0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
783 Aufrufe

Kartenverkauf gestartet – Benefizkonzert des Daimler Sinfonieorchester Stuttgart für Kinder mit Spaltfehlbildungen

(c) Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Deutschen Cleft Kinderhilfe e. V. (DCKH) aus Freiburg erwartet nicht nur Musikbegeisterte am 26. November 2022 in Filderstadt ein ganz besonderes Musikerlebnis. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt der Arbeit der Deutschen Cleft Kinderhilfe und damit Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in aller Welt zugute.

In der „Filharmonie“ in Filderstadt bei Stuttgart spielt das Daimler Sinfonieorchester an diesem Abend mit dem jungen Solisten Marcel Mok das Klavierkonzert Nr. 1 von Johannes Brahms, gefolgt von der 7. Sinfonie von Antonín Dvořák. Marcel Mok ist Stipendiat der Paul-Hindemith-Gesellschaft Berlin sowie des Cusanuswerks e.V. Geleitet wird die Aufführung von Matthias Baur.

Tickets gegen Spende

Tickets für das Benefizkonzert können gegen Spende direkt bei der Deutschen Cleft Kinderhilfe erworben werden. „Mit jedem Ticketkauf helfen Sie ganz konkret einem Kind mit Spaltfehlbildung“, so der Verein. Der Mindestbeitrag pro Ticket sind 25 Euro.

Mehr als 70.000 Operationen in 17 Ländern

Seit 2002 setzt sich die Deutsche Cleft Kinderhilfe dafür ein, dass Kinder mit Lippen-Kiefer- Gaumenspalte („Spaltkinder“) Zugang zu einer sicheren, qualifizierten und umfassenden Behandlung bekommen. Mehr als 70.000 Operationen in 17 Ländern weltweit sind die Erfolgsbilanz der zwanzigjährigen Vereinsgeschichte. Dahinter stehen tausende Kinder- und Familienschicksale, ein verlässliches Netz einheimischer Behandlungsteams – und die Unterstützung tausender Mitstreiterinnen und Mitstreitern und Spenderinnen und Spendern.

250.000 Kinder werden jährlich mit LKG-Spalte geboren

Jedes Jahr werden weltweit etwa 250.000 Kinder mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren. Ohne Behandlung leiden „Spaltkinder“ ein Leben lang unter den Folgen der angeborenen Fehlbildung. Die betroffenen Kinder können nicht richtig essen und trinken, wegen ihrer unklaren Aussprache werden sie stigmatisiert, wegen ihres Aussehens ausgegrenzt. Eine Operation für nur 300 Euro gibt diesen Kindern eine Perspektive – und rettet manchmal sogar Leben.

Mehr Informationen zum Benefizkonzert, zur Arbeit des Vereins und zu den Spendenmöglichkeiten es auf der Internetseite des Vereins.

Quelle: DCKH e.V. Bunte Welt Menschen med.dent.magazin Nachrichten

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
02.12.2022

Raffinierter Zucker – Wertvolle Energie oder physiologischer Unsinn?

Einordnung des Zuckerkonsums und seiner gesundheitlichen Folgen aus medizinischer Sicht
29.11.2022

Grippewelle vorbeugen: So bald wie möglich impfen lassen

Alters- und Lungenmediziner raten vor allem Über-60-Jährigen zur Impfung
29.11.2022

Neue Omikron-Untervariante BQ.1.1 resistent gegen alle therapeutischen Antikörper

Immunflucht macht Entwicklung neuer Antikörpertherapien notwendig
24.11.2022

Wo bitte ist die Zahnmedizin?

Call for Action für „Oral Health Worldwide“ – Bericht zum World Health Summit in Berlin
23.11.2022

FDA lässt erstes Medikament zu, das Beginn des Typ-1-Diabetes hinauszögert

Infusionen mit CD3-Antikörper sollen Beginn der Insulinpflicht um bis zu zwei Jahre aufhalten – Nachteil Nebenwirkungen
18.11.2022

Stiftung Kindergesundheit fordert: „Mehr Bewegung, bitte!“

Neuer Kindergesundheitsbericht der Stiftung offenbart dramatischen Bewegungsmangel
15.11.2022

Fünf mobile Zahnpraxen für die Ukraine

Spende des finnischen Medizintechnikherstellers Planmeca
15.11.2022

Herpes genitalis: Freisetzung von HSV 1 lässt im ersten Jahr der Infektion nach

Zahl der HSV-1 Infektionen im Genitalbereich ist deutlich gestiegen