1830 Aufrufe

Eintrittskarte 2019 gilt als Fahrschein im VRS und jetzt auch im VRR

Die globale Dentalbranche bereitet ihren Besuch zur Internationalen Dental-Schau (IDS) vom 12. bis 16. März 2019 in Köln vor. Um Ausstellern und Besuchern bestmögliche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Messebeteiligung zu gewährleisten, baut die Koelnmesse die Serviceleistungen zur IDS weiter aus: Die bereits kostenfreie Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) wird zur IDS 2019 erstmalig auch auf den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ausgedehnt.

Schnelle und kostenfreie Anreise auch aus dem Ruhrgebiet

Mit der IDS-Eintrittskarte 2019, die zugleich als Fahrschein im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und erstmals im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gilt, können Messegäste auch aus attraktiven Übernachtungsangeboten im Umland von Köln und in der gesamten Metropolregion Rhein-Ruhr auswählen. Dank der hervorragenden Anbindung des Messegeländes sind die Städte Düsseldorf und Bonn in weniger als 30 Minuten, der Ballungsraum Rhein-Ruhr mit den Städten Duisburg, Essen Gelsenkirchen, Mühlheim oder Dortmund in 45 bis 60 Minuten erreichbar.

Übernachtungen im Umland einfacher

Messegäste, die auf dem Flughafen Düsseldorf ankommen oder die in einem Hotel in Essen übernachten, können kostenfrei Regionalexpresszüge, S-Bahnen, Straßenbahnen und Stadtbusse nutzen und so schnell und bequem zum Messebahnhof Köln-Deutz beziehungsweise zur Messe kommen. Dieser zusätzliche Service eröffnet darüber hinaus auch Übernachtungsmöglichkeiten aller Kategorien in kleineren Städten und Gemeinde, die an den Strecken der Deutschen Bahn liegen und das Umland mit dem Messeplatz Köln verbinden. Weitere Information zum Streckennetz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg und des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr finden Sie unter www.vrsinfo.de und unter www.vrr.de.

Titelbild: Eingang Ost der Kölnmesse zur IDS (Foto: Koelnmesse/Harald Fleissner)
Quelle: IDS Cologne Wirtschaft Nachrichten IDS

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
22.09.2021

Hochwertige gedruckte Kronen und Veneers direkt in der Praxis

Dentale 3-D-Druck-Spezialisten Ackuretta Technologies und Bego Dental arbeiten bei Druckmaterialien zusammen
17.09.2021

Christian Haase – Der Verleger

Der Geschäftsführer des Berliner Quintessenz Verlags im „Praxisflüsterer“-Podcast mit Christian Henrici
17.09.2021

Kurz und knapp

Kurznachrichten und Informationen aus der (dentalen) Welt – September 2021
15.09.2021

„Wir sind als Familienunternehmen aus eigener Kraft zu starken Marken geworden“

Heikki Kyöstilä, Gründer, Eigentümer und CEO von Planmeca, über seine Beweggründe für den Kauf von KaVo und die gemeinsamen Ziele
14.09.2021

Praxissoftwareanbieter laden zum virtuellen Messebesuch ein

VDDS-Herbstmesse findet am 13. und 14. Oktober rein digital statt – kostenfreie Registrierung, Unterlagen zum Abruf
08.09.2021

Planmeca Oy will KaVo Behandlungseinheiten & Instrumente übernehmen

Herauslösung aus der Envista-Holding – Marktposition als führende Anbieter stärken
08.09.2021

Konsequent weiter auf dem Weg zum nachhaltigen Sortiment

TePe mit neuen Interdentalbürsten aus nachhaltigen Materialien – komplette Palette umgestellt
03.09.2021

Geld- und Sachspenden für die Opfer der Flutkatastrophe

Henry Schein Deutschland übergibt Geld und Güter an lokale Organisationen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sowie an Aktion Deutschland Hilft