211 Aufrufe

Referenten am 12. Juni 2021 sind Prof. Dr. Dr. Peer Kämmerer, Ulf Krueger-Janson und Prof. Dr. Sebastian Paris

Nach dem Erfolg des ersten virtuellen Kolloquiums, bietet Kulzer am 12. Juni auf KulzerCOM.net die nächste kostenlose Fortbildung mit Vorträgen von renommierten Experten aus der Zahnmedizin an. Dieses Mal liegt der Fokus der Fortbildung, für die Teilnehmende 4 Fortbildungspunkte gemäß BZÄK- und DGZMK-Richtlinien erhalten, ganz auf zahnmedizinischen Themen: Das Kolloquium eröffnet Prof. Dr. Dr. Peer Kämmerer mit seinem Vortrag „Schmerzfreie Behandlung – geht es auch minimalinvasiv?“ Auf ihn folgt Univ.-Prof. Dr. Sebastian Paris mit seinem Thema „Wurzelkaries und andere Herausforderungen der Zahnerhaltung bei alternden Menschen“. Den Abschluss macht Ulf Krueger-Janson mit „Komposit unsichtbar – ein geheimer Code?“.

Viel Raum für direkten Austausch

Wie schon beim ersten Kolloquium wird auch dieses Mal viel Raum zum direkten Austausch und zur Diskussion mit den Referenten sein: Über einen Live-Chat können sich die Teilnehmenden fachlich untereinander und mit den Referenten austauschen. Stefan Klomann, Mitglied der Geschäftsleitung und globaler Marketingleiter von Kulzer, ist schon gespannt auf das zweite Kolloquium: „Unsere Kundinnen und Kunden können sich auf hervorragende Vorträge von namhaften Referenten freuen – und gleichzeitig mit den Referenten in die Diskussion gehen. Ich bin unseren Experten dankbar für die hochwertigen Vorträge und dafür, dass sie ihren Kolleginnen und Kollegen Rede und Antwort stehen.“

Die Resonanz zum ersten Kolloquium war groß und der Auftakt wurde sehr gut angenommen: Rund 1.100 Interessenten hatten sich zu den einzelnen Vorträgen angemeldet. Auch die Referenten sind von dem neuen Konzept angetan. Prof. Frankenberger: „Die KulzerCOM war eine sehr professionell durchgeführte Veranstaltung mit guter Möglichkeit für Diskussion und Feedback. Der Mix der Vortragsthemen war prima und sie ergänzten sich sinnvoll.“

Erfreulich rege Beteiligung bei Fragezeit

Wolfgang Boer hob besonders die Dialogmöglichkeit hervor: „Sehr erfreulich war die rege Beteiligung der Teilnehmer bei der Fragezeit nach dem jeweiligen Vortrag. Gerade wenn man als Referent die Zuschauerreaktionen bei einem Webinar nicht sehen kann, ist dieses Feedback besonders wichtig, um den Erfolg des Vortrags einschätzen zu können. Das Kolloquium stellt ein Format dar, dass den Informationsgehalt von Tagungen mit der Bequemlichkeit der Online-Fortbildung in idealer Weise vereint.“ Thomas Backscheider: „Ich war sehr stolz bei diesem neuen Format von Kulzer mitwirken zu dürfen. Besonders darf ich die professionelle Vorarbeit zum Kolloquium erwähnen. Ich wünsche dieser Idee eine sehr gute Zukunft.“

Die Vorträge der ersten Veranstaltung stehen auch jetzt noch auf der Plattform KulzerCOM.net zur Verfügung. Interessenten können sich registrieren und den gewünschten Beitrag nachträglich ansehen.

Quelle: Kulzer Zahnmedizin Endodontie Restaurative Zahnheilkunde Fortbildung aktuell

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
21.06.2021

Die erstaunliche Entwicklungsgeschichte unserer Mundflora

Rekonstruktion oraler Mikrobiome von Neandertalern, Primaten und Homo sapiens gibt überraschende Hinweise auf die menschliche Evolution und Gesundheit
21.06.2021

Implantate setzen Maßstab für Innovation mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis

Implantatprogramm von Medentika mit erfolgreicher Historie und langjähriger Erfahrung
18.06.2021

Neues Füllungsmaterial als Alternative zu Amalgam

Cention Forte von Ivoclar Vivadent gehört zur neuen Materialklasse der Alkasite – bioaktive Ionenfreisetzung
18.06.2021

Mundspülungen – für mehr als die Mundgesundheit

Mit antiviralen Inhaltsstoffen eine gesunde Mundflora unterstützen
17.06.2021

Das kleine 1x1 der Oralchirurgie

Prof. David Sonntag über das Lehrbuch von Andreas Filippi, Fabio Saccardin und Sebastian Kühl
16.06.2021

Prävention von Parodontalerkrankungen: weniger Kosten, bessere Gesundheit

Bericht im Auftrag der EFP beleuchtet ökonomische Kosten – „Return on Invest“ ist bei konsequenter Vorbeugung und Behandlung der Gingivitis am höchsten
15.06.2021

Wissenschaft, Fortbildung und gute Unterhaltung

Einladung an Zahnärzte und Zahntechniker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – Dentsply Sirona World vom 24. bis 26. März 2022 in Berlin
15.06.2021

Die neue Generation der whiteSKY Keramikimplantate von Bredent

Modernes, verbessertes Design für verbesserte Ästhetik und sichere Insertion