Enhanced Dentistry) und VDZE (wissenschaftlicher Beirat, Ehrenmitglied).

alt

Dr. Martin Trope

Vereinigte Staaten von Amerika, Philadelphia

Dr. Martin Trope, 1976 Abschluss der Zahnmedizin in Johannesburg, Südafrika. 1976-1980 ZA für Allgemeine Zahnheilkunde und Endodontie. 1980 Umzug nach Philadelphia (USA), dann Certificate of Endodontics an der University of Pennsylvania und Dozent. 1989- 1993 Vorsitzender der Abteilung für Endodontie der Temple University, Philadelphia. 1993 JB Freedland Professorship in der Abteilung für Endodontie der University of North Carolina (UNC), Chapel Hill. 2014 Jens Ove Andreasen Lifetime Achievement Award der International Association of Dental Traumatology. Dr. Trope ist klinischer Professor in der Abteilung für Endodontie an der University of Pennsylvania und führt eine Privatpraxis in Philadelphia, Pennsylvania.

alt

Dr. Helmut Walsch

Deutschland, München

1994 Examen, 1996 Promotion, 1994-98 Assistenztätigkeit, 1996-98 Kursassistent von Prof. Gutowski in München. 1998-2001 Fulltime Postgraduate Certificate Specialist Program in Endodontics & Master of Science in Endodontics (Univ. of Pennsylvania, Philadelphia, USA, Leitung Prof. Kim), 1998-2001 Mitarbeit in Privatpraxis Prof. Kim, New York City. 2001 Niederlassung und Überweisungstätigkeit als Spezialist für Endodontie und endodontische Mikrochirurgie in München. Gründungs- sowie mehrjähriges Vorstandsmitglied der DG-Endo (heute DGET). 2003 Berufung als Adjunct Assistant Professor an das Endodontic Department der University of Pennsylvania, seit 2006 Diplomate of the American Board of Endodontics. Nationale und internationale Vorträge und Workshops.

 

Produkt
AnzahlPreis

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wie hat sich die Endodontie in den vergangenen Jahrzehnten verändert! Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte in der Endodontie – Behandlungen mit bloßem Auge, Handinstrumentation und lateraler Kondensation. Mithilfe von Operationsmikroskopen und Volumentomographie entdecken wir heute immer mehr Details. Selbst rotierende Nickel-Titan-Instrumente haben sich über mehrere Generationen durch Fortschritte in der Metallurgie komplett verändert und erlauben eine viel bessere, anatomisch getreue Instrumentation des Wurzelkanalsystems. Dank ihrer hohen Biokompatibilität und Fähigkeit zur Expansion haben biokeramische Zemente eine weitere große Lücke in der Endodontie geschlossen. Sie steigern unsere Behandlungsmöglichkeiten zur Vitalerhaltung der Pulpa.

Diese Themen und weitere stehen im Fokus unseres Symposiums „Moderne Konzepte für die praktische Endodontie 2022“. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie freuen wir uns sehr auf diese Präsenzveranstaltung, die neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Hands-On-Kurse beinhaltet. Fest steht: Forschung und Entwicklung haben nicht geschlafen! Wir bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, von Praktikern für Praktiker zum Wohle unseres Faches und damit auch unserer Patienten. Treffen Sie sich doch mal wieder mit uns, Ihren Kollegen und Kolleginnen in Frankfurt – für Weiterbildung „aus einem Guss“, praktischen Workshops und für zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ihr Dr. Frank Setzer

0
 €

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wie hat sich die Endodontie in den vergangenen Jahrzehnten verändert! Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte in der Endodontie – Behandlungen mit bloßem Auge, Handinstrumentation und lateraler Kondensation. Mithilfe von Operationsmikroskopen und Volumentomographie entdecken wir heute immer mehr Details. Selbst rotierende Nickel-Titan-Instrumente haben sich über mehrere Generationen durch Fortschritte in der Metallurgie komplett verändert und erlauben eine viel bessere, anatomisch getreue Instrumentation des Wurzelkanalsystems. Dank ihrer hohen Biokompatibilität und Fähigkeit zur Expansion haben biokeramische Zemente eine weitere große Lücke in der Endodontie geschlossen. Sie steigern unsere Behandlungsmöglichkeiten zur Vitalerhaltung der Pulpa.

Diese Themen und weitere stehen im Fokus unseres Symposiums „Moderne Konzepte für die praktische Endodontie 2022“. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie freuen wir uns sehr auf diese Präsenzveranstaltung, die neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Hands-On-Kurse beinhaltet. Fest steht: Forschung und Entwicklung haben nicht geschlafen! Wir bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, von Praktikern für Praktiker zum Wohle unseres Faches und damit auch unserer Patienten. Treffen Sie sich doch mal wieder mit uns, Ihren Kollegen und Kolleginnen in Frankfurt – für Weiterbildung „aus einem Guss“, praktischen Workshops und für zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ihr Dr. Frank Setzer

0
 €

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wie hat sich die Endodontie in den vergangenen Jahrzehnten verändert! Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte in der Endodontie – Behandlungen mit bloßem Auge, Handinstrumentation und lateraler Kondensation. Mithilfe von Operationsmikroskopen und Volumentomographie entdecken wir heute immer mehr Details. Selbst rotierende Nickel-Titan-Instrumente haben sich über mehrere Generationen durch Fortschritte in der Metallurgie komplett verändert und erlauben eine viel bessere, anatomisch getreue Instrumentation des Wurzelkanalsystems. Dank ihrer hohen Biokompatibilität und Fähigkeit zur Expansion haben biokeramische Zemente eine weitere große Lücke in der Endodontie geschlossen. Sie steigern unsere Behandlungsmöglichkeiten zur Vitalerhaltung der Pulpa.

Diese Themen und weitere stehen im Fokus unseres Symposiums „Moderne Konzepte für die praktische Endodontie 2022“. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie freuen wir uns sehr auf diese Präsenzveranstaltung, die neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Hands-On-Kurse beinhaltet. Fest steht: Forschung und Entwicklung haben nicht geschlafen! Wir bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, von Praktikern für Praktiker zum Wohle unseres Faches und damit auch unserer Patienten. Treffen Sie sich doch mal wieder mit uns, Ihren Kollegen und Kolleginnen in Frankfurt – für Weiterbildung „aus einem Guss“, praktischen Workshops und für zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ihr Dr. Frank Setzer

0
 €

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wie hat sich die Endodontie in den vergangenen Jahrzehnten verändert! Ich erinnere mich noch gut an meine ersten Schritte in der Endodontie – Behandlungen mit bloßem Auge, Handinstrumentation und lateraler Kondensation. Mithilfe von Operationsmikroskopen und Volumentomographie entdecken wir heute immer mehr Details. Selbst rotierende Nickel-Titan-Instrumente haben sich über mehrere Generationen durch Fortschritte in der Metallurgie komplett verändert und erlauben eine viel bessere, anatomisch getreue Instrumentation des Wurzelkanalsystems. Dank ihrer hohen Biokompatibilität und Fähigkeit zur Expansion haben biokeramische Zemente eine weitere große Lücke in der Endodontie geschlossen. Sie steigern unsere Behandlungsmöglichkeiten zur Vitalerhaltung der Pulpa.

Diese Themen und weitere stehen im Fokus unseres Symposiums „Moderne Konzepte für die praktische Endodontie 2022“. Nach mehr als zwei Jahren Pandemie freuen wir uns sehr auf diese Präsenzveranstaltung, die neben wissenschaftlichen Vorträgen auch Hands-On-Kurse beinhaltet. Fest steht: Forschung und Entwicklung haben nicht geschlafen! Wir bieten eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis, von Praktikern für Praktiker zum Wohle unseres Faches und damit auch unserer Patienten. Treffen Sie sich doch mal wieder mit uns, Ihren Kollegen und Kolleginnen in Frankfurt – für Weiterbildung „aus einem Guss“, praktischen Workshops und für zahlreiche Gelegenheiten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Ihr Dr. Frank Setzer

0
 €
Summe €

Bitte beachten Sie die Veranstaltungs-AGB und die Widerrufsbelehrung von Quintessence Publishing

Veranstalter

Swiss Endo Academy SA
Crêt-du-Locle 4b
2300 La Chaux-de-Fonds
Schweiz
Tel.: +41 32 924 20 89
E-Mail: contact@swissendoacademy.com
Web: www.swissendoacademy.com

Veranstalter/Kursanmeldung

Quintessenz Verlags-GmbH
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-624, -628
Fax: ++49 (0)30 / 76180-621
E-Mail: kongress@quintessenz.de
Web: https://www.quintessence-publishing.com/deu/de/

Kooperationspartner

American Dental Systems GmbH
Johann-Sebastian-Bach-Str. 42
85591 Vaterstetten
Deutschland
Tel.: ++49 (0)8106 / 300 30-0
Fax: ++49 (0)8106 / 300 30-8
E-Mail: T.Beier@ADSystems.de
Web: http://www.adsystems.de

Kooperationspartner

BISCO Dental Products
1100 West Irving Park Road
Schaumburg, Illinois
Vereinigte Staaten von Amerika
Tel.: 800-247-3368
Web: https://www.bisco.com/

Kooperationspartner

B&L Biotech USA Inc.
3959 PENDER DRIVE, SUITE 350
Fairfax
Vereinigte Staaten von Amerika
Tel.: 1-844-BNLBIO-0
E-Mail: CUSTOMERSERVICE@BNLBIO.COM
Web: https://bnlbio.com/

Kooperationspartner

FKG Dentaire SA
Crêt-du-Locle 4
La Chaux‑de‑Fonds
Schweiz
Tel.: +41 32 924 22 44
Fax: +41 32 924 22 55
E-Mail: info@fkg.ch
Web: https://www.fkg.ch/de

Kooperationspartner

Zumax
5 Zhiying street
Suzhou New District
China
Tel.: +86 512 666 50512
E-Mail: sales@zumaxmedical.com
Web: http://www.zumaxmedical.com/

Weitere Veranstaltungen

  
alt

The 14th International Symposium on Periodontics and Restorative Dentistry (ISPRD)

09.06.2022 — 12.06.2022Boston Marriott Copley Place, Boston, MA, Vereinigte Staaten von Amerika
Referenten: Tara Aghaloo, Edward P. Allen, Evanthia Anadioti, Wael Att, Gustavo Avilla-Ortiz, Vinay Bhide, Markus B. Blatz, Scotty Bolding, Lorenzo Breschi, Jeff Brucia, Daniel Buser, Luigi Canullo, Daniele Cardaropoli, Stephen J. Chu, Donald Clem, Christian Coachman, Lyndon F. Cooper, Daniel Cullum, Lee Culp, José Carlos da Rosa, Sergio De Paoli, Marco Degidi, Nicholas Dello Russo, Serge Dibart, Joseph P. Fiorellini, Mauro Fradeani, Stuart J. Froum, David Garber, Maria L. Geisinger, William Giannobile, Luca Gobbato, Ueli Grunder, Galip Gürel, Chad Gwaltney, Christoph Hämmerle, Robert A. Horowitz, Markus B. Hürzeler, David Kim, Greggory Kinzer, John Kois, Christopher Köttgen, Ina Köttgen, Purnima S. Kumar, Burton Langer, Lydia Legg, Pascal Magne, Kenneth A. Malament, Jay Malmquist, George Mandelaris, Pamela K. McClain, Michael K. McGuire, Mauro Merli, Konrad H. Meyenberg, Craig Martin Misch, Julie A. Mitchell, Marc L. Nevins, Myron Nevins, Michael G. Newman, Miguel A. Ortiz, Jacinthe M. Paquette, Stefano Parma-Benfenati, Michael A. Pikos, Giulio Rasperini, Pamela S. Ray, Christopher R. Richardson, Isabella Rocchietta, Marisa Roncati, Marco Ronda, Paul S. Rosen, Maria Emanuel Ryan, Irena Sailer, Maurice Salama, David M. Sarver, Takeshi Sasaki, Todd Scheyer, Massimo Simion, Michael Sonick, Sergio Spinato, Dennis P. Tarnow, Lorenzo Tavelli, Douglas A. Terry, Tiziano Testori, Carlo Tinti, Istvan Urban, Hom-Lay Wang, Robert Winter, Giovanni Zucchelli
alt
Quintessence Publishing Co., Inc. USA