401 Aufrufe

Vorstand der Zahnärztekammer Berlin jetzt mehrheitlich weiblich

(c)AlinArt/Shutterstock.com

Die Mitglieder der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin (ZÄK Berlin) haben am 11. Februar 2021 auf der konstituierenden 1. Ordentlichen Delegiertenversammlung den neuen Vorstand der ZÄK Berlin gewählt. Der Wahlabend verlief spannend und für manchen überraschend: Dr. Karsten Heegewaldt wurde im dritten Wahlgang als Präsident bestätigt und tritt nun seine zweite Amtszeit an.

Dr. Juliane von Hoyningen-Huene wurde wieder in den Vorstand gewählt.
Dr. Juliane von Hoyningen-Huene wurde wieder in den Vorstand gewählt.
Foto: Quintessence News
Zahnärztin Barbara Plaster (Dentista) ist neue Vizepräsidentin der Kammer. Ebenfalls wiedergewählt wurde Dr. Juliane von Hoyningen-Huene (Dentista), die seit 2011 Beisitzerin im Kammervorstand ist. Als weitere neue Vorstandsmitglieder vertreten Dr. Jürgen Brandt (IUZB), Zahnärztin Maryam Chuadja (Fraktion Gesundheit), Zahnärztin Irina Hahn (Dentista), Fachzahnarzt Winnetou Kampmann (Fraktion Gesundheit) und Dr. Silke Riemer (öffentliches Gesundheitswesen) die standespolitischen Interessen der Berliner Zahnärzteschaft. Nach Votum der Delegierten wurde der bisherige Vorstand damit von sieben auf acht Mitglieder erweitert.

Die Laufzeit der Legislaturperiode beträgt aufgrund des neuen Berliner Heilberufekammergesetzes erstmals fünf Jahre und endet 2026. Die Zahnärztekammer Berlin ist die Vertretung aller rund 5.900 Zahnärztinnen und Zahnärzte im Land Berlin.

Bisherige Koalition ohne Mehrheit

Die Wahl wurde mit einiger Spannung erwartet, da die bisherige Koalition aus dem Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin und dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte, die bisher den Kammervorstand stellte, in der Kammerwahl die Mehrheit verloren hatte. Dafür war erstmals eine eigene Liste des „Verbands der ZahnÄrztinnen – Dentista“ unter anderem mit dem bisherigen Vorstandsmitglied Dr. Juliane von Hoyningen-Huene angetreten und hatte direkt fünf Sitze errungen.

Vertreter von fünf Gruppierungen gewählt

Jetzt sind neben dem Verband der Zahnärztinnen und Zahnärzte von Berlin, der mit Heegewaldt erneut den Präsidenten stellt, und dem Verband der ZahnÄrztinnen – Dentista die kleinen Fraktionen der Delegiertenversammlung im Vorstand vertreten – die Fraktion Gesundheit, die Initiative Unabhängige Zahnärzte Berlin und die Liste Öffentlicher Gesundheitsdienst. Der FVDZ ist nicht mehr im Vorstand. Wie aus Teilnehmerkreisen am Tag nach der Sitzung zu vernehmen war, steht hinter dem neuen Vorstand noch keine echte Koalition.

Vorstand auf acht Sitze erweitert

Dr. Karsten Heegewaldt
Dr. Karsten Heegewaldt
Foto: ZÄK Berlin
„Ich freue mich über den sensationell hohen Frauenanteil im Vorstand, der der Entwicklung in unserem Berufsstand entspricht und die Feminisierung der Zahnärzteschaft gut abbildet. So erhoffe ich mir wertvolle Impulse durch den neuen Vorstand, der erstmals von fünf Berufsverbänden getragen wird", sagte Heegewaldt in einem ersten Statement. „Die letzten zwölf Monate waren nicht nur Pandemie-bedingt eine besondere Herausforderung für die Kammerverwaltung und für den Vorstand. Mit diesem frischen Wind, mit Verstärkung durch ein zusätzliches Vorstandsmitglied und dem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zahnärztekammer bin ich zuversichtlich, dass wir gemeinsam auch in herausfordernden Zeiten eine zukunftsfähige und starke Selbstverwaltung gestalten können."

 

Politik Menschen Nachrichten

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
26.02.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – Februar 2021
25.02.2021

BZÄK-Umfrage: Großes Vertrauen in Hygienestandards von Zahnärzten

Patienten beachten weitgehend die Vorgaben – Hygienekonzepte in den Praxen wirksam, Kritik an BGW
24.02.2021

Jede Woche zählt: Erwachsene Bevölkerung könnte bis Ende Juli 2021 geimpft sein

KBV und Zi stellen Online-Tool zur Vorausberechnung der Corona-Impfkampagne vor
22.02.2021

„Berlin hat gezeigt, wie es gehen kann“

Berliner Zahnärztekammer: Neuer Vorstand so weiblich wie noch nie – FVDZ zieht aus Sitzung aus
17.02.2021

IT-Sicherheit: Worauf sich Zahnärzte jetzt einstellen müssen

Dr. Robert Kazemi mit einer ersten Würdigung der neuen IT-Sicherheitsrichtlinie – Webinar am 17. Februar 2021
16.02.2021

Medizin- und Zahnmedizin-Studierende leiden massiv unter Corona-Semester

Studierende im Hartmannbund und Freien Verband verlangen Fairness und Planbarkeit für das Studium
16.02.2021

Schädlich für die Akzeptanz der TI in den Praxen

„Nicht abgestimmte Ideensammlung“ – Kritik der Gesellschafter an Gematik-Whitepaper zur TI 2.0
12.02.2021

„MFA haben diese Prämie ebenso verdient“

Verband medizinischer Fachberufe e.V. und Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten kritisieren Prämie nur für Kliniken